Forum: Politik
Kampfjets in Syrien: Moskau empört über angebliche britische Abschusserlaubnis
AP/Russian Defense Ministry Press Service; SPIEGEL ONLINE

Dürfen britische Kampfpiloten russische Jets über Syrien und dem Irak abschießen? Ja, berichten Medien auf der Insel - zumindest im Fall einer Bedrohung. Moskau verlangt Aufklärung.

Seite 6 von 14
jbkdge14.god 12.10.2015, 23:00
50.

Zitat von Zaunsfeld
Erstens haben russische Kampfjets dort genauso viel oder wenig zu suchen wie britische. Zweitens haben russische Kampfjets hezielt türkische Flugzeuge ins Zielradar genommen. Sowas passiert auch nicht versehentlich, sondern war genauso eine Provokation. Die Reaktion der Briten, ihren Flugzeugen zu erlauben zurückzuschießen, wenn sie vom russischen Radar ins aktive Zielradar genommen werden, ist da nur konsequent.
Die russischen wurden gebeten, dort herumzufliegen. Insofern haben sie deutlich mehr dort zu suchen als britische.

Und wenn türkische Maschinen ungenehmigt in Syrien herumfliegen, müssen sie damit rechnen, dass ihnen mal jemand die Grenzen aufzeigt. So ist das Leben.

Türken und Briten fliegen völkerrechtswidrig da herum. Darauf mit "wir schießen die Russen ab" zu reagieren, ist unglaubliche Chuzpe.

Beitrag melden
StMei 12.10.2015, 23:00
51.

Zitat von 1oguh
bedeutet wohl, daß der Pilot damit rechnet aus der luft angegriffen zu werden, z.B. von einer Boden-Luft Rakete. Die sind mit Sicherheit auf dem Schwarzmarkt erhältlich, aus den Beständen von Ghaddafi und Saddam Hussain oder auch von den USA die vorzeiten "ihre" Terroristen damit ausgerüstet haben. Wenn die Piloten der anderen Nationen ihr Zielradar nicht aktiv haben sollten, fände ich das eher leichtsinnig.
Zielradar an bedeutet, dass der Pilot ein anderes Flugzeug im Visier hat und nur noch einen Knopfdruck davon entfernt ist, diesen abzuschießen. Das ist keine allgemeine Sicherheitsprozedur, das ist bereits "aggressiv".
Vergleichbar mit einem Bewaffneten, der sein Gewehr nicht nur in den Händen hält, sondern angelegt hat und auf des Gegners Kopf zielt...

Beitrag melden
conny1969 12.10.2015, 23:01
52. erstaunlich

wie hier immer von gemäßigten Rebellen gesprochen wird.
Habe noch nie erlebt das bei Kartellen in Mexico, Banditen in Mittelamerika, Gangs der USA oder irgendwelchen Mafia-Clans solche Unterscheidungen gemacht werden. Aber vielleicht gibt es ja doch Unterschiede bei den Rebellen. Machen die gemäßigten Rebellen Gefangene, werden die gut behandelt, wie werden Zivilisten anderer Glaubensrichtung behandelt? Gibt es Entführungen, Erpressungen, Raub, Mord, Vergewaltigung?

Beitrag melden
NauMax 12.10.2015, 23:02
53.

Zitat von egoneiermann
Erstaunlich wie eine Meldung eines britischen Revolverblatts, dass nur selbstverständliches beinhaltet, hier doch wirklich Dislussionen auslöst.
Ist mal wieder eine Super Gelegenheit unserer petersburger Trollfreunde und haufenweiser geistig verwirrter Deutscher Putlerfreunde über die angebliche Kriegsgeilheit des Westens herzuziehen, während ihr Messias dem Syrischen Volk gerade den Rest gibt. Aber hey, sind ja eh alles Terroristen dort. Wie die Russen mit Zivilisten in Kriegsgebieten umgehen sollte seit Grosny bekannt sein.

Beitrag melden
Jan2607 12.10.2015, 23:06
54. Unwissen

Zitat von egoneiermann
Erstaunlich wie eine Meldung eines britischen Revolverblatts, dass nur selbstverständliches beinhaltet, hier doch wirklich Dislussionen auslöst.
Das passiert leider, wenn sich Leute mit Themen befassen, von denen sie absolut keine Ahnung haben (und vermutlich auch nur die reißerische Überschrift gelesen haben).
Wenn ich keine Ahnung von Quantenphysik habe, kommentiere ich keinen Artikel dazu. Darin wird mir jeder zustimmen. Aber kaum geht es um Militär, hat plötzlich jeder eine Meinung und sieht sein eingeschränktes Weltbild bestätigt.
Bei SPON sitzen leider auch nur Leute, die bei dem Wort Kampfflugzeug angewiedert das Gesicht verziehen und über das Thema nicht mehr wissen, als dass solche Waffensysteme Luftangriffe fliegen können.
Und so beginnt unbewusst (oder bewusst?) die Manipulation der Unwissenden durch Unwissende.

Beitrag melden
WernerT 12.10.2015, 23:11
55. Cameron will seinem Freund Obama die Blamage ersparen

Dass Russland die 9/11 Terroristen vor Gericht bringt und die dann vielleicht noch erklären, dass US Ausbilder Ihnen das Kriegshandwerk beigebracht haben. Langsam ist es Zeit den Verbrecher im Weißen Haus seiner gerechten Strafe zu zuführen, einer seiner Senatoren hat ja bereits Waffen an Al Quiade geliefert und sitzt im Bundesgefängnis

Beitrag melden
tepchen 12.10.2015, 23:12
56. Ich bin gespannt

was die Putin-Versteher sagen wenn die ersten Bomben in Mitteleuropa fallen. Solange es kein wiedererlangen des Gleichgewichts durch Schrecken wie im kalten Krieg gibt wandert die Welt am Abgrund. Leider hängt Mitteleuropa am Energietropf der Russen, die Amis sind da deutlich cleverer.

Beitrag melden
Krittler 12.10.2015, 23:14
57. Selbstverständlich?

Zitat von egoneiermann
Erstaunlich wie eine Meldung eines britischen Revolverblatts, dass nur selbstverständliches beinhaltet, hier doch wirklich Dislussionen auslöst.
Ist es für Sie wirklich "selbstverständlich", wenn ein Staat völkerrechtswidrig die Grenzen eines anderen Staates verletzt und ohne Erlaubnis Bomben abwirft? Ein sehr seltsames Verständnis von Völkerrecht scheinen Sie dann zu haben.

Beitrag melden
ach-nur-so 12.10.2015, 23:17
58. ...

Zitat von mullex
sonst kommt es wegen Syrien noch zu einem grossen Krieg. Auch in Syrien darf keiner unerlaubt eindringen und dann noch zum Töten. Das Völkerrecht muss auch wieder in Syrien gelten und die Briten müssen sich dran halten.
Ich weiß nicht, ob Sie's mitbekommen haben, aber Syrien gibt es, zumindest vorerst, nicht mehr. Und den Irak auch nicht. Assad regierte zuletzt noch etwas, das man anderswo einen schmalen Küstenstreifen am Mittelmeer nennen würde. Wie bitteschön wollen Sie gegen den IS vorgehen, ohne den Luftraum der Staaten formerly known as Syrien und Irak zu benutzen?

Beitrag melden
leos-amigo2 12.10.2015, 23:18
59. Schlechte Idee

Denn die britischen Tornados wären gnadenlos der SU-30,insbesondere der SU-34 untelegen. Es wäre ein Kamikaze Angriff.

Beitrag melden
Seite 6 von 14
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!