Forum: Politik
Jamaika-Sondierung: Unionspolitiker sorgen sich um "schwarze Null"
DPA

Das Abtasten hat begonnen: Nach der ersten Jamaika-Runde geben sich alle Seiten bemüht optimistisch. Doch die Fachgespräche stehen erst an- und einige CDU-Politiker sehen die Milliardenwünsche mit Skepsis.

Seite 5 von 8
woiza 21.10.2017, 20:48
40. Rein Interessehalber

Zitat von Pensionskassen
Jamaika ist keine Lösung da die Richtungen der Beteiligten zu weit auseinander gehen und es nur Verlierer gäbe bis auf Frau Merkel. Die einzigste und richtige Lösung wären Neuwahlen vor dem alle Angst haben da sie erahnen zu welchem Ergebnis sie kämen. Neuwahlen würden endlich zu den von den Wählern erhofften Veränderungen führen und nicht zu den Aussagen "wir haben verstanden" aber "haben nichts falsch gemacht".
Welches Ergebnis hätten denn Neuwahlen? Selbst wenn die CDU ein paar Prozente verleirt und die AFD ein paar gewinnen sollte, sehe ich keine andere Konstellation.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
andregera 21.10.2017, 21:22
41. Furchtbar diese „Sondierungen“

Ganz ehrlich, hat denn keiner mehr in der CDU/CSU den Mut, der Merkel die Tür nach draußen zu öffnen und dann ganz schnell doppelt zuschließen.
So ein eine Verarschung diese Sondierungsgespräche - völlig sinnlos.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
geotie 21.10.2017, 21:31
42.

Zitat von Newspeak
Wie sind Sie denn drauf? Oder war das Sarkasmus? Die arbeitslosen Jugendlichen werden sich irgendwann bedanken. Wenn dann z.B. wegen der deutschen "schwarzen Null" die EU zerbricht, dann haben wir aber sowas von gewonnen. Da wird man dann naemlich in einem Monat das an Geld verlieren, was man vorher ueber Jahre sparen wollte. Ich verstehe nicht, wie man wegen einer buchhalterischen Petitesse eine ganze Volkswirtschaft an die Wand fahren kann, durch sinnloses Sparen. An alle, die glauben, ein Staatshaushalt sei wie die Haushaltskasse einer schwaebischen Hausfrau, nur groesser, ihr seid einfach nur daemlich. Staatsschulden wurden in der ganzen Geschichte der Menschheit noch nie vollstaendig zurueckgezahlt. Bzw. gibt es gibt heute noch Schulden von vor einigen hundert Jahren, die beglichen werden. Das Wohl und Wehe der Bevoelkerung ist ueberhaupt nicht davon abhaengig, da braucht man nur nach Japan schauen. Verschuldet bis zum geht-nicht-mehr geht es den Menschen da besser als uns. Wenn wir heute aber nicht endlich mal anfangen in Infrastruktur und Bildung und neue Technologie zu investieren, und zwar mehrere Hundert Milliarden (!), dann sind wir in 20 Jahren technisches Entwicklungsland. Na ja, egal, Deutschland war ja die meiste Zeit seiner Geschichte als Agrarland erfolgreich, nicht wahr.
#joG ist ein bezahlter Schreiber, der das macht was die Russen mit den Amis gemacht haben. Schreiben, damit Unruhe verbreitet wird. Mehr nicht! Lösungsansätze sind nicht in Sicht!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
atlantus 21.10.2017, 22:01
43. das alles und noch viel mehr

werden sie machen wenn sie könig von Deutschland wärn!

die eigenen taschen vollstopfen, bonusmeilen fürs eigene flugkonto sammeln und jenseits der politikkarierre schon mal postpöstchen bei der industrie klar machen..

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Kreklova 21.10.2017, 22:10
44. Die verlogene "schwarze Null"!!

Man muss sich mal wieder über die verlogenen Politiker ärgern, die seit Jahren die Tatsache unter der Decke halten, dass der Staat vorsätzlich, teils sogar rechtswidrig, auf jährlich 100 bis 200 Mrd. € an Steuereinnahmen verzichtet. Es geht dabei darum, die Wirtschaft zu hofieren, die Reichen noch reicher zu machen. Einige Beispiele, die vielen Bürgern garnicht bekannt sind, weil die deutschen Journalisten dieses Thema im Wahlkampf haben unter den Tisch fallen lassen. Seit Jahrzehnten wird die Finanzverwaltung vorsätzlich personell so knapp gehalten - in Bayern allein fehlen 1500 Finanzbeamte lt. SZ - dass Betriebe nur absolut unzureichend geprüft werden können. Folge dieses vorsätzlichen Vollzugsdefizits lt. älterer Schätzungen Mindereinnahmen in Höhe 50 bis 100 Mrd. € jährlich. Quasi als Kollateralschaden kommen weitere ca. 20 Mrd. € hinzu weil sich die Finanzverwaltung der betrügerischen Umsatzsteuerkaruselle nicht erwehren kann. Der Rechnungshof beklagt seit Jahren, dass im Internethandel Umsatzsteuerbetrug weit verbreitet ist. Erbschaftsteuer: Mit Hilfe des Bewertungsgesetzes lassen sich Immobilien im Wert von vielen Millionen mit einem kleinen Zusatztrick erbschaftssteuerfrei vererben. Unternehmen im Wert von 52 Mio. € lassen sich mit vernachlässigbaren Auflagen ebenfalls steuerfrei vererben. Lt. Herrn Fratscher DIW beträgt der Erbschaftssteuersatz bei kleineren Millionenvermögen lediglich 10% bei sehr großen Vermögen sogar nur 1 %(i.W: ein). Ein Skandal, gewollt von allen traditionellen Parteien außer der Linken. Unter Helmut Kohl hatten wir mal einen Spitzensteuersatz von 53 bzw. 56 % ohne dass der Staat zusammengebrochen wäre. Hans Eichel hat den Reichen dieses Geschenk gemacht. Warum nicht revidieren? Warum muss Flugbenzin steuerfrei sein, in Europa außer in den Niederlanden? Das Chicagoer Abkommen sollte gekündigt werden, auch der Umwelt zuliebe. Man könnte diese Liste noch erweitern, aber ich denke die hier angefügten Beispiele reichen, um die Anmerkung am Anfang zu begründen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
GueMue 21.10.2017, 22:11
45. Bitte nur an Deutschkand

Und die Deutschen denken. Keine Weltverbesserer jndMerkelb mal berichten, was sie mit ihren Reisen und treffen fuer deutschland erreicht? Die Besserwisser Gruenen und Besserverdiener Liberalen sind einfach zu engstirnig. Sogar fuer die wende CSU. Merkel klebt an ihrem Sessel. Sie getraut sich gar nichts mehr, seit alle Mutausbrueche nur in schlappen endeten. Von energiewende bis Fluechtlingsktise genau vier Entscheidungen und vier Pleiten. Dabei rechne ich die Personalauswahl inkl bundespraesident nicht mit. Immer wenn es andre gemacht haben,wars erträglich. Der unsaegliche Wulf und der Jammerkoehler sind einfach Kinder vom Geiste Merkel. Erst der Altmaier, kauder und der unverstaendliche de Maiziere, sowie andere in CDU ausser Schaeuble sind doch wie der Vorstand eines mittleren Fussballvereins. Die SPD ist einfach die bessere CDU. Ich bin fuer Neuwahlen ohne Merkel und Schulz.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Bibs1980 21.10.2017, 22:12
46. Fetischismus

Zitat von brasshead
Über eines sollten Sie sich im Klaren sein. Wer einer Vernachlässigung des Allgemeinwohls zugunsten einer dogmatischen einzelwirtschaftlichen Zielsetzung das Wort redet, hat in einer kommenden Bundesregierung nichts verloren. Unternehmen und Haushalte sind Nettosparer. Wenn Sie in dieser Situation eine sinkende Staatsverschuldung fordern, fordern Sie damit einen entsprechend steigenden Außenhandelsüberschuss (= ausländische Verschuldung). Der sicherlich keine solide Lösung darstellt.
Vollkommen richtig! Schwarze Null und Handelsbilanzüberschuss werden wie Götzen angebetet, aber sind beide in einer geschlossenen Volkswirtschaft - die die Welt nun einmal ist - einfach nur Unfug, denn die Schulden, ohne die es kein Sparen gibt, wird irgendwer machen müssen.
Wenn die letzte Schule verfallen ist, die letze Autobahnbrücke gesperrt wurde und auch der letzte Rentner zum Armutsfall geworden ist, werdet ihr sehen, dass man Schuldenbremsen und schwarze Nullen nicht essen kann.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
grommeck 21.10.2017, 22:26
47. Puhhhhh.....hoffentlich bleiben genug Milliarden für unsere

Unternehmen übrig. Die sollten bis zur völligen Selbstaufgabe entlastet werden - z.B. sollten sie keinerlei Sozialabgaben mehr leisten müssen. Die Besteuerung, sofern noch vorhanden, ist auch wenig zukunftsträchtig. Das sind erst einmal die wichtigsten Bausteine unsere Arbeitsplätze, zumindest vordergründig, die nächsten vier Jahre einigermaßen zu erhalten. Wenn möglich! Wenn nicht - nunja, dann nicht! Aber die Unternehmen machen sich schon Sorgen, dass die Kohle wieder an die falschen, also das Volk, geht. Nicht gut, nicht gut....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lisa_k._marx 21.10.2017, 22:46
48. Wenn es ums Posten und Macht geht

frißt sogar der Teufel Fliegen oder verkauft seine Großmutter.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lisa_k._marx 21.10.2017, 22:49
49. Schwindler Plündern Deutschland

Zitat von braindead0815
wer wann und wie die mwst erhöht hat
IIRC. samt den grünen Helferlein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 5 von 8