Forum: Politik
Islamisten in Wuppertal: Der Kopf der "Scharia-Polizei"
DPA

Salafisten patrouillieren als "Scharia-Polizei" durch Wuppertal: Ihre Botschaften erscheinen bieder und harmlos, doch die Aufregung ist groß. Anführer der Aktion ist der Extremist Sven Lau. Wie gefährlich sind er und seine Gefolgsleute?

Seite 4 von 38
Toe Jam 06.09.2014, 15:02
30. Ursachen

Ja warum patroullieren die denn? Warum gehen Salafisten Leute auf den Leim?
Weil
a) die Polizei ihre Aufgaben nicht mehr wahrnimmt
b) es tatsächlich keine Werte mehr gibt in große Teilen der Gesellschaft.
Diejenigen, die Werte haben, werden von den Medien gerne in irgend eine radikale Ecke gestellt. Wer sich zu christlichen Werten bekennt, wird direkt als mittelalterlich, Pädofreund und erzkonservativ abgestempelt, mit Kritik am zügellosen Zeitgeist wird man zum direkt zum Spießer, oder besser noch zum Rechtsradikalen.

Beitrag melden
Seelenlos 06.09.2014, 15:04
31. Religionsfreiheit..

..hat seine Grenzen. Das Gebärden dieser Leute muss unterbunden werden, zum Schutz der Bürger.

Allerdings hat dieser Unser Staat auch die Beschneidung von Kindern erlaubt die sich nicht wehren können, und das auch aus Religiösen Gründen. Daher wird auch hier nur wieder von unseren Politikern herumgedreht und Populismus betrieben, denn man will doch nicht die Gefühle der ach so unschuldigen Gläubigen verletzen.

Wenn das so weiter geht, haben wir hier auch bald eine ISIS Zelle die marodierend durch die Straße zieht, Andersgläubige den Kopf abschneidet und das alles im Namen ihres "Glaubens".

Glauben ist was für Menschen die glauben wollen und gern ihre Freiheit aufgeben. Glauben ist für die Schwachen, die Stark sein wollen. Glauben impliziert immer Verachtung der Andersgläubigen. Glauben hat in im Verlaufe der Geschichte nur Leid in die Welt gebracht. Und dennoch wird fleißig weiter geglaubt, warum?

Beitrag melden
senfdazu 06.09.2014, 15:06
32. Klasse....

....sollen sich Salafisten und Faschisten gegenseitig auslöschen...die Polizei sollte das nach außen abschotten, bis sich keiner mehr rühert....

Beitrag melden
Holledauer 06.09.2014, 15:08
33. Nin, es war doch viel schlimmer, wenn wir uns die Historie Europas ansehen!

Zitat von jdueckert
Ich kenne einige deutsche Fundi-Christen, die das auch auf ihre Fahnen geschrieben haben: Kein Alkohol, kein Glücksspiel, keine Musik und Konzerte, keine Pornografie und Prostitution, keine Drogen. - Und was ist mit der Heilsarmee? Wenn diese "Schariah-Police" straffällig werden sollte, dann muss das untersucht werden - und, wenn notwendig, auch bestraft werden ... So aber ist die Schariah-Police eine Art islamischer "Heilsarmee" ... die deutsche Politik, Justiz und Polizei sollte nicht durchdrehen.
Hat nicht der fränkische Kaiser Karl der Große, der später von den Christen heilig gesprochen wurde, nicht das selbe gemacht, was heute die IS-Terroriste machen? Hat er nicht die Sachsen buchstäblich abschlachten lassen, weil sie sich weigerten, das Christentum anzunehmen?
Wie lief es bei der Vertreibung der Araber aus Spanien? Was geschah mit den Ureinwohnern Amerikas? Wurde da nicht mit dem Segen der christlichen Kirchen gemordet und geraubt?
Erkläre mir doch bitte jemand den Unterschied zwischen dem Papsttum, den protestantischen Kirchen und einem Kalifat!

Beitrag melden
Tiberias 06.09.2014, 15:10
34. Wie lange...

...wollen wir diesem Treiben eigentlich noch zusehen? Wir erleben gerade am Beispiel des "IS-Staats" wie eine Gesellschaft aussieht, in der die Maßstäbe des Islam und der Scharia gelten. Es wird Zeit, dass man diesen Islamisten-Abschaum endlich rausschmeist aus Europa. Sollen die ganzen Heilsprediger doch in die supertollen Islamstaaten auswandern, wo sie für jede Kleinigkeit gefoltert oder gesteinigt werden können.

Beitrag melden
trebbien 06.09.2014, 15:10
35. Überzogen? - Ganz und gar nicht!

Die Äußerungen der Exekutive auf allen Ebenen entspricht der E n t s c h l o s s e n h e i t, die ich mir hinsichtlich solcher gesellschaftlicher Problematik immer wünsche. Niemand als die verfassten Organe hat sich auch nur andeutungsweise eine Weisungsbefugnis beizumessen - das gilt für alle Milizen und Gegenmilizen. Wie Herr Brincken hoffe auch ich, dass die Polizei in Wuppertal Flagge zeigt, ausgiebig Streife geht, und auf diese Weise unmissverständlich und dauerhaft klar macht, dass n u r s i e für Ordnung und Sittlichkeit zuständig ist. Mit Härte hat das nichts zu tun.

Beitrag melden
dr.joe.66 06.09.2014, 15:10
36. Frankreich ?? Als Vorbild ???

Zitat von Layer_8
Der größte Fehler unseres Grundgesetzes ist der, dass dieses nicht laizistisch ausgerichtet ist. So wie der französische Staat.
Pardon, mais j'ai un très grand problem avec votre avis...

Nix für ungut - Frankreich kann und darf nicht Vorbild sein was den Umgang mit extremen und extremistischen Religions-Gruppierungen angeht.

Frankreich hat seine muslimischen Einwohner nicht integriert, sondern rund um Paris in der Banlieue "angesiedelt". Dort möchte heute kein nicht-muslimischer Franzose leben, der noch halbwegs bei Verstand ist.

Frankreich ist inzwischen das Land in der EU, in der muslimische Extremisten die meiste Macht haben. Nur will es keiner sehen...

Eine Gruppe allerdings sieht es tagtäglich und zieht die Konsequenzen. Aus keinem europäischen Land wandern Juden schneller aus als aus Frankreich. Weil sie sich dort nicht sicher fühlen, sondern massiv bedroht werden. Und der laizistische Staat fühlt sich nicht zuständig.

Je laizistischer der Staat, desto einfacher haben es die Islamisten.

Beitrag melden
bernd_lauert_meer 06.09.2014, 15:14
37.

Unglaublich naiv, die Kommentare hier.
Klar war das eine gezielte Provokation. Diese Spinner werden damit durchkommen und andere werden nachziehen. Als nächstes werden sie dann ihre Zonen mit Gewalt verteidigen. Genau wie es in England gelaufen ist.

Beitrag melden
pingjong 06.09.2014, 15:15
38. Deutsche erhebt Euch endlich!

Es ist eine Schande dass eine Scharia Police in unseren Straßen überhaupt 5 Meter weit kommt! Es wird Zeit dass dieses Salafisten Volk verboten wird als terroristische Vereinigung!

Beitrag melden
schnulli602 06.09.2014, 15:16
39. was muss ich mir hier in Deutschland eigentlich noch alles.gefallen lassen??

jetzt patrouillieren diese Spinner schon durch die Straßen. Und wo bleiben such hier die gemäßigten Muslime in Deutschland, die dagegen protestieren oder sich sogar entgegen stellen. Ganz ehrlich: wenn.sich Nazis und Islamisten gegenseitig dir Birne einschlagen, finde ich das nicht schlimm. Schlimm daran.ist, dass es.nur Nazis sind, die unsere Werte "verteidigen". Wo lebe ich denn bitte, wenn es hier eine Scharia -Polizei gibt?? Und was erdreisten sich diese Spinner??? Meine Toleranz gegenüber dem Islam ist mittlerweile bei NULL angekommen, auch und gerade, weil ich keine Demonstrationen von gemäßigten Muslimen sehe, die dagegen protestieren.

Beitrag melden
Seite 4 von 38
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!