Forum: Politik
Joschka Fischers Video für BMW: Vom Weltpolitiker zum Werbeprofi
BMW

"Isch bin beeindruckt": Joschka Fischer wirbt für ein Elektroauto von BMW. Parteifreunde wittern Verrat an grünen Idealen, dabei ist der Ex-Außenminister nur konsequent.

Seite 1 von 18
_unwissender 02.12.2013, 16:26
1. Sehe ich auch so...

Zitat von sysop
"von RWE, Rewe oder Siemens ließ er sich bezahlen"
Dieser Minister hat - wie selten ein anderer - seine Käuflichkeit gut zu Markte getragen. Ich finde das auch: nur konsequent (im Sinne von folgerichtig).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
romanfi 02.12.2013, 16:33
2. Wieso regen sich sein Parteikollegen auf?

Solang er keinen unsaubereren Strom als unseren Strommix tankt ist das Auto doch in Ordnung?

Ach, weil er Werbung macht? Sidn wir denn keien soziale Marktwirtschaft? Solange er im Spot nicht luegt, er dadurch nicht beeinflussbar oder kaeuflich wird, ist fuer mich auch Webung in Ordnung, zumindest im Grenzen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Akkin 02.12.2013, 16:33
3. Wie viel hat er netto für das Auto bezahlt ?

Würde mich mal interessieren, wieviel bekam er für seinen Werbeauftritt `?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Palmstroem 02.12.2013, 16:35
4. Na und!!!

Zitat von sysop
"Isch bin beeindruckt": Joschka Fischer wirbt für ein Elektroauto von BMW. Parteifreunde wittern Verrat an grünen Idealen, dabei ist der Ex-Außenminister nur konsequent.
Riester kassiert bei Maschmeyer, Müller bei der RAG, Schröder bei Gazprom, Koch bei Biflinger, Beck bei der Pharmaindustrie, Fischer nun auch bei BMW - aber vor Gericht hat man Christian Wulff gezerrt - wegen vermuteten 680€, einem Rinderbraten, zwei Brez´l und ein paar Radieschen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
omguruji 02.12.2013, 16:37
5. Ist doch ok!

Nicht alle Grüne fahren öffentliche Verkehrsmittel. Und Rad bei Eis und Schnee ist auch schwierig. Für seine Figur war das Jogging besser..

Beitrag melden Antworten / Zitieren
THINK 02.12.2013, 16:38
6. Antiwerbung

Zitat von sysop
"Isch bin beeindruckt": Joschka Fischer wirbt für ein Elektroauto von BMW. Parteifreunde wittern Verrat an grünen Idealen, dabei ist der Ex-Außenminister nur konsequent.
Wenn dieser AussenministerDarsteller für etwas wirbt, ist es für mich der Grund, es keinesfalls zu kaufen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mischpot 02.12.2013, 16:38
7. Wenn ich heute Fischer sehe

ist er die Reinkarnation dessen gegen das er vermeintlich vorgab zu Felde zu ziehen. Eine Arme Sau

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hairforce 02.12.2013, 16:41
8. Von wegen Grün

Zitat von sysop
"Isch bin beeindruckt": Joschka Fischer wirbt für ein Elektroauto von BMW. Parteifreunde wittern Verrat an grünen Idealen, dabei ist der Ex-Außenminister nur konsequent.
Der Herr Fischer hat doch schon immer einen Riecher für "Kohle" ob mit oder ohne Turnschuhe. Das der nicht "schwarz" ist, ist ein Wunder

Beitrag melden Antworten / Zitieren
_unwissender 02.12.2013, 16:42
9. Sehen Sie!

Zitat von Palmstroem
Riester kassiert bei Maschmeyer, Müller bei der RAG, Schröder bei Gazprom, Koch bei Biflinger, Beck bei der Pharmaindustrie, Fischer nun auch bei BMW - aber vor Gericht hat man Christian Wulff gezerrt - wegen vermuteten 680€, einem Rinderbraten, zwei Brez´l und ein paar Radieschen!
Gut erkannt! Auch heute noch gilt: "die Kleinen hängt man..." - nur mit den Großen, da ist es anders, die dürfen nicht mehr laufen, die bekommen auch noch eine Sänfte!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 18