Forum: Politik
Iran beim Gipfel der Blockfreien: Einsam unter 120 Gästen
AFP

Nur der geächtete Diktator Mugabe sprang den Gastgebern bei: Beim Gipfel der Blockfreien wollte sich Iran als anerkannte Regionalmacht profilieren - und ist gründlich gescheitert. Ausgerechnet Ägyptens Präsident sorgte für einen Eklat, und der IAEA-Bericht zum Atomprogramm zeigt: Teheran ist so isoliert wie nie.

Seite 5 von 9
frankmaar 31.08.2012, 19:46
40. Inhalte?

Zitat von dilinger
Die "BRD-Medien" - klingt ja wie früher in der DDR. Letzter Satz trifft vielleicht auf Foren wie diesem zu, aber das ist nicht neu. Vielleicht kann ich Ihnen weiterhelfen: Am zweiten Tag der Konferenz, bat Ahmedinejad, den mit Den Haager Haftbefehl, wegen Völkermordes, Verbrechen gegen die Menschlichkeit und Kriegsverbrechen gesuchten Präsidenten des Sudans, Umar al-Baschir, die Sitzung zu leiten. Wie bewerten Sie diese Information?
Worüber haben die Teilnehmer diskutiert? Welche Beschlüsse wurden gefaßt? Wie stellen sich die blockfreien Staaten die Welt zukünftig vor? All diese Fragen werden nicht beantwortet.

Stattdessen werden die Medien zum Thema Iran immer mehr gleichgeschaltet. Deshalb habe ich den Begriff BRD-Medien verwendet oder können mir eine Quelle nennen, die auch nur ansatzweise objektiv über den Iran und das Treffen der blockfreien Staaten berichtet?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sniffydog1 31.08.2012, 19:52
41. Was hat es denn zum Dinner gegeben?

Hoffentlich hat sich der Herr Mugabe satt gegessen,denn soviele Gelegenheiten wird er wohl nicht mehr bekommen.In dieser trauten Runde wuerde doch selbst R.Castro der Appetit vergehen....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gnaaaarf 31.08.2012, 19:54
42.

Zitat von frankmaar
Worüber haben die Teilnehmer diskutiert?
zitat:"Ihr Ziel ist die Gleichberechtigung zwischen den Staaten und eine positive wirtschaftliche Entwicklung der Mitgliedstaaten."

Bewegung der Blockfreien Staaten

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kinich_janaab 31.08.2012, 19:54
43. Ein Mörder ergreift also Maßnahmen, die zur Ergreifung des Mörders führen sollen.

Zitat von Jean P. v. Freyhein
Also Europa und die USA konnten schon lange nicht mehr machen (nur) das was sie wollen. Aber Glückwunsch an die Blockfreie Bewegung, hoffen wir, dass Ägypten, Saudi-Arabien und Katar weitere Staaten für Maßnahmen gegen das Assad-Regime gewonnen haben. Offensichtlich haben sie sich ja nicht in das schmutzige Spiel der Regime im Iran und Syrien einspannen lassen.
Sie reden vom Syrien's oder Iran's Regime, erwarten aber gleichzeitig, dass Saudi Arabien, bekannt für die strikte Einhaltung von Menschenrechten, sich um die Situation in Syrien und Iran kümmert und noch mehr philanthropischen Staaten um Beihilfe bittet? Finden Sie das nicht ein wenig schizophren bzw., etwas abgemildert, verlogen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dilinger 31.08.2012, 19:59
44.

Zitat von wkilikidoo
The draft resolution of the 16th Summit of the Non-Aligned Movement (NAM) in Tehran has supported Iran's nuclear energy program while condemning the West’s sanctions against Tehran. The resolution drawn up on the final day of the Summit in Iranian capital city has voiced support for the rights of the Palestinian nation. The document also calls for global nuclear disarmament and slams West's plots aimed at spreading Islamophobia and racial discrimination across the world. Wie bewerten sie diesecinformation?
Propagandaschrott? Sie haben aber immer noch nicht verraten, was Sie davon halten, dass ein wegen Völkermords und anderer Verbrechen, mit Haftbefehl aus Den Haag gesuchter, wie der Präsident von Sudan Bashir, von Ahmedinejad freundlich aufgefordert wird, den zweiten Sitzungstag dieser "bedeutenden" Konferenz zu präsidieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
yyz 31.08.2012, 20:00
45. antworten auf ihre fragen...

Zitat von frankmaar
Worüber haben die Teilnehmer diskutiert? Welche Beschlüsse wurden gefaßt? Wie stellen sich die blockfreien Staaten die Welt zukünftig vor? All diese Fragen werden nicht beantwortet. Stattdessen werden die Medien zum Thema Iran immer mehr gleichgeschaltet. Deshalb habe ich den Begriff BRD-Medien verwendet oder können mir eine Quelle nennen, die auch nur ansatzweise objektiv über den Iran und das Treffen der blockfreien Staaten berichtet?
bekommen sie hier :

IRIB - Das Deutsche Programm

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Jean P. v. Freyhein 31.08.2012, 20:11
46.

Zitat von kinich_janaab
Sie reden vom Syrien's oder Iran's Regime, erwarten aber gleichzeitig, dass Saudi Arabien, bekannt für die strikte Einhaltung von Menschenrechten, sich um die Situation in Syrien und Iran kümmert und noch mehr philanthropischen Staaten um Beihilfe bittet? Finden Sie das nicht ein wenig schizophren bzw., etwas abgemildert, verlogen?
Ganz und gar nicht. Wenn wir schon bei Philanthropie sind, müssen wir auch Monarchien und Despotien unterscheiden. Es kann kein Zweifel bestehen, dass in Syrien und dem Iran despotische Regime an der Macht sind.
Im Übrigens ist auch Saudi-Arabien ein Mitglied der Blockfreien Bewegung um die es hier geht, ebenso wie Katar oder Ägypten. Sicher haben einige Staaten den Makel, dass sie keine Demokratien sind, aber das zu ändern sollte in den Händen der Völker dieser Staaten liegen.
Nebenbei sind auch einige vertretene Demokratien keine Musterbeispiele in Sachen Menschenrechte. Indien hat da ebenfalls gewaltige Probleme.
Verlogen würde ich es nennen, die demokratische Opposition in Syrien aus dem Grund abzulehnen, weil sie von Saudi-Arabien und Katar unterstützt wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kinra 31.08.2012, 20:55
47. Mal wieder voll einseitig

Die Argumente im Artikel sind so dünn und einseitig, dass der Titel auch der Feder eines Bild-Redakteurs entstammen könnte: Weil Ban (UN), ein IAEA-Bericht und der neue ägyptische Präsident eine andere Auffassung zu ganz verschiedenen Themen haben, ist die unterstellte Profilierung Irans als anerkannte Regionalmacht gescheitert?

Fazit: Spiegel Online verliert weiter - wie schon in der Causa Syrien - an Glaubwürdigkeit und beraubt sich selbst seiner Existenzberechtigung als seriöses und unabhängiges Nachrichtenmedium.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
anton014 31.08.2012, 21:00
48. Objektive Quellen

Zitat von frankmaar
Worüber haben die Teilnehmer diskutiert? Welche Beschlüsse wurden gefaßt? Wie stellen sich die blockfreien Staaten die Welt zukünftig vor? All diese Fragen werden nicht beantwortet. Stattdessen werden die Medien zum Thema Iran immer mehr gleichgeschaltet. Deshalb habe ich den Begriff BRD-Medien verwendet oder können mir eine Quelle nennen, die auch nur ansatzweise objektiv über den Iran und das Treffen der blockfreien Staaten berichtet?


Können Sie mir eine Quelle im Iran nennen, die auch nur ansatzweise objektiv und wertfrei berichtet?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
frankmaar 31.08.2012, 21:08
49. Vielen Dank!

Zitat von gnaaaarf
zitat:"Ihr Ziel ist die Gleichberechtigung zwischen den Staaten und eine positive wirtschaftliche Entwicklung der Mitgliedstaaten."
Vielen Dank für die Information!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 5 von 9