Forum: Politik
Kanadier-Kommentar zum Ukraine-Konflikt: "Geografie kann schwer sein"
@CanadaNATO

Russische Soldaten auf dem Gebiet der Ukraine? Der Kreml hat dafür eine eigene Erklärung: Die Soldaten hätten sich verirrt. Die kanadische Nato-Delegation gibt Moskau nun Nachhilfe, mit einem pointierten Tweet.

Seite 1 von 10
Mitreder 28.08.2014, 09:57
1. Nichtsdestotrotz

"Beim blauen Zipfel im Schwarzen Meer, der im Tweet zum "Nicht Russland"-Gebiet gehört, handelt es sich um die mittlerweile von Russland annektierte Halbinsel Krim."

Es bleibt trotzdem ukrainisches Territorium, auch wenn Russland sich das Gebiet gewaltsam ergaunert hat.

Bei Diebstahl kann man den Besitz, aber nicht das. Eigentum erlangen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sponposter2 28.08.2014, 09:58
2. Die Krim gehört zur Ukraine

Die Farbe der Krim ist schon richtig. Sie gehört völkerrechtlich und auch in Zukunft zur Ukraine.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cededa 28.08.2014, 10:02
3. Nur weil

die Russen das annektiert haben, gehört es nicht ihnen.

Sonst wären die Golanhöhen israelisch.

Und der IS ein richtiger Staat.

Und Taiwan bald Teil von China.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
u30 28.08.2014, 10:06
4. Die Krim

„Die mittlerweile von Russland annektierte Halbinsel Krim" gehört soweit ich weiß immernoch zur Ukraine. Auch eindeutig. Nur weil ich in ein anderes Land gehe, dort eine Abstimmung mache und Panzer schicke bedeutet das doch nicht, dass das jetzt zu meinem Territorium gehört. Vorsicht bei der Wortwahl SPON!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tockolosh 28.08.2014, 10:07
5.

Annektiert und doch nicht anerkannt...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pommesrotweiss 28.08.2014, 10:12
6.

"Dafür gab es, Stand Donnerstagmorgen, immerhin schon mehr als 10.000 Retweets."
Toll! Wer denkt der Dumpfsinn hat mit der Idee zu diesem Tweet der kanadischen Diplomaten den Gipfel erreicht dem sei gesagt das die Karte schlicht falsch ist. Kaliningrad ist natürlich ebenfalls russisch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
DieterFr 28.08.2014, 10:13
7. Lustig aber plump

Leider ist dieser kanadische Tweet zwar lustig, aber doch eher ein bisschen plump. Man hätte vielleicht Russland anbieten können, seine Fallschirmjäger kostenlos mit kleinen tragbaren GPS-Geräten auszurüsten. Immerhin verfügt Russland ja über das Glonass Satellitensystem. Ich kann mir schwer vorstellen, dass die verfügbare Software nicht den Grenzverlauf anzeigt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
an.emma 28.08.2014, 10:31
8. Kaliningrad / Königsberg

Epic fail! Laut der Karte gehört Kaliningrad / Königsberg auch zur NATO (da weiß eingefärbt).

Kaliningrad ist eine russische Enklave!

Die Kanadier scheinen von Geographie genau so wenig Ahnung zu haben wie ihre südlichen Nachbarn.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
michaelkarl 28.08.2014, 10:34
9. Geography can be tough

Wusste gar nicht an wen Russland die Region um Kaliningrad verloren hat. Gehört die neuerdings zu Kanada?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 10