Forum: Politik
K-Frage der Sozialdemokraten: SPD-Linke mobilisiert gegen Steinbrück

Soll Peer Steinbrück gegen Kanzlerin Merkel in den Wahlkampf ziehen? Auf keinen Fall, findet die Linke der SPD - sie will eine Kandidatur des Ex-Finanzministers verhindern. Im SPIEGEL üben führende linke Sozialdemokraten jetzt deutliche Kritik an Tonfall und Programm des Umfragen-Stars.

Seite 1 von 21
idealist100 25.09.2011, 08:37
1. Versager

Zitat von sysop
Soll Peer Steinbrück gegen Kanzlerin Merkel in den Wahlkampf ziehen? Auf keinen Fall, findet die Linke der SPD - sie will eine Kandidatur des Ex-Finanzministers verhindern. Im SPIEGEL üben führende linke Sozialdemokraten jetzt deutliche Kritik an Tonfall und Programm des Umfragen-Stars.
NRW Versager Steinbrück for BK ich lach mich. Da werde ich doch glatt noch einmal zum Wahlkämpfer für wen ist mir da egal aber gegen die Sozen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
marvinw 25.09.2011, 08:37
2. Kling wie "Putin gegen Medwedew"

Zitat von
Soll Peer Steinbrück gegen Kanzlerin Merkel in den Wahlkampf ziehen?
Was soll das bringen? SPD ist genau so fixiert auf Großkonzerne und Banken und allzeit bereit den Arbeitnehmer auszubeuten was sie bei Rot/Grün mit Agenda 2010 wunderbar bewiesen hat. Außerdem ist Streinbrück ein Bilderberger was nicht unbedingt glänzende Aussichten für die Menschen bringt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
loetilein 25.09.2011, 08:38
3. recht haben sie

Der ist doch noch schlimmer als der Schröder, hat mit der Merkel seinerzeit doch die Gesetze vom Ackermann in der Finanzkriese durchgewunken, wobei ich der SPD inzwischen auch den gönne.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
heinervogel 25.09.2011, 08:39
4. Parteirechte führen SPD in den Abgrund

Es hat sich ja 2009 gezeigt, dass Parteirechte als Spitzenkandidaten nichts taugen. Mit Steinbrück wäre wieder die große Koalition fällig, das Parteiprofil der SPD würde dem der CDU immer weiter gleichen, ein Unterschied zwischen beiden kaum auszumachen.

Nur wenn die SPD sich endlich entweder einen Mann aus der Mitte oder einen Mann aus dem linken Flügel holt, gilt die Partei wieder als Mitte-Links-Partei und nicht als CDU No. 2

Beitrag melden Antworten / Zitieren
christiane006 25.09.2011, 08:42
5. Steinbrück ist die beste Wahl

Zitat von sysop
Soll Peer Steinbrück gegen Kanzlerin Merkel in den Wahlkampf ziehen? Auf keinen Fall, findet die Linke der SPD - sie will eine Kandidatur des Ex-Finanzministers verhindern. Im SPIEGEL üben führende linke Sozialdemokraten jetzt deutliche Kritik an Tonfall und Programm des Umfragen-Stars.
die sind doch nicht zu retten, Zu Herrn Steinbrück gibt es keine Alternative. Den Apparatschik von Schröders Gnaden, können sie sich gepflegt an den Hut stecken und den Schwafler ohne Profil können sie auch ganz schnell vergessen. Aber das ist so typisch SPD

Beitrag melden Antworten / Zitieren
MaxiScharfenberg 25.09.2011, 08:46
6. Was braucht das Land?

Zitat von sysop
Soll Peer Steinbrück gegen Kanzlerin Merkel in den Wahlkampf ziehen? Auf keinen Fall, findet die Linke der SPD - sie will eine Kandidatur des Ex-Finanzministers verhindern. Im SPIEGEL üben führende linke Sozialdemokraten jetzt deutliche Kritik an Tonfall und Programm des Umfragen-Stars.
Die zwei Fragen, was braucht das Land und die andere Frage, was tut der SPD gut, das sind zwei verschiedene Dinge, die sich in der Personalie Steinbrück widerspiegeln. Leider sind es zwei Fragen geworden und genau darin besteht das Problem.

Maxi S.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
max.flügelschmied 25.09.2011, 08:46
7. Och nö das am Sonntag Morgen

Zitat von sysop
Soll Peer Steinbrück gegen Kanzlerin Merkel in den Wahlkampf ziehen? Auf keinen Fall, findet die Linke der SPD - sie will eine Kandidatur des Ex-Finanzministers verhindern. Im SPIEGEL üben führende linke Sozialdemokraten jetzt deutliche Kritik an Tonfall und Programm des Umfragen-Stars.
Herr Stegner den in Schleswig Holstein nun wirklich keiner will sollte sich mal zurück halten. Ach und Der Spiegel ist nun das Verlautbarungsorgan der SPD Linken. Welcher Linken der von Niels Annen? Klappe halten setzen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
atta-troll 25.09.2011, 08:50
8. Steinbrück

steht Rechtsaußen, hat noch nie eine Wahl gewonnen und ist dafür verantwortlich, dass die Arbeiter an Rhein und Ruhr nicht mehr SPD wählen. Die Linkspartei wird sich freuen, wenn so einer Kanzlerkandidat wird, denn dann erhält sie endlich wieder mehr Stimmen. Der Durchschnittsbürger hat von einem Peer Steinbrück jedenfalls nichts zu erwarten. Immerhin war er schon beim diesjährigen Bilderberger-treffen und hat sich dort vermutlich schon mal seine Instruktionen abgeholt.
Dieser Mann darf nicht Kanzler werden sondern sollte besser als Pferdepfleger ins Fort Yuma gehen. Wir brauchen keine Schröder-Epigonen als Regierungschef.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Waldknobi 25.09.2011, 08:53
9. Ist beschlossenen Sache

Steinmeier als Kanzlerkandidat wurde von den "Bilderbergern" bereits so beschlossen. Diskussion zwecklos. Ist egal wer Kanzler wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 21