Forum: Politik
Italiens Matteo Salvini hetzt gegen die EU: Zoff ist sein Stoff
REUTERS

Italiens starker Mann, Lega-Boss Matteo Salvini, sucht gezielt Ärger mit Brüssel. Schließlich habe die EU "Armut und Angst über Europa gebracht". Das treibt ihm Wähler zu - und bringt ihn seinem eigentlichen Ziel näher.

Seite 2 von 12
denny101 23.11.2018, 21:59
10.

Das Entsetzliche daran ist, dass ihm in Italien so viele Leute folgen.
Einfach unglaublich, wie eine Gesellschaft, die sich selbst so stolz als die größte Kulturnation der Welt bezeichnet, sich von derat primitiven Kerlen und Sprüchen aufhetzen lässt.
Leider sieht die Gegenwart Italiens sehr viel trüber aus als die so glorreiche Vergangenheit. Da wird einem nämlich schlecht beim Zusehen...

Beitrag melden
denny101 23.11.2018, 22:01
11.

Zitat von Watschn
Der Euro mit seinem Währungsgebiet als wichtigsten Wirtschaftsinput in letzter Zeit hat den Süden Europas ökon. schwer zugesetzt (Italien, Spanien, Frankreich), u. teils gar ruiniert. (Griechenland, Zypern, Portugal)
Nein, Italien leidet unter ausschließlich eigenem jahrzehntelangem Versagen von Politik und Gesellschaft. Italien könnte leicht mit dem Euro leben und prosperieren, wenn es etwas mehr Verantwortungsbewusstsein gäbe.

Beitrag melden
s-achte 23.11.2018, 22:04
12. Im Moment stehen hier 9 Kommentare

und nur ein einziger, dem ich zustimmen kann, auch wenn ich Merkel nie gewählt habe. Und das ist Beitrag #3
Mir wird angst und bang bei all den Schnellschwätzern, die gerade mehr und mehr an die Macht kommen! Die führen uns ins dunkelste Gestern, was wir eigentlich in mühsamer Entwicklung überwunden hatten!

Beitrag melden
-su- 23.11.2018, 22:07
13.

Zitat von zardoz77
Trump, Erdogan, Lega, Orban, Putin usw. Die Konzepte sind alt und funktionieren weltweit so gut. Äußeren Feind suchen. Wenns keinen gibt erfinden. Immer auf die Pauke hauen. Bogen überspannen und sich stark zeigen. Fakt ist aber, wenn Italien untergeht, sollte Deutschland nicht mehr retten wie GR. Sollen die Italiener Konkurs anmelden und aus der EU ausgeschlossen werden. So jedenfalls gehts nicht weiter. Sieht doch ein Blinder mit Krückstock, dass 130% Verschuldung in die Staatspleite führt. Wie dumm muss man sein?!
Genau, alles was schief läuft und unsere Politiker verbockt haben, schiebt man am Besten auf Putin.

So braucht man nicht zu überlegen, ob die neoliberale Politik die die EU und gerade Deutschland fährt, am Erstarken der "Populisten" schuld ist.

Was haben wir denn die letzen Jahre für Rezepte aus Berlin und Brüssel gehör? Es waren doch hauptsächlich Abbau von Stellen beim Staat, Einschränkung von Invstitionen in die Infrastruktur, Abbau von Arbeitnehmerrechten, Steuersenkungen für Reiche und Unternehmen, Privatisierungen. All das hat doch für den normalen Bürger nur Nachteile gebracht. Der Staat ist kaum noch handlungsfähig. Für Gesetze werden Anwaltskanzleien angeheuert, weil der Staat keine eigenen Juristen mehr vorhalten will. Die Schulen und Strassen sind verlottert, weil die Schwarze Null wichtiger ist. Hartz 4 das die Menschen dazu zwing alles erarbeitete zu verscherbeln bevor sie Leistungen vom Staat bekommen.

Für die Rente ist kein Geld da, aber Deutschland erhöht seinen MIlitärhaushlat um über 10 % und Erhöhungen sind weiter geplant.

All das hat die normalen Bürger immer schlechter dastehen lassen und das sind die Gründe, warum Salvini und Co gewählt werden und warum die EU den schlechten Ruf hat.

Beitrag melden
zimmermann123 23.11.2018, 22:09
14. Italien muß einen Dämpfer bekomen

Wo sind die Köpfe der EU, wie kann man sich das gefallen lassen.
Die EU darf sich nicht erpressen lassen wie soll es weitergehen?
Italien darf nicht mit weiterem Geld versorgt werden Lasst Sie bluten
bis zum letzten. Es gibt Verträge an diesen Verträgen müssen sich alle
halten. Wenn nicht, dann müssen diese EU Staaten es mit harten
Saktionen spüren.

Beitrag melden
denny101 23.11.2018, 22:09
15.

Zitat von Fragen&Neugier
Soweit mir bekannt ist, ist es nicht möglich, Italien, Ungarn, Polen usw. aus der EU rauszukicken - aus dem Euro sowieso nicht. Und daran, die EU-Mitgliedschaft aufzukündigen, denken sie keine Sekunde. Oder jedenfalls keine Sekunde mehr. DAS ist das Hauptergebnis der "Härte gegen die ungetreuen Briten" - die totale Abschreckung vor dem Austritt - das allein hat aber die "Hetze gegen die EU" vorhersehbar verstärkt, billig und effizient gemacht. Die Lega wird keine absolute Mehrheit in Italien bekommen - aber die Fraktion der EU-Gegner in Italien, bei den italiensichen Bürgern ist längst auf über 50% angewachsen. Viele werden sich sagen: uns ist doch egal, wer uns aus der EU führt - wenn wir das "Joch Brüssel" erst los sind, wählen wir dann schon wieder "normal". Im Gegensatz zu Ungarn ist Italien immerhin EU-Nettozahler. Salvini kann sich sein Benehmen vermutlich tatsächlich leisten. Es ist nicht sicher, ob er sich das nur einbildet. Es ist wie mit dem Brexit - 17 Jahre hat Nigel Farage dafür geworben, seit 10 Jahren war und ist er auf der Insel Dauerthema - Brüssel hat das geflissentlich ignoriert und getan, wie wenn plötzlich wie aus dem Nichts die bösen Volksverführer aufgetaucht wären.
"das Joch Brüssel" ist doch Schwachsinn. Die EU hat in Italien im Verhältnis zu dem bisschen Druck, der ihr möglich ist, sehr viel an Bürgerrechten, Umweltschutz, Rechtsstaat, sozialer Entwicklung, verantwortungsvoller Wirtschaftsförderung etc. gebracht. Wäre Italien all die Jahrzehnte auf sich allein gestellt gewesen, wär' es längst schon eine Bananenrepublik...

Beitrag melden
trex#1 23.11.2018, 22:13
16.

Zitat von zardoz77
Sollen die Italiener Konkurs anmelden und aus der EU ausgeschlossen werden. So jedenfalls gehts nicht weiter. Sieht doch ein Blinder mit Krückstock, dass 130% Verschuldung in die Staatspleite führt. Wie dumm muss man sein?!
Kein Land kann aus der EU ausgeschlossen werden. Und die EU will auch keine Nettozahler gehen lassen.
Italien muss auch nicht Konkurs anmelden. Dank Euro und Bankenunion haften die Deutschen für die Schulden Italiens im Rahmen der Haftungsunion. Die 130% Verschuldung sind auch erst ein so großes Problem, seit eine bei der EU-Spitze unbeliebte Regierung in Rom sitzt. Schließlich durften die vorherigen Regierungen die Schulden ansammeln, ohne dass sich die EU-Spitze aufgeregt hat.
Das Gezeter kann man nicht ernst nehmen

Beitrag melden
Claes Elfszoon 23.11.2018, 22:13
17. Die von Ihnen ...

Zitat von Poli Tische
.... und da lässt Deutschland eine vernünftige Frau und Regentin im Regen stehen. Was wird aus Deutschland und Europa ohne Angela Merkel? Die rüpelhaften Halbstarken und senilen Männer werden die Welt über den Abgrund führen....
... wahrgenommene "Vernunft" der besagten Regentin hat das Aufkommen von "rüpelhaften Halbstarken" und "senilen Männern" erst in Mode gebracht. Schlimmer noch, der senile Pate der EU, der so gerne zu "Dinnern" lädt und dem zwei Zehntel Stellen hinter dem Komma schon als gesichtswahrendes Unterwerfungszeichen reichen, hat der spalterischen "Vernunft" Ihres Idols erst alle Wege geebnet.
Nun wissen sie nicht wie sie diese Geister wieder in die Flaschen zurückbekommen sollen. Der Niedergang einer großen Vision ist ein Drama, aber der langsame und selbstzelebrierte Untergang der Narren, die sie so leichtfertig verspielt haben, lässt einen komödiantischen Hauch von Gerechtigkeit durch die Geschichte wehen.

Beitrag melden
tailspin 23.11.2018, 22:15
18. Denkste

Die Attraktivitaet von Salvini ist nicht so schwer zu verstehen. Die EU hat die laengste Zeit an NPCs appelliert, den am weitesten verbreitete Typus von Personen. Das Forum hier ist voll davon. NPCs sind 'Non-Player Characters' oder Trittbrettfahrer, biologische Puppen, die von externen Einfluessen kontrolliert werden. Den NPCs fehlt der interne Dialog, die kritische Rueckfrage. Alles was sie sagen, ist wiedergekauter Unsinn, den sie von offizieller Seite aufgesaugt haben. Die meisten dieser Leute sind unfaehig, selbst einen originellen Gedanken zu formulieren. Sie funktionieren auf der Grundlage der Konformitaet, Gehorsam und Gruppendenken. Das sind die Unterstuetzer der EU und, deswegen ist die EU in dem jaemmerlichen Zustand. Nicht das einzige Beispiel. Die Klimadiskussion folgt dem gleichen Muster oder 'orange man is bad'. Salvini, ist der jenige, der aus dem Kaefig ausbricht, das macht seine Attraktivitaet aus. Der Hass, mit dem er ueberschuettet wird, macht ihn zum Maertyrer. Nur weiter so.

Beitrag melden
berthold.kogge 23.11.2018, 22:16
19. Die EU und der Euro soll Schuld sein?

Die Probleme von Italien sind hausgemacht. Und auch der Euro ist nicht der Schuldige. Wenn ein Land im internationalen Handel, und davon einen großen Teil in der EU, einen Handelsüberschuss hat, zeigt das, dass die Wirtschaft gegenüber anderen Staaten wettbewerbsfähig ist. Ansonsten könnte dieses Land nämlich weniger exportieren und es würde mehr Ware aus dem Ausland importiert werden.

Korruption, Regierungen, deren Vertreter mehr an sich als an den Staat und das Volk dachten (und denken), und mafiose Verbindungen bis hoch in die Regierungsspitze; und das schon seit vielen Jahren. Berlusconi ist doch nur der bekannteste von all denjenigen, aber er war nicht der erste und auch nicht der letzte von der Art.

Und eine eigene Währung würde nicht helfen, denn das Problem ist, wie geschrieben, nicht die Wettbewerbsfähigkeit, sondern die hohe Schuldenlast. Bekommt Italien die Lira wieder, und wird sie dann abgewertet, erhöhen sich die Schulden des Staates. Und wenn der Staat, was bei Italien so ist, einen Großteil der Schulden bei italienischen Banken hat, kann man die auch in Lira umschreiben, allerdings sind die Banken, in Ausland, in Euro verschuldet. Ist ein großer Teil ihrer Forderungen in Lira und wird abgesenkt, bleiben aber die Schulden in Euro. Dann sind die Banken zahlungsunfähig.

Italien benötigt dringend Reformen, aber Populisten wenden sich nicht an das Volk und sagen: "Wir müssen uns ändern", sie wenden sich an das Volk und sagen: "Ihr seid nicht Schuld, Schuld haben die anderen."

Und damit gewinnt man Wahlen

Salvini ist wie Trump. Volk und Land sind ihm egal. Er befriedigt nur sein eigenes Ego und hofft vielleicht wirklich darauf, der neue italieniche Duce werden zu können.

Beitrag melden
Seite 2 von 12
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!