Forum: Politik
Ist Deutschland ausreichend vor Terror geschützt?

Die Terrorwarnung von Innenminister de Maizière hat eine neue Sicherheitsdebatte ausgelöst. Ist der Terrorschutz in Deutschland ausreichend?

Seite 423 von 477
counterstrike 25.11.2010, 09:24
4220. Moslems sollen Fanatiker melden?

Jetzt hat der integrationspolitische Sprecher der Union die Muslime aufgefordert, in Moscheen Fanatiker zu identifizieren und diese den Sicherheitsbehörden zu melden.
Das ist wohl der lustigste Vorschlag den ich seit langem gehört habe. Viele Moscheen werden von solchen Fanatikern geleitet. Und viele Imame werden aus dem Ausland eingeflogen um ihren Hass gegen Ungläubige vor einem interessierten Publikum hier in Deutschland verbreiten zu können.

Selbst gemäßigte Moscheen werden nach der offiziellen Einweihung von moslemischen Hardlinern übernommen und Moslems, die mit uns friedlich zusammenleben wollen verdrängt.

Es sind unsere Politiker und unsere Naivgutmeneschen und Toleranzromanitker, die vor der Wirklichkeit aus ideologischen Gründen die Augen verschließen.

Beitrag melden
Graphite 25.11.2010, 09:26
4221. Stasistaat

was von den Schwarzen in letzter Zeit kommt ist echt heftig! Abgesehen dass sie nicht für das Volk arbeiten von dem Sie bezahlt werden soll jetzt jeder Stasispitzel spielen und seinen "Nachbarn" anzeigen? die Armee im Inneren? einschränken der Pressefreiheit? zur Volkszählung Daten erheben die die einen feuchten Dreck angehen!
Liebe Leute, das geht echt zu weit!
ist denn diese Partei noch tragbar für unser Land? sollte nicht so langsam mal der Verfassungsschutz eingreifen und die C-Partei fragen ob sie eine Fusion mit der Rechten anstreben? oder gar eine Diktatorische Monarchie einführen wollen?

Beitrag melden
Geziefer 25.11.2010, 09:29
4222. Jau.

Jau, und die wachsamen Muslim-IMs lesen natürlich auch alle die "Neuen Osnabrücker Zeitung". Nun gut, vielleicht betreibt Maiziere demnächst den "schwarzen Kanal" auf türkisch. Dort könnten dann ja entsprechende Wegweisungen an die Moscheebesucher gegeben werden.

Ich persönlich werde mich an den kommenden Advents- und Weihnachts-Sonntagen in katholische und evangelische Gottesdienste schleichen, um dort auf besonders fundamentalistische Pfarrer und deren betenden Anhängern zu achten. Das kann dann ja ein fröhliches Bespitzeln werden...
Haben die in Berlin überhaupt noch alle Tassen im Schrank?

Beitrag melden
Americanet 25.11.2010, 09:30
4223. ...

Wieder mal typisch, dass erst irgendein namenloser CDU-Politiker daherkommen muss, um die Muslime aufzufordern, das ihrige zu tun, um eventuelle Gefahren abzuwenden. Von allein sind die da nicht drauf gekommen. Es wäre ein Zeichen des Willens gewesen, wenn Herr Mazyek so etwas mal selbst gesagt hätte, statt pausenlos zu jammern, sich über irgendwas zu beschweren, zu fordern oder entrüstet zu sein.

Beitrag melden
PeteLustig 25.11.2010, 09:33
4225. .

Zitat von Gruber
Die drei gefährlichsten Feinde der USA, Bin Laden, Mullah Omar u. Al-Zawahiri sind nach wie vor auf freiem Fuß.
Chalid Scheich Mohammed und Ramzi Binalshibh, der eine Planer, der andere Logister von 9/11 sind gefasst und inhaftiert worden.

Zitat von
Die Taliban und der afghanische Widerstand sind so stark wie noch nie
Unsinn, die Taleban waren vor der ISAF-Intervention stark wie nie, die damalige Nord-Allianz, die innerafghanische Opposition, stand kurz vor dem Zusammenbruch.
Zitat von
Der von der Bush-Regierung bei der Besetzung Afghanistans mitgebrachte Präsident Karzai bemüht sich verzweifelt, die Taliban wieder in Machtpositionen zu bringen, um sie gnädig zu stimmen.
Karzai kann vieler Vorwürfe berechtigt angeklagt werden, jedoch das Gespräch mit einem militärischen Stehaufmännchen zu suchen gehört nicht hinzu.

Zitat von
Die Al-Kaida-Zellen schießen rund um die Welt wie die Schwammerl aus dem Boden. Man verliert ja schon die Übersicht, wo es überall neue(!!!!!) Zellen der Al-Kaida-Zellen bzw. der radikalen Islamisten gibt.
Ursache ist die Vertreibung aus Afghanistan, die immer effektiver werdende Sicherheitsstruktur im Irak, sowie die Pakistanische West-Offensive in Verbindung mit US-Drohnenangriffe in für Infanteristen unzugängliche Gebiete, die zuvor faktisch autonom jeder behördlichen Kontrolle oder Einflussnahme widerstanden.

Zitat von
Wobei auch die Geldgeber der Al-Kaida, die sich ja merkwürdigerweise vor allem im Kreise von Verbündeten der USA befinden sollen, offensichtlich nicht wirksam bekämpft wurden.
Naja, auch in diesem Bereich tat sich nach 9/11 so einiges. Die internationale Banktransferaufsicht der Amerikaner zwang viele der arabischen Spender zur Zurückhaltung bzw. zu Bartransfers, die jedoch für den Absender weitaus weniger gut nachvollziehbar sind...

Zitat von
Man kann sogar davon ausgehen, dass die Zahl der Todfeinde der USA noch ständig weiter zunehmen wird
Mir drängt sich gelegentlich der Eindruck auf, die USA haben in den freiheitlichen, westlichen Industrieländern die dogmatischsten Feinde...

Beitrag melden
heinrichp 25.11.2010, 09:34
4226. die Wahrheit will keiner hören

Zitat von Palmstroem
Der große Fehler bei der Betrachtung des Terrorismus ist es, die USA als den Hauptfeind der Terroristen zu sehen. Es gibt etwa x-mal mehr Terroranschläge in Russland oder Indien als .....
So ist es doch die Wahrheit will keiner hören. Wenn der Westen sich ändern würde und den Krieg in Afghanistan beenden würde, müssten wir keinen Terror fürchten.
Alles hat seine Ursache.
»Der Westen schützt die Falschen, nämlich die korrupte Elite um Karsai und seine Clique«, »die Drogenchefs und Warlords, die ihr Geld in Dubai und Abu Dhabi angelegt haben.« Für die meisten Afghanen dagegen bergen gerade die ausländischen Armeen ein Gefahrenpotenzial.
http://die-welt-der-reichen.over-blo...n-4134772.html

Beitrag melden
yk_inc 25.11.2010, 09:34
4227. Hexenjagd und Ablenkung

Zitat von sysop
Die Terrorwarnung von Innenminister de Maizière hat eine neue Sicherheitsdebatte ausgelöst. Ist der Terrorschutz in Deutschland ausreichend?
Ich dachte die Forderung der Hexenjagd nach 'auffälligen' arabisch sprechenden Mitbürgern könnte nicht übertroffen werden, aber dass selbst Muslime general-verdächtigend sich auch noch überwachen sollen geht eindeutig zu weit und zeigt wie weltfremd die vielen Unionspolitiker sind.
Die Union möchte eindeutig mit aller Macht von ihrer Pro-Lobby-Politik ablenken. Da kommen Terrorwarnungen und Angstschnürungen unter der Bevölkerung gelegen.

Beitrag melden
der andere 25.11.2010, 09:35
4228. Wissen Sie was,

Zitat von MBausE
Es ist richtig sollte die regierung wirklich wieder diesen schmarrn einsetzen so kann es nur eins geben, ein gewaltmarsch auf berlin. Alles was mit Politik und Lobbiismus in irgendeinerform zutun hat gehört auf der strasse erschlagen oder des landes.....
die gleiche Litanei hört man bei jeder Regierung in jeder Legislaturperiode.
Jede Regierung ist aber demokratisch gewählt worden und das haben alle zu akzeptieren - auch diejenigen, die ihre eigene Wahrheit als Gottes einzigen Ratschluss ansehen!

Beitrag melden
Robert Rostock 25.11.2010, 09:35
4229.

Zitat von Silverhair
Der Bürger muss mehr als Kritisch sein ,er muss die Regierenden kontrollieren, und nicht umgekehrt. Die Historische Erfahrung zeigt das zwischen den "lieben Politikern" und den Diktatoren und Oligarchien die Trennung nur existiert wenn es eine starke Kontrolle der Regierenden gibt - nicht umsonst ist die Gewaltenteilung als eines der wichtigsten Demokratischen Prinzien aufgestellt worden.
Soweit Zustimmung.

Aber:
Zitat von Silverhair
Nicht das Wählen wo man nichts zu wählen hat macht Demokratie aus - das ist oft nur ein Mäntelchen was die sog. "Demokraten" sich umhängen ...
Warum behaupten Sie, es gebe nicht zu wählen? Mir ist nicht bekannt, inwiefern hier bei uns jemand daran gehindert wird, zu kandidieren, eine Partei zu gründen. Aber vom nur Meckern und sonst nichts tun ändert sich nichts.
Ist es etwa die Aufgabe von "DenenDaOben", etwas auf den Wahlzettel zu schreiben, was Ihnen genehm ist?
Und behaupten Sie nicht, das wäre aussichtslos. Die Grünen, die Linken, die Piraten, die Freien Wähler... beweisen das Gegenteil!

Beitrag melden
Seite 423 von 477
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!