Forum: Politik
Janukowitschs Luxusanwesen: Ansturm auf die Edelresidenz
AFP

Normalerweise laufen Revolutionen so ab: Der Machthaber stürzt, dann räumen Plünderer seine Luxusgemächer leer - wie bei Saddam Hussein oder Gaddafi. Ganz anders in der Ukraine. Dort lustwandeln die Bürger friedlich durch Janukowitschs Gaga-Datsche.

Seite 7 von 8
dreamsleep 25.02.2014, 18:28
60. @ goldring

Zitat von goldring
und Gauck ist kein Machthaber; also was wollen Sie mit Ihrem Beitrag sagen?
Ach, lassen Sie sich doch nicht auf solche populistischen Äußerungen ein. Solche Leute wären doch die ersten, die aufschreien würden, wohnte unser Staatsoberhaupt nicht repräsentativ. Dann würde es mit der gleichen Inbrunst heißen: "Waas? Unser Präsi wohnt im Plattenbau? Was soll die Welt denn von uns denken?!"
Da nun auch noch Eigentums- und Machtverhältnisse erklären zu wollen, übersteigt die intellektuelle Auffassungsgabe solcher Personen..

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ernst August 25.02.2014, 18:36
61.

Zitat von suark
Ein interessantes, bisher kaum analysiertes Phänomen ist das absolute Fehlen von Geschmack bei fast allen Diktatoren. Vielleicht sollte man grundsätzlich Bilder der Privatwohnungen vor Wahlen veröffentlichen, denn das entlarvt doch ganz ungemein !

Ich will gar nicht wissen wie es auf den Landsitzen, Farmen und Yachten westlicher Politiker aussieht da ich weiß das die alle am Hungetuch nagen und ich solch Elend nur schwer verkrafte.


Übrigens scheint es so zu sein dass dieses Gebäude einst in Staatsbesitz war und verkauft wurde und dann später über eine östereichische Firma von der Familie J. genauft wurde.
Es ist also ein gute Entscheidung gewesen den Besitzer zu enteignen und den Bau wieder zu verstaatlichen und ihn nun armen Bauernfamilien zur Verfügung zu stellen.

Ich hoffe darauf das das von Texas bis hinter die Alpen Mode wird denn wir alle sind uns doch darüber einig das erfolgreiche Geschäftsleute Abzocker sind und das sie daher enteignet werden müssen.
Das würde auch die Wohnungsnot beenden - und das wollen wir doch alle.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ernst August 25.02.2014, 18:40
62.

Zitat von freestyler007_xxx
Timoschenko hat besseren Geschmack, da wird sie sicher nicht einziehen.

Viel zu klein die Hütte.
Außerdem war sie in Staatsbesitz und wurde vom Staat verkauft und dann von der Familie J. gekauft.
Es ist in unserem Sozialismus also vollkommen logisch wenn man erfolgreiche Geschäftsleute enteignet weil nun mal Nienmand länger als 24 Stunden pro Tag arbeiten kann.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ernst August 25.02.2014, 18:43
63.

Zitat von FrankH
Der Unterschied ist, dass Herr Gauck das nicht besitzt, sondern dort vorübergehend wohnt. Und wenn Sie das tatsächlich mal anschauen würden, wären Sie ziemlich enttäuscht.
Wie inzwischen durchsickert wurde dieser Bau einst vom Staat verkauft und später von der Familie J. gekauft.


Sind sie so ein verfluchter Sozi und haben sie was gegen erfolgreiche Geschäftsleute die dem Staat Geld geben?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ernst August 25.02.2014, 18:47
64.

Zitat von Gurumaniac
Massenarmut und Protzbauten(in Deutschland meist hinter Mauern und Zaeunen) sind eine Realitaet in ganz Europa und Deutschland ist schlechter dran als beispielsweise Italien oder laut Statistik Slowenien(wenn man die Vermoegensverhaeltnisse der Bevoelkerung betrachtet)! Und wie leben denn die korrupten Kapitalisten und Sozialisten in Deutschland:in Saus und Braus..waehrend die Rentner im Muell wuehlen muessen. Ich kenne kein anderes Pseudo-reiches Land in dem soviele Menschen im Muell wuehlen muessen wie in Deutschland. Deutschland/Europa lebt von Verbloedungsmedien, Fussball/Brot und Spiele! Das durchschnittseinkommen kauft uebrigens kein Leben mehr und die Energie-Transport und Mietkosten sind unbezahlbar(fuer den Durchschnitts und Unterdurchschnittsbuerger!)!

Wie inzwischen durchsickert gehörte das Gebäude einst dem Staat und der hat es verkauft.
Später wurde es dann von der Familie J gekauft.

Es wurde also ein erfolgreicher Geschäftsmann )irgden so ein verfluchter Sozi hier der was gegen erfolgreiche Geschäftsleute hat?) enteignet der rechtmäßig eine alte Staatsvilla gekauft hat.


Hätte er doch nur gemacht was er sollte dann hätte er jetzt 2 oder drei Villen und ein paar Millionen mehr auf dem Konto.

Aber selber Schuld - er hätte ja der EU/USA zu Willen sein können.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Robert_Rostock 25.02.2014, 19:19
65.

Zitat von Ernst August
Wie gerade zu lesen ist soll diese Villa vom Staat verkauft worden sein und dann später über eine österreichische Firma von der Familie J. gekauft worden sein. ....
Zitat von Ernst August
... Übrigens scheint es so zu sein dass dieses Gebäude einst in Staatsbesitz war und verkauft wurde und dann später über eine östereichische Firma von der Familie J. genauft wurde. ...
Zitat von Ernst August
Wie inzwischen durchsickert wurde dieser Bau einst vom Staat verkauft und später von der Familie J. gekauft. ...
Zitat von Ernst August
Wie inzwischen durchsickert gehörte das Gebäude einst dem Staat und der hat es verkauft. Später wurde es dann von der Familie J gekauft. ...
Hat eigentlich schon mal jemand geschrieben, dass das Gebäude einst im Staatsbesitz war und verkauft wurde und später von der Familie J. gekauft wurde?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
VoxRatio 25.02.2014, 19:26
66.

Zitat von adal_
Gauck wohnt in Dahlem. Aber schön, dass Sie den Umgang mit dem Nachlass des Feudalismus ansprechen. Auf dem Gebiet hat Walter Ulbricht Herausragendes geleistet, indem er das Berliner Stadtschloß sprengte, gell?
Das Berliner Stadtschloss war eine Ruine, genauso, wie das Braunschweiger Schloss. Haben das auch die Kommunisten abreißen lassen?

http://upload.wikimedia.org/wikipedi.../Schloss2a.jpg

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Anton Waldheimer 25.02.2014, 19:53
67. wo ist der Unterschied?

Also mir fällt kein Unterschied zum deutschen Kanzler(in)flugzeug (schwerer Airbus) , vormals " Kanzlerboeing" und zum Kanzleramt auf, Janukowitsch zahlte das alles noch dazu wenigstens aus seinem Privatvermögen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
charliebrown67 25.02.2014, 20:19
68. Respekt...

..., denn diese Prachtbauten wurden innerhalb kürzester Zeit errichtet.
Ein schnöder Beton-Flughafen in Berlin benötigt das Vielfache an Bauzeit.
Vielleicht, weil Bulgarien und Rumänien uns doch nicht ihre besten Handwerker schicken?! (Satire aus)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dipl-inge 25.02.2014, 20:37
69.

Zitat von Robert_Rostock
Hat eigentlich schon mal jemand geschrieben, dass das Gebäude einst im Staatsbesitz war und verkauft wurde und später von der Familie J. gekauft wurde?
:-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 7 von 8