Forum: Politik
IS-Treueschwur: Bekennervideo von Supermarkt-Geiselnehmer aufgetaucht
AP

Im Web kursiert ein Bekennervideo, das den Pariser Supermarkt-Geiselnehmer Coulibaly zeigen soll. Darin übernimmt er die Verantwortung für fünf Morde - im Namen des "Islamischen Staats". Und er hat offenbar einen weiteren Anschlag verübt.

Seite 1 von 3
denkdochmal 11.01.2015, 14:15
1. Verantwortung?

Wie können entmenschte Gestalten wie diese von "Verantwortung" schwafeln?
Sie haben abscheulicher Verbrechen begangen, somit sind sie abscheuliche Verbrecher. Nichts sonst.

Beitrag melden
question2001 11.01.2015, 14:18
2. Schiere Dummheit, und...Selbstmord

Schiere Dummheit ist offenkundig ein nicht unwesentlicher Bestandteil dieser speziellen Verbrecherkarrieren. Diese lächerliche Posing macht das Geschehen noch tragsicher.

Was noch keinem aufzufallen scheint ist der Fakt dass diese Leute offenbar gerne ihr Leben wegwerfen, das offenbar keinen Reiz für sie hat.
Sie töten nicht nur andere sondern ja faktisch auch sich selbst.
Achtung wieder: nicht weil sie hier diskriminiert werden! Denn Selbstmordattentäter, und das sind sie ja mehr oder weniger alle, gibt es in Afrika und Asien auch zur Genüge.
Eine Kultur in der Liebe, unbefangene Freude und freie Kreativität offenbar einen so geringen Stellenwert haben, bietet eben wenig Aussicht auf ein reizvolles Leben.
Da der Islam Selbstmord verbietet ist das eine Option, und man kann sein Geltungsbedürfnis und seinen Frust abreagieren. Ein attraktives Angebot also.

Mangel an Grips und Bildung ist nicht entscheidend, da der Anteil an Leuten mit guter Ausbildung (sieh 9/11-Attentäter) etwa dem Bevölkerungsdurchschnitt entsprechen dürfte. Insofern könnte man auch mal damit aufhören Bildungsprobleme an denen auch "wir" schuld sind in den Vordergrund zu rücken.

Beitrag melden
digibkk 11.01.2015, 14:19
3. Ähm

Es bekennt sich in dem Video zur der Geiselnahme und dem Mord an den Geiseln? Wie geht das den?

Beitrag melden
ToRisto 11.01.2015, 14:21
4. wer sagt denn

dass nicht andere schwachköpfe das video nachträglich hergestellt haben?

Beitrag melden
ToRisto 11.01.2015, 14:26
5. youtube abschalten

unsere behörden sollten endlich gegen die gewaltaufrufe und gewaltverherrlichenden sequenzen auf youtube & co. vorgehen. es widert mich an zu sehen wie diese feige fratze vin verantwortung etc schwaffelt.

Beitrag melden
Sprühregen 11.01.2015, 14:45
6. ich bin sehr erstaunt

alle standen unter Terrorverdacht, auf der US-Flugliste, waren z.T. verurteilte Straftäter, es gibt Vorratsdatenspeicherung und alles, was ein CSU-Herz höher schlagen läßt und die millionenschweren Geheimdienste sind ahnungslose wie neugeborene Babys - kann man das zusammenfassend betreuten Terror nennen?

Beitrag melden
caracho! 11.01.2015, 14:48
7. deutsche Schutzweste

Der Sch***skerl trägt eine deutsche Splitterschutzweste. Wir müssen wirklich besser aufpassen, wo unsere Ausrüstung hingeht!!!

Beitrag melden
nachtmacher 11.01.2015, 15:06
8. Ist zwar ein altes Modell,

Zitat von caracho!
Der Sch***skerl trägt eine deutsche Splitterschutzweste. Wir müssen wirklich besser aufpassen, wo unsere Ausrüstung hingeht!!!
Aber irgendwie scheint unser Flecktarn beliebt zu sein von Syrien bis in die Ukraine...
Es gab eine Zeit, da hat man Witze drüber gemacht, dass auf deutschen Flohmärkten so viele russische Ausrüstung verkloppt wurde, dass die rote Armee schön langsam nackt rumlaufen hätte müssen. Scheint mittlerweile eher auf die Bundeswehr zuzutreffen...

Beitrag melden
lieber_incognito 11.01.2015, 15:06
9.

Zitat von digibkk
Es bekennt sich in dem Video zur der Geiselnahme und dem Mord an den Geiseln? Wie geht das den?
Vielleicht weil er schon vorher weiß, was er vorhat, und dass er dabei auch töten will?
Schließlich soll er ja auch gesagt haben, dass die Aktionen "abgestimnmt" waren.

Auch andere Selbstmordattentäter bekennen sich i.d.R. VOR ihren Anschlägen auch dazu. Nachher ist das zuweilen etwas schwieriger mit dem Sprechen. Und man ist dann i.d.R. auch nicht mehr so telegen.

Beitrag melden
Seite 1 von 3
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!