Forum: Politik
Kampfjets in Syrien: Moskau empört über angebliche britische Abschusserlaubnis
AP/Russian Defense Ministry Press Service; SPIEGEL ONLINE

Dürfen britische Kampfpiloten russische Jets über Syrien und dem Irak abschießen? Ja, berichten Medien auf der Insel - zumindest im Fall einer Bedrohung. Moskau verlangt Aufklärung.

Seite 1 von 14
patta8388 11.10.2015, 21:22
1.

Ich mach mir die Welt widewide wie sie mir gefällt...
Internationales Recht zählt also nur wenn es für "uns" (den Westen) vorteilhaft ist?

Beitrag melden
slartibartfass2 11.10.2015, 21:24
2. Das sollten die Briten lieber nicht tun...

Das sollten die Briten lieber nicht tun, wenn sie nicht danach abgeschossen werden wollen.

Beitrag melden
Big_Jim 11.10.2015, 21:27
3. Russland bekämpft die Terroristen dort.

Dieses "gute und böse Terroristen" Gerede kann ich nicht mehr hören. Es kann nur eine Ordnungsmacht im Land genen und nicht diverse die sich dazu noch gegenseitig bekämpfen. Wie sollen Menschen da ein normales Leben führen?

Beitrag melden
kampfgnom555 11.10.2015, 21:34
4.

Naja sollte es richtig sein das Russische Jagdflugzeuge Türkische im Zielerfassungsradar hatten, ist die Reaktion der Briten verständlich. Irrtümlich das Radar aufzuschalten ist eigentlich unmöglich. Und nur um "den Dicken" zu makieren zeugt von wenig Professionallität.

Beitrag melden
muhaha13579 11.10.2015, 21:42
5. Da gebe ich Ihnen Recht

Zitat von Big_Jim
Dieses "gute und böse Terroristen" Gerede kann ich nicht mehr hören. Es kann nur eine Ordnungsmacht im Land genen und nicht diverse die sich dazu noch gegenseitig bekämpfen. Wie sollen Menschen da ein normales Leben führen?
Tatsächlich ist es albern Putin zu glauben, jeder den er bombardieren lasse, sei automatisch ein Terrorist. Oder war es jeder, gegen den Assad ist? Komisch, kommt in beiden Fällen dasselbe heraus. Und der IS ist seltsamerweise nicht dabei...

Beitrag melden
roughneckgermany 11.10.2015, 21:42
6.

@3: In Syrien ist kein Leben möglich. Es steht kein Stein mehr auf dem anderen und unabhängig davon die Bedrohung durch Assad und IS. Es gibt diese Völkerwanderung, da die Menschen keine Perspektive haben. Selbst bei einer sofortigen Beendigung des Krieges werden wohl zwei Generationen vergehen, bis wieder normales Leben möglich ist.

Beitrag melden
palef 11.10.2015, 21:47
7. ist das NATO...

...oder nicht?

Sonst kann jeder jeden abschießen, ist ja offensichtlich Krieg...

Beitrag melden
joergalexander 11.10.2015, 21:49
8. Verständlich und gleichzeitig unverständlich

Es muss sich ja keiner freiwillig abschließen lassen. Insofern ist das in dieser Hinsicht erst einmal verständlich, wobei es hierfür aber nicht wirklich eine Konfrontation und Not gegeben hätte (wenn ich den Artikel richtig lese).

Andererseits haben die britischen Kampfjets (sowie auch der anderen Länder) im syrischen Luftraum definitiv nichts zu suchen und sind widerrechtlich dort, so dass hier nicht für britische Piloten, sondern für Syrien eine Verteidigungssituation und damit Abschussberechtigung entsteht. Daher unverständlich.

Beitrag melden
schubladensprenger 11.10.2015, 21:50
9. Warum regt sich Moskau auf?

Wer andere Flugzeuge mit dem Zielradar erfasst braucht sich nicht wundern, wenn diese das nicht als Spaß verstehen.

Beitrag melden
Seite 1 von 14
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!