Forum: Politik
Kämpfe in Donezk: Separatisten lassen eingekesselte ukrainische Soldaten frei
AFP

Putins Ruf fruchtet offenbar: Die prorussischen Separatisten haben eingekesselte ukrainische Truppen durch spezielle Fluchtwege freigelassen - Der Kreml-Chef hatte die Einrichtung eines humanitären Korridors gefordert.

Seite 1 von 14
DennisFfm 30.08.2014, 13:49
1.

Nur mal zur Info: Es gibt drei große Kessel mittlerweile mit insgesamt über 7000 eingekesslten ukrainischen Zwangsrekruten. Und Mariupol ist ebenfalls fast vollständig umstellt.

Beitrag melden
westerwäller 30.08.2014, 13:54
2. Dachte, die Separatisten wären am Ende?

Hat uns doch der Spiegel schon seit Tagen erzählt?

Es scheint eine sichere Bank zu sein, auf genau gegen das zu wetten, was SPON prophezeit ....

Was meint die Redaktion zu Bayern/Schalke heute abend ?

Auf die Bayer? OK, dann setze ich 20 Ocken auf Schalke ...

Beitrag melden
alexxa2 30.08.2014, 13:55
3. Putin hat ein Fluchtweg gefordert

und Kiew hat d. abgelehnt, die Soldaten sollen bis z. Ende kämpfen, na ja, es sind auch nicht ihre Kinder. ...Es ist alles schon so verrückt geworden. ...

Beitrag melden
yournightmare 30.08.2014, 13:57
4.

Ich könnte wetten, dass ukrainische Truppen umzingelte Separatisten nicht gehen lassen würden.

Beitrag melden
martin-gott@gmx.de 30.08.2014, 14:00
5. schreckliche Seperatisten

sie nehmen ihre Gegner nicht gefangen sie töten sie nicht sondern sie demütigen sie nur.

Beitrag melden
lesermichel 30.08.2014, 14:00
6. Die russischen Einheiten dort dürfen keine Gefangenen machen

Glück im Unglück! Wenn es Ukrainer gegen Ukrainer wären, wären die Eingekesselten einfach entwaffnet und festgesetzt worden. Die gefangenen Ukrainer würden aber russische Einheiten nur zu gut erkennen. Das darf nicht passieren!

Beitrag melden
artusdanielhoerfeld 30.08.2014, 14:01
7. Nachfrage

"...dass nur unbewaffnete Kämpfer die Orte ungehindert verlassen könnten..."

Es wäre gut zu erfahren, welches Militärmaterial dadurch in die Hände der Separatisten fällt.

Beitrag melden
meandmyself 30.08.2014, 14:02
8. Der Beweis

für diejenige, die immer noch zu leugnen versuchen, dass Putin irgendeinen Einfluss auf die Separatisten hat...

Beitrag melden
Hape1 30.08.2014, 14:03
9. ...

Poroschenko hätte vor drei Wochen auf das Angebot der Separatisten nach einer Waffenruhe eingehen sollen. Vielleicht wäre man dann heute einige Schritte weiter....

Beitrag melden
Seite 1 von 14
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!