Forum: Politik
Kampfflugzeuge: USA verlegen "Warzenschweine" nach Deutschland
REUTERS/ U.S. Air Force

Diese Truppenbewegung dürfte in Moskau aufmerksam verfolgt werden: Die USA verlegen zwölf A-10-Kampfflugzeuge nach Deutschland - die besonders effektiv gegen Panzer vorgehen können.

Seite 4 von 23
schniggeldi 13.02.2015, 13:40
30.

Zitat von H.Yalcin
... Russland würde diese Art der kriegswaffe an die Grenze der Ukraine verlegen. Unsere Medien, nato und USA würden von einer krassen provokation sprechen.
Ach was für ein Getöse.
Zum einen kann man davon ausgehen, dass die Russen vergleichbares Material in der Nähe der Grenze der Ukraine schon stehen haben - und immer hatten.

Zum anderen kommen die A-10 in Deutschland gestartet in der Ukraine zwar an - müssen dann aber wie weiland die Japaner Kamikaze begehen, weil die Reichweite für einen Rückflug nicht ausreicht.

Beitrag melden
mannakn 13.02.2015, 13:41
31. Undifferenzierte Berichterstattung

Sehr geehrte Damen und Herren,

Vielleicht sollte man die Sinnhaftigkeit dieser Maßnahme einen Tag nach der Konferenz von Minsk in Zweifel ziehen. Das ist blanke Kriegstreiberei, sonst nichts. Abgesehen davon machen die Geschosse der A10 Agrarland für Jahrhunderte unbrauchbar und das Flugzeug ist auch kein Gegner für moderne Russische Kampfflugzeuge. Der Einsatz von A10 würde nur bei Luftüberlegenheit über der Ukraine Sinn machen. Warum weiß ich so etwas, und ein sogenannter Journalist der über diesen Vorgang schreibt nicht? Dafür gibts bunte Werbebildchen der USAF

Beitrag melden
humpalumpa 13.02.2015, 13:46
32.

sag mal, was soll denn das werden? diese Waffen haben auf deutschem Boden nix verloren! Für mich sieht das langsam eher so aus, als plane die USA einen Angriff auf Russland und bringt sich in Stellung. Wahrscheinlich haben sie gehofft, diese Drecksarbeit nicht selbst machen zu müssen, aber da sich die bösen Europäer ja immer noch weigern, für ihre Finanzen einen Krieg vom Zaun zu brechen, wirds halt so gemacht. Sorry, aber wenn unsere Regierung das zuläßt, sind wir wirklich nur das, wofür uns die Amis halten: Deren tributpflichtiger Vasall. Und die Vorstellung, dass die USA gerade Kreigsaufrüstung mitten in unserem Land betreibt, finde ich extrem unbhaglich! Die haben heir ohnehin nix mehr zu suchen!

Beitrag melden
InSchwerenZeiten 13.02.2015, 13:47
33. Noch immer im Programm ...

Wollten die Amis die Dinger nicht längst aus dem Programm genommen haben? Und jetzt wollen sie den 3. Weltkrieg damit beginnen? Vielleicht sind die aber auch nur auf der Durchreise nach Syrien und in den Irak.

Beitrag melden
sappelkopp 13.02.2015, 13:47
34. Wäre ja wohl gelacht,...

...wenn die Amerikaner es nicht schafften, jegliche Friedensbemühungen mit Provokationen zu torpedieren.

Beitrag melden
cemi 13.02.2015, 13:47
35.

Zitat von H.Yalcin
... Russland würde diese Art der kriegswaffe an die Grenze der Ukraine verlegen. Unsere Medien, nato und USA würden von einer krassen provokation sprechen. Aber wenn das die USA machen, dann wird das einfach hingenommen und nicht kritisch gesehen. Ich frage nochmals SPON: Wer ist denn der wirkliche Provokateur? Aus meiner Sicht ist das die USA & NATO!!!!
Was nicht im Artikel steht: Diese Flugzeuge sollen an Militärübungen in Osteuropa teilnehmen.
Ihr Beitrag also etwas anders ausgedrückt: Die USA/NATO veranstalten eine Militärübung in Ost-Europa, was natürlich völlig in Ordnung ist. Wenn Russland auf seinem eigenen Grund und Boden so etwas macht, ist das nicht in Ordnung sondern eine Provokation.

Beitrag melden
Pfaffenwinkel 13.02.2015, 13:47
36. Super

Amerikanische Kampfflugzeuge in der BRD. So etwas erwartet man doch von "Freunden", oder?

Beitrag melden
hnoi 13.02.2015, 13:49
37.

Zitat von H.Yalcin
... Russland würde diese Art der kriegswaffe an die Grenze der Ukraine verlegen. Unsere Medien, nato und USA.....
Noch liegt Rheinlandpfalz nicht an der Grenze zur Ukraine (im Gegensatz zu Russland).

Beitrag melden
mathias.knetsch 13.02.2015, 13:49
38.

Zitat von H.Yalcin
Man stelle sich vor... Russland würde diese Art der kriegswaffe an die Grenze der Ukraine verlegen. Unsere Medien, nato und USA würden von einer krassen provokation sprechen. ... ...: Wer ist denn der wirkliche Provokateur? Aus meiner Sicht ist das die USA & NATO!!!!
Was eine Provokation es werden Kampfflugzeuge auf eine Basis die über 1800 Kilometer von der Russischen Grenze entfernt ist verlegt.
Da spielt die Nato ja echt mit dem Feuer...... oder auch nicht.
Und unsere Medien geben mal garnichts auf so kleine Truppenbewegungen der Russen in diesem Abstand zur Nato oder der Ukraine, sowas passiert nämlich ständig.

Aber schön zu sehen wie sich bei einigen scheinbar die Wahrnehmung je nach Blickrichtung verändert.
Da sind 10 Amerikanische Flugzeuge in Spandalen 1800km von der Russischen Grenze entfernt plötzlich genau so eine Provokation wie über 20.000 Russische Soldaten inkl. Luftunterstützung, Latzaretten etc. 50 km vor der Ukrainischen Grenze.
Ganz abgesehen von dem Russischen Milität INNERHALB der Ukraine.

Beitrag melden
hummel1 13.02.2015, 13:49
39.

Zitat von clausbremen
... wirklich eine Meldung wert. In 2014 wurden 21 dieser Flugzeuge abgezogen, jetzt werden 10 wieder stationiert. Ein ganz normaler Vorgang, mehr nicht.
Der Zeitpunkt ist halt brisant! Nicht die Tatsache an sich. Glaube ich zumindest!

Beitrag melden
Seite 4 von 23
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!