Forum: Politik
JU-Chef Mißfelder: "Baden-Württemberg ist Schicksalswahl der CDU"

Am 27. März wählt*der Südwesten: Ein entscheidendes Datum für die gesamte Union, sagt Junge-Union-Chef Philipp Mißfelder. Im Interview mit SPIEGEL ONLINE erklärt er, warum die Kanzlerin bis dahin "klare Kante" zeigen muss*- und warum*Karl-Theodor zu Guttenberg sein Hoffnungsträger ist.

Seite 8 von 8
juerv1 17.10.2010, 04:51
70. .

Zitat von bristolbay
Sie sind ja nur zu etwas geworden, als sie im Mittelalter die Menschen ausgebeutet haben.
Man würde schon mal gern genauer wissen, wie die Guttenbergs zu ihren 600 Millionen gekommen sind. Ist ja ein ganz schöner Batzen. Soviel Kohle kann der gemeine Landjunker eigentlich nur scheffeln, wenn er die Bauern jahrhundertelang aussaugt.

Beitrag melden
Maya2003 17.10.2010, 09:03
71. Kohle und Politik

Zitat von juerv1
Man würde schon mal gern genauer wissen, wie die Guttenbergs zu ihren 600 Millionen gekommen sind. Ist ja ein ganz schöner Batzen. Soviel Kohle kann der gemeine Landjunker eigentlich nur scheffeln, wenn er die Bauern jahrhundertelang aussaugt.
Bisher machten solche "business" Typen nur im gelobten Land in der Politik Karriere - aber wir lernen ja immer vom großen Bruder.
Finqanzminister soll KT werden; da kann er seine "Fähigkeiten" unter Beweis stellen; und nebenbei seinen Freunden helfen - Stiftungen etc. Der Mann kennt sich da wirklich aus.

Beitrag melden
bristolbay 17.10.2010, 09:24
72. Landflucht

Zitat von juerv1
Man würde schon mal gern genauer wissen, wie die Guttenbergs zu ihren 600 Millionen gekommen sind. Ist ja ein ganz schöner Batzen. Soviel Kohle kann der gemeine Landjunker eigentlich nur scheffeln, wenn er die Bauern jahrhundertelang aussaugt.
..war da nicht auch noch was wie Landflucht nach Österreich wegen der Sozis oder wegen der Steuer? In den ersten Jahren der Auswanderungswelle nach Amerika flüchteten viele arme Menschen auch, um der Knute der Landjunker und Fürsten zu entkommen. Es ist fast schon eine Satire, dass heute die Landjunker vor dem gemeinen Volk flüchten. Und aus diesem Stamm ist der neue Messias der CDU.

Beitrag melden
Brand-Redner 17.10.2010, 10:35
73. Rechter Sängerkrieg

Zitat von Foul Breitner
ich nicht gehört. Das wäre doch bestimmt bei Anne Will diskutiert worden :-)
Seit Jahren liefert sich Missfelder einen erbitterten Wettstreit mit Sarrazin, wenn es gegen Minderheiten oder sozial Schwache geht. Hier hatte gerade mal Missfelder die Nase vorn:
http://www.taz.de/1/politik/deutschl...ht-steigt-auf/
Da inzwischen bekanntlich die Kampfschrift seines Rivalen erschienen ist, weiß das nur niemand mehr.

Beitrag melden
mainzelmännchen 1 17.10.2010, 10:42
74. Warum wohl, glauben Sie...

Zitat von juerv1
Man würde schon mal gern genauer wissen, wie die Guttenbergs zu ihren 600 Millionen gekommen sind. Ist ja ein ganz schöner Batzen. Soviel Kohle kann der gemeine Landjunker eigentlich nur scheffeln, wenn er die Bauern jahrhundertelang aussaugt.
...sitzt der da wo er sitzt? Weil seine Familie in Jahrhunderten ihre "Führungsqualitäten" unter Beweis gestellt hat. Die Junker sitzen heute allerdings nicht mehr hoch zu Roß sondern hoch in Glaspalästen von Banken und Wirtschaft.

Beitrag melden
montaxx 17.10.2010, 10:57
75. mißfelder - das ist doch der....

mißfelder - das ist doch der,der rentnern keine künstliche hüftprothese mehr bezahlen möchte.ein wirklicher "christ",alle achtung! kein wunder,dass die menschen von solchen poltikern die schnauze gestrichen voll haben.nebenbei: der mann wäre in der fdp ja noch einen tick besser aufgehoben.dort müsste er sich nicht scheinheilig ein christliches mäntelchen anziehen.

Beitrag melden
montaxx 17.10.2010, 11:01
76. ich wünschte...

Zitat von herbert
mit dem pubertären Mißfelder wird die CDU noch weiter abstürzen. In Baden Württemberg kommt bei der Wahl die erste, große, deutsche Frustentladung der Bürger für Schrottpolitik CDU CSU FDP !
ich wünschte sie hätten recht.sicher bin ich mir bei den schwaben nicht.die schimpfen nun mal gern,machen dann aber doch brav ihr kreuzle bei der cdu/fdp.

Beitrag melden
Hansael 18.10.2010, 14:16
77. Mißfelder - Chef der Jungen Dummen?

Herr Mißfelder wird nach der nächsten Bundestagswahl hoffentlich nicht mehr im Bundestag sitzen. Man erinnere sich - dieser "Herr" hat einmal gefordert, Alten keine Hüftgelenke mahr zu bezahlen. Und dieser "Herr" will nun in Deutschland Integrationspolitik machen, oder äußert sich zumindest dazu?! Dann Gute Nacht Deutschland - da werden jetzt die Böcke zu Gärtnern gemacht. Hat nicht der Ex-Kanzler Kohl die Russland-Deutschen hierher geholt um billig an CDU-Wähler zu kommen? Jahrelang hat die Politik - gerade auch die CDU - die Forderungen der Bürger nach stärkerer Integration ignoriert. Jetzt tut sie so, als seien die Probleme plötzlich vom Himmel gefallen?

Beitrag melden
menne 19.10.2010, 23:31
78. Mißfelder ein schwerer Fall

Ein Fall für die Klappsmühle, aber in der Union kann ja zur Zeit jeder etwas werden. Schicksalswahl für die Union, welch ein Quatsch. Jeder weitere KOMMENTAR IST ZEITVERSCHWENDUNG

Beitrag melden
Seite 8 von 8
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!