Forum: Politik
Kampf um Parteivorsitz: Olaf Scholz will SPD-Chef werden
FILIP SINGER/EPA-EFE/REX

Paukenschlag in der SPD: Nach SPIEGEL-Informationen will Vizekanzler Olaf Scholz für den Parteivorsitz kandidieren. Das Rennen um die neue Führung geht damit richtig los.

Seite 21 von 25
ahrweiler.goesta 16.08.2019, 16:49
200. Olaf Scholz

Ist das nicht der, der seinerzeit als Arbeitsminister unter Frau Merkel die Arbeitslosenstatistik manipulierte also geschönte, was bis heute gültig ist? Herr Scholz, wir sind nicht vergesslich!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
juergen_boehrs 16.08.2019, 16:55
201. Es

ist nicht verwunderlich, dass Scholz sich um den Parteivorsitz bemüht, denn wenn die GROKO auffliegt steht er ohne Posten da. Bgm. Hamburg besetzt. Fraktionsvorsitzender SPD besetzt. Also letzter Versuch Parteivorsitzender werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
DietrichHorstmann 16.08.2019, 16:58
202. Fachkompetenz als Kriterium

und politische Durchsetzung sind zwei verschiedene Dinge. Ich nehme an, dass Scholz selbst und seine Fachbeamten wissen, wie rechtlich unsicher ihr Vorschlag ist. Wie wir wissen, ist mit der CDU nur dieser Kompromiß möglich gewesen. Die Klage vor Gerichten ist Scholz sicherlich nicht fremd. Werden doch inzwischen solche Dissenzen den Gerichten aufgebürdet. Welches Ergebnis er für seinen Vorschlag und für seine Partei für das geringste Übel angesichts der Gemengelage ansieht, entzieht sich meiner Kenntnis. Ihrer wohl auch. Aber Scholz hierbei fachliche Unkenntnis zu unterstellen, kann ich noch nicht erkennen. Ob er Sieger bleibt, hängt von der Zusammensetzung der jeweiligen Gerichte ab. Fachkenntnis und politische Klugheit würde ich jedenfalls unterscheiden. Wenn ich schon Kritik an Scholz hätte, dann die, daß er auf dem sozialen Auge etwas schwach hinsieht, aber bewußt und nicht aus Dummheit.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dw_63 16.08.2019, 17:03
203. Eben

Zitat von kleeblattoptimist
Olaf Scholz und Andrea Nahles haben maßgebend zum jetzigen, erbärmlichen Zustand der SPD im Bund beigetragen. Ihr Bund zur Verhinderung von z.B. Sigmar Gabriel und Martin Schulz für Ministerposten in der Bundesregierung, haben in der Partei schwersten Schaden verursacht. Nun plötzlich die Sinneswandlung des Olaf Scholz, die nur dem Zweck dienen kann, als letzten Versuch, die Große Koalition zu retten. Wir das Parteivolk, das unter großem Bauchschmerzen, für die GroKo gestimmt haben, wollen dieses Bündnis nicht mehr. Begreifen Sie das endlich Herr Scholz! Wir haben genug von Ihrer Taktiererei und wollen einen ehrlichen linken Neuanfang in der SPD. Meine ganze Hoffnung gilt der SPD-Basis mit einem klaren Votum für das Ende dieser Regierung.
Genau das isses:

Zitat von kleeblattoptimist
Wir das Parteivolk, das unter großem Bauchschmerzen, für die GroKo gestimmt haben
Die SPD, damit die Mehrheit in der SPD hat für die GroKo gestimmt, den Untergang jetzt an einigen Seeheimer Protagonisten fest zu machen, ist scheinheilig, eben SPD.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bbussehh 16.08.2019, 17:08
204.

BeitragScholz kann als Tandem mit Frau Barley antreten. Sie hat eine ähnliche Ausstrahlung wie er und hat doch für Europa so viele Visionen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dieter 4711 16.08.2019, 17:11
205. Das ist übertrieben

Zitat von lofeu
Kommt mit Scholz in greifbare Nähe. Wenn die SPD endgültig untergehen will, dann so. Ich hoffe, dass die Parteimitglieder nicht diese Option wählen.
Scholz ist ein solider Mensch und hat die Wahlen in Hamburg immer gewonnen. Die Hamburger wissen was sie an ihm haben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dw_63 16.08.2019, 17:14
206. öhhm

Zitat von Hamberliner
Die Wiederherstellung der Sozialdemokratie, die Rückkehr zu einer Arbeitnehmerpartei wär damit endgültig gescheitert
Arbeiterpartei, Arbeitnehmer können auch Vorstandsvorsitzende sein.

Dumm nur, dass die Arbeiter scharenweise weglaufen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
didowo 16.08.2019, 17:18
207. Ohne Worte

Mir fällt dazu einfach nichts mehr ein. Gute Nacht SPD!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dieter 4711 16.08.2019, 17:20
208. Was habr Ihr alle nur gegen Scholz?

Brülläffin Nahles oder Steger würden die SPD in den Abgrund stürzen.
Kann es in euren Augen nur ein Blender oder Krawallbruder schaffen, weil die Zeiten so sind und die Verrückten immer mehr an Gewicht auf der Welt haben?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dw_63 16.08.2019, 17:23
209. Und die

Zitat von pm40
- gerechte Rente nach 45 Jahren harter Arbeit - Löhne für 100% Jobs, von denen man auch leben kann und zwar überall in D - systematische Kontrolle von Einwanderung - Ende der Ausbeutung unseres Sozialstaats - Verfolgung von Clankriminalität und des org. Verbrechens - konsequente Besteuerung von "Steuerlastoptimierern" - totale Reformation des korrupten Gesundheitswesens - Schulreform ohne 16 Kultusministerien und nicht mehr Ländersache - deutliche Reduzierung der Abgabenlast für den Mittelstand - klare Kante für BRD-Interessen in der EU zeigen ...nur so ein paar Anregungen.
DDR Bürger treten aus der EU aus?

Zitat von pm40
- klare Kante für BRD-Interessen in der EU zeigen
Wie habe ich das zu verstehen, wenn die AFD in den neuen Bundesländern die Mehrheit und die Regierungen stellt, wird die Wiedervereinigung rückgängig gemacht?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 21 von 25