Forum: Politik
Jan Böhmermann: Erziehungs-TV
DPA

Er wäre gerne der Martin Luther King des Internets, leider ist Jan Böhmermann nur der Reinhard Mey des ZDF. Das kommt davon, wenn man Humor und Pädagogik verwechselt.

Seite 5 von 22
solltemanwissen 17.05.2018, 19:23
40.

Wieder ein typischer Fleischauer. Er ist wirklich der Meister der Doppelstandards. Ob er es einmal schafft, etwas zu kritisieren, was er nicht bei Konservativen abfeiert oder gleich selbst macht?

Beitrag melden
äßikz 17.05.2018, 19:25
41. Skeptik ist angebracht

Traurig, wenn die rechtstrollgruppen tatsächlich mehr zulauf erfahren.
es bleibt aber zu hoffen, dass noch mehr leute sich ob der allzu vereinfacht erklärten dichotomie (links/rechts, gut/böse, love/hate) sich z.b. über imp u dorian informieren u darüber die sogenannte, nicht selbsternannte 'skeptiker-community' entdecken (bleilo, doktorant, sally). so ging es mir. endlich mal leute, die sich sachlich, kritisch und selbstreflexiv mit argumentation und diskurs auseinandersetzen. ohne ideologie (quasi so wie die öffentlichen-rechtlichen es im internet auch machen sollten). danke jan böhmermann, dass du mich durch deinen einseitigen, undifferenzierten beitrag dorthin geführt hast!

Beitrag melden
Little_Nemo 17.05.2018, 19:26
42. Fleischhauers Verziehungskolumne

Soso, der Böhmermann versucht also zu erziehen, der Fleischhauer aber so gar nicht. Mal wieder die übliche Masche der Rechtspopulisten.

Beitrag melden
deb2011 17.05.2018, 19:29
43. Passt alles - außer ...

Reinhard Mey! Der ist nämlich ein Wolkenkratzer, während der andere eher der Typ marode Hundehütte ist. Kein Vergleich.

Beitrag melden
Hagbard_Celine235 17.05.2018, 19:31
44.

Lieber Herr Fleischhauer, Sie können halt regelmäßig im SPON trollen, unsereins hält dann mit #reconquistainternet dagegen, um das Netz nicht frustrierten Trollen zu überlassen.

Beitrag melden
antihater28 17.05.2018, 19:31
45. Typisch Fleichhauer!

Man mag über Jan Böhmermann verschiedener Ansicht ein und bestimmt ist nicht jede Aktion die auf dem Papier in der Redaktion als lustig empfunden wurde in der Realität auch so angekommen, aber das Team vom Neo Magazin Royale (es stehen mehr Menschen dahinter als bloß JB) hat trotzdem ein Gespür dafür worauf man aufmerksam machen sollte! Dazu gehört die Tatsache, dass sich rechte Bewegungen im Internet formieren um im Netz Hass zu säen. Anstatt objektiv diese Tatsache zu festzustellen und evtl ein kleines Lob dafür übrig zu haben, dass hier versucht wurde mit der Macht der normalen User von Social Media ein Gegenentwurf zu präsentieren und zu initiieren muss Fleischhauer einfach darauf losbashen weil es sich so schickt JB mit Dreck zu bewerfen! erstmal an die eigene Nase fassen und mutig irgendwas starten bevor man sich ein Urteil erlaubt. Wir brauchen mehr Personen wie Böhmermann, die den Finger in die verkrustete und blinde Politikerkaste stecken.

Beitrag melden
ackermart 17.05.2018, 19:34
46. Ein Komiker - der es ernst meint

, na wenn das kein guter Witz ist! Ich kann gar nicht glauben, dass Böhmermann nicht selbst über den lacht, zumal er von ihm sein könnte. Aktuell denkt man natürlich in Parallele an Beppe Grillo - bei Erwähnung B's politischer Ambitionen. Vielleicht ist dieser Witz ja von dem und erklärt zugleich seinen Erfolg an dem, dass er seinen Wählern das Lachen über den nicht übel nimmt.

Beitrag melden
peterw 17.05.2018, 19:34
47. Metzger von Spon

Böhmermann der May des ZDF - und Fleischhauer mal der Rächer der Rechten und mal der Metzger von Spon.

Beitrag melden
BurnedSkin 17.05.2018, 19:37
48. Wow

Hab selten einen Beitrag gelesen, aus dem so offensichtlich aus jeder Zeile der blanke Neid spricht.

Beitrag melden
romeov 17.05.2018, 19:45
49. Kommt die Wut etwa daher...

...dass Böhmermann neulich, vollkommen zurecht, in einer Sendung dieses Teenager-Journalisten-Medium "Bento" dermaßen zerlegt hat?

Beitrag melden
Seite 5 von 22
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!