Forum: Politik
Islam-Debatte: Seehofer über Merkel verärgert
DPA

Horst Seehofer ist sauer über Angela Merkels offenen Widerspruch in der Islam-Debatte. "Dafür fehlt mir jegliches Verständnis", sagt der Innenminister dem SPIEGEL. Die CDU reagiert genervt.

Seite 35 von 35
Watschn 23.03.2018, 16:18
340. Zitat Söder: "Der Islam...ist Bestandteil Bayerns u. Deutschlands"

Das hat er so klipp u. klar wörtlich zum Anlass eines Besuchs einer Ditib-Moscheegemeinde in Nürnberg geäussert..Was gilt nun? Horstl's unglaubwürdiges, vorübergehendes Anwanzen an die AfD, ...oder die klare Festlegung des neuen bayr. Ministerpräsident Söder für einen heimischen Islam? (Isloam, ...bei uns bisch dahoam..!) Diese komische CSU soll sich mal festlegen, pro... o. anti-Islam in Deutschland..., statt immer der AfD nachzuhecheln...

Beitrag melden
MartinH 23.03.2018, 16:23
341.

Zitat von gauner12
...Davonlaufen. Erst dauert es 170 Tage bis eine Regierung steht und dann geht die CSU sofort über in den bayerischen Landtagswahlkampf. Nichts anderes sind die Seehofer Äußerungen. Wahlkampf, damit die CSU im Oktober die absolute Mehrheit erreicht. Kein Wunder, dass die Politikverdrossenheit zunimmt. Hey, Seehofer, wir haben Wohnungsprobleme, unsichere Renten, Pflegenotstand.... Es gibt viel zu tun, wenn Sie keine Lust haben, dann treten Sie zurück.
Wohnungsprobleme würde es weit weniger geben, wenn wir die mehr als 1 Million Zuwanderer nicht auch noch versorgen müßten, die in den Wohnungsmarkt drängen. Das ist selbst verschuldet.

Beitrag melden
freekmason 23.03.2018, 16:25
342.

Zitat von nahal
Seehofer sagt das, was eine große Mehrheit der Bevölkerung denkt. "Horst Seehofer bekommt viel Zuspruch für seine Aussage, der Islam gehöre nicht zu Deutschland. 76 Prozent der Deutschen stimmen ihm zu. Die stärkste Unterstützung bekommt er jedoch von Anhängern anderer Parteien." https://www.welt.de/politik/deutschland/article174691833/Islam-Aussage-76-Prozent-der-Deutschen-stimmen-Horst-Seehofer-zu.html " Laut einer aktuellen Umfrage im Auftrag des Cicero steht aber eine Mehrheit der Bevölkerung hinter Seehofer. Nur rund 22 Prozent der Befragten stimmen laut einer aktuellen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Insa dem Satz zu „Der Islam gehört zu Deutschland“ https://www.cicero.de/innenpolitik/gehoert-der-islam-zu-deutschland-umfrage-insa
https://www.tagesspiegel.de/berlin/gehoert-der-islam-zu-deutschland-afd-loescht-unliebsame-umfrage/21093534.html

Beitrag melden
simonweber1 23.03.2018, 16:25
343. Ohne

Zitat von mickymesser
daher redet braucht sich nicht zu wundern wenn er Gegenwind erhält. Ich hätte die CSU gar nicht erst in die GroKo aufgenommen. Seehofer plustert sich auf und betreibt im Grunde Wahlkampf füe die Landtagswahlen im Herbst. Leider weiss man inzwischen, daß Seehofer nur ein Dampfplauderer ist und seine Meinung immer dann ändert wenn er sich einen Vorteil davon verspricht.
CSU gebe es keine Groko (keine Mehrheit von SPD und CDU) Darüber hinaus hat Seehofer völlig recht, wenn er das thematisiert was dreiviertel der deutschen Wähler genau so bewerten. Wir haben hier die Säkularisierung, also die Trennung von Staat und Kirche,wenigstens auf dem Papier. Insofern kann jeder seine Religion ausüben wie er möchte. Das bedeutet aber auch dass der politische Islam eben nicht zu Deutschland gehört.

Beitrag melden
Seite 35 von 35
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!