Forum: Politik
IS rückt in antiker Oasenstadt Palmyra ein
AFP

Der weltberühmten Kulturstätte Palmyra droht die Zerstörung durch den "Islamischen Staat". Die Terrormiliz ist in den nördlichen Teil der Stadt in Syrien eingedrungen.

Seite 7 von 14
Alka Wumm 16.05.2015, 21:40
60.

Zitat von danjell
Was wundern wir uns jetzt? Wie schon ein Autor vor mir erwähnte, ist der IS letztendlich nur ein Produkt der US, welche beim Einmarsch in den Irak ebenfalls eine Menge an Kulturgut zerstörten, welches in ihren Augen unwert erschien. Ich erinnere mich beispielsweise an das Bild von der fallenden Saddam-Statue.
Oder denken Sie an die bösen Deutschen, die haben überall bei sich im Land die Lenin, Marx und Engels Statuen zerstört ;p

Die USA haben sicherlich viel falsch gemacht, aber diesen Hang fremde Kultur auslöschen zu müssen, den gab es auch schon vor dem 11. September 2001:

http://de.wikipedia.org/wiki/Buddha-Statuen_von_Bamiyan

Beitrag melden Antworten / Zitieren
voiceecho 16.05.2015, 21:41
61. Was muss noch passieren?

IS ist eine satanische Macht, die macht und tut, was sie will! Was muss noch passieren, damit die Welt endlich reagiert? Die IS ist für tausende Tote, Millionen Flüchtlinge, Raub, Mord, Entführung, Diebstahl, Menschenhandel, Organhandel, Zerstörung von Weltkulturerbe und und verantwortlich! Kein Land in der Welt möchte diesen Verbrechern das Handwerk legen, nur zaghafte Luftangriffe, die den IS bis jetzt in kleinster Weise stoppen könnten! IS ist eine Bedrohung, nicht nur für den Weltfrieden, sondern für den Fortbestand der Menschheit!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Josef B 16.05.2015, 21:41
62. Solange..

.. Hussein Obama die USA führen wird, solange wird die IS bestehen. Wenn Obama, endlich, weg ist, wird die IS schnell im Gully der Geschichte untergehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
worldalert11 16.05.2015, 21:46
63. Hoffentlich

wird den Schergen von Assad der Rückweg abgeschnitten und eine Flucht aus Palmyra unmöglich gemacht. Das syrische Volk wird Assad und seine Mördertruppe für seine barbarischen Kriegsverbrechen noch bluten lassen. Danach ist der IS dran. Schön, dass sich Assad-Regime und IS gegenseitig schwächen. Den Rest übernehmen dann die Rebellen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
uventrix 16.05.2015, 21:48
64. Und jetzt?

Tja, ich hoffe irgendjemand hat sich gemerkt wo welcher Stein gestanden hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
amalaswintha 16.05.2015, 21:54
65. Die gute Nachricht

ist, dass, was auch immer sie zerstören, sie dennoch nicht die Geschichte, die Vergangenheit auslöschen können. So lange noch ein Mensch auf der Welt ist, der sich daran erinnert, so lange noch ein Mensch auf der Welt ist, der weiß, wie was entstanden ist, haben sie keine Chance. Und selbst wenn diese Extremisten auf die Grabsteine p...., können sie nicht auslöschen, dass diese Menschen gelebt haben. Denn das haben sie. Mit oder ohne Grabstein, mit oder ohne Überreste von vergangenen Zivilisationen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
braunschweiger77 16.05.2015, 21:58
66. Unsinn

Zitat von worldalert11
wird den Schergen von Assad der Rückweg abgeschnitten und eine Flucht aus Palmyra unmöglich gemacht. Das syrische Volk wird Assad und seine Mördertruppe für seine barbarischen Kriegsverbrechen noch bluten lassen. Danach ist der IS dran. Schön, dass sich Assad-Regime und IS gegenseitig schwächen. Den Rest übernehmen dann die Rebellen.
Die Rebellen sind islamistischer Abschaum und unterscheiden sich vom IS in etwa so wie in "Life of Brian" die "Judäische Volksfront" von der "Volksfront von Judäa".
Leider werden notorische Transatlantiker nie einsehen dass sie hier die falsche Seite unterstützen. Assad ist das MIT ABSTAND kleinste Übel in der Region.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bescheuert 16.05.2015, 21:58
67. Da geb ich ihnen

Zitat von Spantax
Hat irgendwer von euch vorgestern schon gewusst, wer oder was oder wo Palmyra ist? Von mir aus kann der IS gerne noch paar Weltkulturerbe-Stätten pulverisieren, wenn sie bereit wären im Gegenzug keine Menschen mehr umzubringen. Die so genannten Weltkulturerbe Stätten sind meist nur Überbleibsel von Anlagen, die mörderische Ursupatoren von rechtlosen Sklaven erbauen ließen. Die damaligen Bauherren hatten ungefähr so viel Moral und Anstand, wie heute die IS-Kämpfer. Das Geld, was es bisher gekostet hat, diesen weltweit verstreuten Krempel zu erhalten, hätte man besser in die Aufklärung und die Herzensbildung der Menschen stecken sollen, dann gäbe es heute gar keinen Islamischen Staat.
und den anderen wenigen Foristen recht.
Ist schon pervers wie diese "weltkulturerben" die unter Blut und Ausbeutung von Menschen erschaffen wurden über das Leben der von den Is-Schergen ermordeten Menschen stehn.


Ps: Ich schreib hier nur noch sporadisch. Ich mach mich doch nicht zum Trottel und meine Schreibarbeit von einem Zensor löschen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kuac 16.05.2015, 21:59
68.

Zitat von horstschmitzberger
den hier mancher Forist ganz nach eigenem Feindempfinden rumpostet. Warum tun die Russen eigendlich nix, ........
Was glauben Sie was los sein wird, falls Putin gegen den IS in Irak und Syrien einmarschiert? WKIII, Westen, NATO und Golfstaaten gegen Russland. So war das auch in Afghanistan. Deshalb kann Rusland hier nichts gegen den IS tun.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bescheuert 16.05.2015, 22:04
69. Auch

Zitat von cum infamia
Ja, ich kannte Palmyra - dem Namen nach.Dieses Denken erinnert mich an die "DDR" - Revolutionäre im Jahre 1950 : Da wurden auch alte Schlösser, Herrensitze und Fabrikantenvillen abgerissen, da diese von bösen Fürsten und Kapitalisten errichtet wurden. Erst kamen die Maschinenstürmer und dann die Gebäudestürmer. Woher wissen Sie, wer die Bauwerke erstellt hat ? In Ägypten z.B. waren die pyramidenbauenden Handwerker sehr gut bezahlt und geachtet. Dieses, Ihr Denken ,ist einfach nur krude und ideologiebelastet. Ein Trauerspiel.
in Deutschland wurde die Bevölkerung ausgebeutet von Kirche und Adel
Diese Blutsauger haben ja heute noch hohes soziales Ansehen. Ihre Beute sind auch heute noch Land und Schlösser.
Adel enteignen!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 7 von 14