Forum: Politik
Ist der Wechsel gut für Baden-Württemberg?

Günther Oettinger wird EU-Kommissar, Stefan Mappus ist Favorit für die Nachfolge als Ministerpräsident - eine richtige Entscheidung?

Seite 18 von 18
takeo_ischi 02.11.2009, 12:20
170.

Zitat von Rainer Daeschler
Der wird von seinen PR-Fachleuten schnell umgeschult, wetten?
Derzeit lassen sie Ihn darauf angesprochen sagen, er sei noch ein ein viel größerer Fan von einem ominösen "Team Baden-Württemberg"...

Beitrag melden
bosemil 03.11.2009, 10:56
171. Die liebe Frau Dr.Schavan!

Zitat von bluaMauritius
binnatürlich auch bereit, wenn du mir (bluaMauritius) die Texte zu Gaetano Sallusto's Neuer Hydraulik (et alii) ins Italienische prefekt übersetzen kannst, kostenlos versteht sich gegen Anrecht auf kleiner Beteiligung am Erfolg, mich Berlousconi's Italien zu widmen, obwohl ich besser Spanisch und....
Da der Bosemil aus dem Maschinenbau kommt hat der in fast 50 Jahren sogar was von Hydraulik mitbekommen.Bei der Übersetzung ins badische hätte er also kein Problem."Roi losse brauchert ihr den a nemme weil er nemlich schon drin isch".
Er glaubt aber das ihr euch im falschen Forum beweget mit der neuen Hydraulik. Das geistige Niveau von BW ist für Frau Schavan zu hoch.Eine Promovierung aus dem Rheinland ist da nicht ausreichend.Mußte sie ja schon erkennen,deshalb ist ein zweiter Versuch ausgeschlossen. Geistige Leuchttürme wie unser Öttinger sind da gerade noch ausreichend für die EU.

Beitrag melden
geisterhoernchen 03.11.2009, 12:12
172.

Zitat von tzscheche
Oettinger war bisher ein glanzloser bis ungluecklicher MPBW. Nach Bruessel koennet er gut passen, haftet ihm doch durchaus das Flair des ewigen Ministerialbuerokraten an. Sein Einsatz fuer Haushaltsdisziplin auf Bundesebene spraeche fuer den Posten des EU-Sparkommissars. Allerdings wuerde ihm bei einem Wechsel unwiderruflich der Verdacht anhaengen, auf Grund unzureichender Amtsfuehrung als MP weggelobt worden zu sein.
Oh ja ganz Ihrer Meinung. Wollen doch mal sehen was Mappus für ein Geselle ist. Aber selbst wenn Mappus eine schlechte Wahl ist, sehe ich mit der Abstellung Oettingers in die Ministermetropole Brüssel eine gute Lösung.

Beitrag melden
daslästermaul 03.11.2009, 16:43
173. Schwer zu entscheiden !!

Zitat von sysop
Günther Oettinger wird EU-Kommissar, Stefan Mappus ist Favorit für die Nachfolge als Ministerpräsident - eine richtige Entscheidung?
Nach Lage der Dinge dürfte Günther Oettinger in Berlin in Ungnade gefallen und von Frau Merkel nach Brüssel "entsorgt" worden sein.

Fatal dabei ist allerdings, dass die Gestaltungsaufgabe Europa hier nicht mit einem kompetenten Reprässentanten deutscher Interessen sondern stattdessen mit einem offensichtlich in Verschiss geratenen deutschen Provinzfürsten besetzt wird.
Ob Mappus sich als der Aufgabe eines Ministerpräsdenten gewachsen erweisen wird, wird man mit der Zeit sehen.
Eine Aussage darüber kann man heute eigentlich noch nicht guten Gewissens machen.

Beitrag melden
Münchner 27.12.2010, 15:55
174.

Zitat von sysop
Günther Oettinger wird EU-Kommissar, Stefan Mappus ist Favorit für die Nachfolge als Ministerpräsident - eine richtige Entscheidung?
Der nächste Wechsel wird besser.

Beitrag melden
xepdas 27.12.2010, 15:59
175.

Zitat von Münchner
Der nächste Wechsel wird besser.
Alles bleibt, wie es wird. Das bin ich ganz sicher.

Beitrag melden
Seite 18 von 18
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!