Forum: Politik
Irak: USA greifen Terrormiliz IS mit Kampfdrohnen an
AP

Die USA greifen die Terrormiliz "Islamischer Staat" jetzt mit Drohnen an. An den Luftangriffen regt sich Kritik - sie seien "halbe Sachen", heißt es bei den oppositionellen Republikanern.

Seite 2 von 6
arrache-coeur 09.08.2014, 01:12
10.

Zitat von sysop
Die USA greifen die Terrormiliz "Islamischer Staat" jetzt mit Drohnen an. An den Luftangriffen regt sich Kritik - sie seien "halbe Sachen", heißt es bei den oppositionellen Republikanern.
Eine Schwächung oder Eliminierung der "IS" liegt nicht im Interesse der amerikanischen Regierung. Die "IS"/"ISIS" Kämpfer tauchten just in dem Moment auf, als sie seitens des Westens benötigt wurden, nämlich als Maliki zu sehr vom Soll abwich. Die "IS" Kämpfer waren von Anfang an sehr gut ausgerüstet. Zudem war die Eroberungsreihenfolge langfristig geplant.

Desweiteren war die Stossrichtung Syrien klar, denn so können "IS"-Kämpfer westliche, im Irak zur Erbeutung deponierte Waffen nach Syrien schaffen, ohne dass sich die USA die Finger mit direkten Waffenlieferungen an die syrischen "Rebellen" die Finger schmutzig machen müssten.
Eine Win-Win Situation für alle an der Destabilisierung der Region interessierten Parteien;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
BettyB. 09.08.2014, 01:16
11. Strategie

Strategen überlegen, was sie wollen, wie sie es erreichen können und was sie tun, wenn es dabei Probleme gibt. Die USA handelt aber nach jeweils vorliegendem Wunsch und bewirkt dadurch ein riesiges Desaster. Die unvollständige Kette von Vietnam über den Irak nach Afghanistan und Syrien in die Ukraine steht dafür. Selbst Bin Laden haben sie dereinst gefördert, Saddam Hussein wohl mit Giftgas gegen den Iran beliefert, die Muslimbrüder in Ägypten an die Macht gebracht und die Islamiten mit Waffen versorgt. Wer bitte ging da wann strategisch vor und überlegte sich, wie das Ausstiegsszenario aussehen könnte. Wohl niemand...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
quakiutel 09.08.2014, 01:18
12. mit Drohnen...

...sehr vernünftig: sollte eine der F-18-Maschinen oder ein Hubschrauber abgeschossen werden, hat die IS nur ein Motto: Rübe ab! Für die Durchsetzung ihrer
kruden Ideologie fällt ihnen nichts anderes ein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
IntelliGenz 09.08.2014, 01:35
13. die Englaender fliegen Einsaetze

die Armerikaner fliegen Einsaetze. Die Deutschen "haben Geld bereit gestellt". Werden hier jetzt wieder Banken gerettet, oder haben wir wirklich vor, den vor dem Voelkermord bedrohten Voelkern zu helfen ? Warum fraegt der SPIEGEL Journalist nicht DIREKT unsere ach so unbeteiligte Regierung ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
klugscheißer2011 09.08.2014, 02:52
14. Terrormiliz

Zitat von sysop
Die USA greifen die Terrormiliz "Islamischer Staat" jetzt mit Drohnen an. An den Luftangriffen regt sich Kritik - sie seien "halbe Sachen", heißt es bei den oppositionellen Republikanern.
Ich wundere mich, wie inflationär SP.ON. den Begriff Terroristen, Terrormiliz o.ä. gebraucht, vielleicht ja auch missbraucht?
Die IS mögen uns wegen ihrer radikalen Ansichten nicht gefallen und sie töten unschuldige Zivilisten bei der Ausdehnung ihres Gebietes.

Aber haben das die Amerikaner in Vietnam, Laos, Kambodscha, Irak und Afghanistan nicht auch gemacht? Also waren sie da Terroristen?
Oder Klaus Graf Schenk von Stauffenberg, der die Tasche mit der Bombe in Hitlers Wolfsschanze abstellte. Er hat den Tod anderer nicht für den Krieg Verantwortlicher in Kauf genommen. Nach heutiger Lesart war er also ein Terrorist?

Der iS kämpft mit offenem Visier, nicht als Bombenattentäter im Hinterhalt. Also sind es genau genommen keine Terroristen. Aber der Begriff wird schnell mal bemüht, wenn es darum geht, westliche Militäreinsätze gegen Aufständische jedweder Art zu rechtfertigen.
Auch die ukrainische Armee kämpft natürlich gegen Terroristen.

Und wer weiß, wenn irgendwann aml wiede rin Deutschland ein paar hundert Querulanten gegen die Tieferlegung eines Bahnhofes aufbegehren, vielelicht rechtfertigt SP.ON. dann die anrollenden Wasserwerfer auch als Anti-Terroreinsatz.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sgvs 09.08.2014, 03:08
15. B52

B52 Flächenabwurf auf erkannte Stellungen mit Jabo Nachunterstützung bringen sie zum Zittern und treiben sie in die Häuser der Zivilisten. Aber irgendeine Bodenoffensive wird es danach nicht mehr geben. Siehe Afghanistan.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
against_all_odds 09.08.2014, 03:10
16. alles ist halbherzig

soweit es nicht zur Vernichtung des militanten und faschistischen extrem Muslim-Regime's von ISIS fuehrt!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
referee84 09.08.2014, 03:25
17. In dem Fall mal gut.

Man sollte gemeinsam mit Russland die auch orthodox sind gegen diese kranken Kräfte im nahen Osten vorgehen und sich nicht gegenseitg Sanktionieren! Das haben wir gebildeten Menschen Putin-Obama und alle anderen West-Ostmächte doch überwunden!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
alfredjosef 09.08.2014, 03:30
18. und mehr

Zitat von sysop
Die USA greifen die Terrormiliz "Islamischer Staat" jetzt mit Drohnen an. An den Luftangriffen regt sich Kritik - sie seien "halbe Sachen", heißt es bei den oppositionellen Republikanern.
Genaugenommen könnten die USA alle Kriegsparteien (mit Ausnahme der Kurden) bombardieren: Assad in Syrien, der dort Städte mit Flächenbombardments belegt; Maliki im Irak und seine Partner, die Todesmilizen, die ihre Gegner zu Tausenden in den Gefängnissen verschwinden und foltern lassen; und natürlich den islamischen Staat dazwischen, der gegen beide kämpft, mit absolut inakzeptabler Grausamkeit.

Man kann sich natürlich fragen, wieviel das bringen würde.

Ein begrenzter Einsatz, um den Kurden zu helfen, ist tatsächlich etwas, das wir alle begrüssen, gell? aj

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kuac 09.08.2014, 05:20
19.

Militärisches Eingreifen alleine wird das Problem der Islamisten nicht dauerhaft lösen. Es muss auch politisch flankierende Massnahmen dazu geben, zB. Rechte der Sunniten.
Was ist auch mit der Islamistischen Gewalt in Syrien? Wollen wir solange warten, bis wir wieder US Drohnen brauchen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 6