Forum: Politik
Kampf um Separatistenhochburg: Ukrainische Luftwaffe greift Donezk an
DPA

Der Kampf um Donezk geht offenbar in die entscheidende Phase. Erstmals haben Kampfjets der ukrainischen Luftwaffe die Separatistenhochburg bombardiert. Opfer soll es nicht gegeben haben.

Seite 1 von 18
wachsamer_bürger 06.08.2014, 10:39
1. Wer hier Heuchelt fragt sich allerding.

Die USA warfen Russland Heuchelei vor. "Russland kann das alles beenden", sagte Vize-Botschafterin Rosemary DiCarlo.
"Die Gewalt endet an dem Tag, an dem Russland seine Hilfe für die Aufständischen einstellt."
Wie vermeldet wurde gibt es keinerlei Beweise für die Lieferung von Waffen oder Personal von Russland!
Es gibt da lediglich Behauptungen, von Seiten der USA und UK, die auf Annahmen beruhen.
OSZE und UN haben keine Anzeichen für militärische Unterstüzung durch Russland gefunden!
Selbst der CIA hat keine Beweise. Trotz intensiver Überwachung sind die angeblichen "Ströme von schweren Waffen" nicht ausfindig zu machen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
WILHHERDE 06.08.2014, 10:39
2. Von der Ukraine distanzieren

Zitat von sysop
Der Kampf um Donezk geht offenbar in die entscheidende Phase. Erstmals haben Kampfjets der ukrainischen Luftwaffe die Separatistenhochburg bombardiert. Opfer soll es nicht gegeben haben.
<

Deutschland sollte sich von dieser Ukraine distanzieren, aber schnell.
Mit solchen Leuten möchte ich nicht in Verbindung gebracht werden, die bringen ihre eigenen Leute um, legen sogar die eigenen Städte in Schutt und Asche.
Gut, dass wenigstens die Tschechen Anfang der neunziger Jahre schlauer waren und die Slowaken ohne Bürgerkrieg in den eigenen Staat entließen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
harry099 06.08.2014, 10:40
3. warum protestiert frau merkel nicht?

es handelt sich hier um krieg gegen zivilisten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
donnerfalke 06.08.2014, 10:42
4. Na so was: und keine Opfer

Zitat von
Opfer soll es nicht gegeben haben.
Klar, Luftwaffe bombadiert eine Stadt und es gibt keine Opfer. Geht es noch dümmer? Die sammeln schon seit Monaten Leichen dort und leben ohne Strom und ohne Wasser.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
megadyn 06.08.2014, 10:43
5. UNO-Angaben zu Flüchtlingen

Wie viel Flüchtlinge sind es denn nun?
Im Artikel steht "Tschurkin sagte, Russland habe 800.000 Flüchtlinge aufgenommen. Laut Uno sind es allerdings 168.000."

In der Bilderserie
http://www.spiegel.de/fotostrecke/ukraine-fluechtlingsstrom-nach-russland-fotostrecke-117671.html
gleich auf dem ersten Bild steht "Nach Uno-Angaben sind seit Jahresbeginn 730.000 Menschen nach Russland geflohen."

Beitrag melden Antworten / Zitieren
usuriq 06.08.2014, 10:53
6. Putin hat sich verrechnet

Man kann nur hoffen, dass das Ende des Krieges naht und endlich Verhandlungen über eine Regionalisierung der Ukraine beginnen können. Putin hat sich verrechnet. Er glaubte, die Ostukraine leichter destabilisieren zu können, weil ihm die Krim so einfach in die Hände gefallen ist. Die ukrainische Armee ist aber doch stärker als gedacht und wird zudem von Freiwilligen unterstützt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
collapsar 06.08.2014, 10:56
7. Und diese Hasardeure sollen in Eu und Nato ?

Für einen verständigen Menschen kann es nur eine Antwort auf dieser Frage geben: Nein!

Nicht nur in letztgenanntem Verein finden sich schon heute zu viele militärbegeisterte Zeitgenossen, deren dilettantisches diplomatisches Agieren die Krise in der Ukraine und ihre Eskalation zum Gutteil mitverantwortet.
Ach ja,und weil man letzthin bei kritischen Bemerkungen zur Ukraine und zur Nato gerne in die Ecke der Putin-Freunde gestellt wird, fürs Protokoll:
Putins Rußland zeichnet sich in meinen Augen als lupenreine Diktatur aus.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
überzwerg 06.08.2014, 11:02
8.

Zitat von wachsamer_bürger
Wie vermeldet wurde gibt es keinerlei Beweise für die Lieferung von Waffen oder Personal von Russland! Es gibt da ......
Ja genau, die Waffen, mit denen die Separatisten kämpfen, wachsen auf den Bäumen und die Luftabwehrrakte, mit denen sie MH17 vom Himmel geholt haben, haben sie sich geschnitzt. Alles klar!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Thilo.M 06.08.2014, 11:12
9.

Zitat von WILHHERDE
< Deutschland sollte sich von dieser Ukraine distanzieren, aber schnell. Mit solchen .....
Ich bin im Gegensatz zu Ihnen, mein lieber russischer Spammer, Deutscher. Ich hoffe, das die Ukrainische Arme jetzt endlich die russischen und tschetschenischen Terroristen aus der Ukraine bomt. Diese Terorristen sind keinen Deut besser als die Taliban. Terroristen, die für Geld aus Russland ein friedliches Land terrorisieren müüsen auch so behandelt werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 18