Forum: Politik
Interview mit Minister: Türkei beschlagnahmt Videomaterial der Deutschen Welle
Getty Images

Erst gab der türkische Jugendminister der Deutschen Welle ein Interview, dann ließ er das Video offenbar konfiszieren. Was war der Stein der Anstoßes?

Seite 1 von 7
es-reicht-nun 06.09.2016, 16:25
1. vielleicht

wäre es gut zu wissen, WAS und WIE denn durch herrn friedmann gefragt wurde!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
i.dietz 06.09.2016, 16:28
2. Der Kuschelkurs

"unserer" Kanzlerin zeigt Früchte (haha).

Ihre "Schwäche" provoziert nur den Despoten Erdogan :
Aufforderung zu neuen Taten !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Juro vom Koselbruch 06.09.2016, 16:28
3. Nun mal keine Aufregung

Merkel und Steinmeier werden es schon schaffen, sich auf Wunsch Ankaras auch von diesem Interview zu distanzieren. Auch wenn sie nicht gefragt sind.

Die Spur ist noch warm und Erdogan weiß Bescheid.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
einwerfer 06.09.2016, 16:30
4. Das wird ebenfalls

keine Folgen haben, genauso wie die Nicht-Akkreditierung der Journalisten der DW in China beim G20-Gipfel. Und unsere Qualitätsmedien haben ja auch tolle Solidarität mit ihren Kollegen gezeigt, indem sie über den weiteren Verlauf dezent geschwiegen haben.
Ich stelle mir gerade den Aufruhr in der deutschen Presse vor, wenn das in Rußland passiert wäre....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fottesfott 06.09.2016, 16:30
5. spart Reisekosten

wenn ich es recht erinnere ist der avisierte neue Botschafter der Türkei in Berlin Aydin noch nicht akkreditiert und im Amt.
Da kann das türkische Außenministerium Reisekosten sparen, man weiß nie wofür man in unruhigen Zeiten das Geld noch braucht...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hf1205 06.09.2016, 16:32
6. So

funktioniert Meinungsfreiheit in der Türkei unter Erdogan, der von der Politik trotzdem Hofiert wird. Aber das kennt man ja zur Genüge aus der Vergangenheit, wenn wirtschaftliche-und strategische Interessen wichtiger sind, als Demokratie und Menschenwürde.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
herm16 06.09.2016, 16:40
7. warum

wird seitens der Deutschen immer nachgehakt? Es ist so viel geschrieben worden. Wir stärken dieses Regime immer und immer wieder.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Fuscipes 06.09.2016, 16:47
8.

Nehme an Herr Friedmann hat die richtigen Fragen gestellt, das hätte ich mir bestimmt angesehen, schade.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
thimm.thomas 06.09.2016, 16:49
9. Einbestellung des türkischen Botschafters

Zwar kenne ich mich mit diplomatischen Gepflogenheiten nicht so gut aus, aber ich würde in diesem Fall einfach mal den türkischen Botschafter einbestellen und a) um Aufklärung bitten und b) heftig gegen dieses Gebaren protestieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 7