Forum: Politik
Jagd auf Extremisten: USA bieten 23 Millionen Dollar Kopfgeld für afrikanische Islami
SPIEGEL ONLINE

Kopfgeld auf Islamistenführer: Die USA wollen den Einfluss extremistischer Gruppen in Afrika zurückdrängen. Nun hat das Außenministerium in Washington Kopfgelder für die Ergreifung von mehreren Terrorchefs ausgesetzt. Unter ihnen ist auch "der Einäugige".

Seite 1 von 4
jacko2013 04.06.2013, 15:45
1.

die jagt kann beginnen!
Gruß Kopfgeldjäger

Beitrag melden Antworten / Zitieren
monolithos 04.06.2013, 15:52
2. Na dann ... auf in den Kampf!

Kopfgelder? Prima Einnahmequelle für verarmte Europäer! Kilometerlange Treks werden in die Wüste ziehen wie zu Zeiten des Goldrauschs. Nur dem Frieden wird es nichts nützen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
derberserker 04.06.2013, 15:54
3.

Sollte der nicht schon tot sein? :D

Beitrag melden Antworten / Zitieren
derbochumerjunge 04.06.2013, 15:56
4. Rechnung

Hängt mal an die 23 noch ein Null, sonst rechnet sich die Sache ja überhaupt nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mc6206 04.06.2013, 15:59
5. Immerhin sind das Mörder und Verbrecher

Zitat von jacko2013
die jagt kann beginnen! Gruß Kopfgeldjäger
Und wenn man sie mit Kopfgeld bekommen kann, warum nicht. Jedenfalls billiger und effizienter als mit Drohnen.
Ich habe keinerlei Sympathie für diese Typen, da ich weiß dass sie mir den Hals durchschneiden würden, wenn ich in Ihre Finger käme.
Also, ich hoffe sehr, daß man dieser Typen habhaft wird, so schnell wie möglich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
SeasickSteve 04.06.2013, 15:59
6. ... check your files ...

Zitat von sysop
Kopfgeld auf Islamistenführer: Die USA wollen den Einfluss extremistischer Gruppen in Afrika zurückdrängen. Nun hat das Außenministerium in Washington Kopfgelder für die Ergreifung von mehreren Terrorchefs ausgesetzt. Unter ihnen ist auch "der Einäugige".
... hat es nicht vor Wochen an gleicher Stelle geheißen, die Franzosen hätten diesen eingäugigen Bastard bei einer militärischen Operation im Norden Malis ins Jenseits befördert?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
LH526 04.06.2013, 16:06
7.

Na dann sind wir ja mal gespannt, wie tief der Glaube bei geldgeilen Islamisten sitzt, wenn er das Versteck verrät ... wo ist dein Gott jetzt? ;)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
copperfish 04.06.2013, 16:07
8. Gespannt

Zitat von sysop
Kopfgeld auf Islamistenführer: Die USA wollen den Einfluss extremistischer Gruppen in Afrika zurückdrängen. Nun hat das Außenministerium in Washington Kopfgelder für die Ergreifung von mehreren Terrorchefs ausgesetzt. Unter ihnen ist auch "der Einäugige".
Bin mal gespannt, wann Al-Qaida Kopfgeld für tote Europäer und Amerikaner zahlt.
So wird die Welt sicher nicht sicherer.
Aber soll sie offensichtlich auch nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
der autobahn 04.06.2013, 16:19
9. der wahre weltterrorist.

amerika hat sich längst als weltterrorist dieses planeten geoutete,geschützt wird die regierung dieses landes von einer beipiellosen propaganda.
wer in den augen der amerikanisch/zionistischen eliten ermordet werden muss,wird jetzt sogar weltweit verbreitet.
georg orwells visionen sind von der wirklichkeit längst überholt worden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 4