Forum: Politik
Kanzlerin und die GroKo: Warum Merkel länger bleiben wird, als viele glauben (und hof
AP

Seit einem Jahr führt Angela Merkel die Große Koalition. Es ist ihre letzte Amtszeit - aber wie lange dauert die? Über ein vorzeitiges Ende wird derzeit munter spekuliert. Dabei ist das eher unwahrscheinlich.

Seite 12 von 12
pittiken 14.03.2019, 08:51
110.

Zitat von humble_opinion
Es ist wirklich frustrierend, wenn man als älterer, politisch interessierter Mensch, immer wieder solche Dinge lesen muss. Wenn es eine Gefahr gibt, vor der niemand in Deutschland Angst haben muss, ist das der Sozialismus. Der Begriff wird, wie 'Kommunismus', stets von den Vertretern des Besitzstandes verwendent, wenn sie ihre Interessen vertreten. Mehr ist nicht dahinter. Oder glaubt denn wirklich jemand ernsthaft, dass hier bei uns der Sozialismus ausbricht, wenn z.B. Mieterinitiativen eine Enteignung von Deutsche wohnen, Vovovia etc. fordern? Ganz sicher nicht. Die Menschen möchten einfach bezahlbar wohnen. Und war dort, wo Menschen einfach hingehören, in den Städten.
Da die Städte heute schon proppevoll sind und die Nachfrage nach Wohnraum dem Angebot übersteigt, wollen Sie noch mehr Menschen in die Städte pressen, damit dann die Mieten noch höher und schneller steigen können?

Und das ganze Protestieren, wenn neue Wohnungen gebaut werden sollen, oder gar das Verweigern von Wohnungsbau, weil man kann dann kein Spaziergang auf dem Tempelhofer Feld (Berlin) machen, gehört in die Kategorier verlogener Schmarotzermieter.

Wer meint, die Miete wäre zu hoch, soll doch selber seine Unterkunft bauen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pittiken 14.03.2019, 08:54
111.

Zitat von steveleader
und die Mehrheit der Deutschen möchten das sie bleibt. In einer Demokratie ist somit alles geregelt. Also kümmert euch um wichtigeres.
Gab es denn eine Volksbefragung, ob Merkel bleiben soll? Oder meinen Sie, es reicht aus, wenn 1000 Leute befragt werden?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
man 14.03.2019, 09:00
112. Ich hoffe

die Bundeskanzlerin macht keinen Rückzieher und tritt nicht mehr an. Das Gleiche sollte auch für ihre Aussage gelten, keine weiteren politischen Ämter zu übernehmen. Das Zeitalter der Alternativlosigkeit muss zu Ende gehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kuac 14.03.2019, 11:23
113.

Zitat von pittiken
Da die Städte heute schon proppevoll sind und die Nachfrage nach Wohnraum dem Angebot übersteigt, wollen Sie noch mehr Menschen in die Städte pressen, damit dann die Mieten noch höher und schneller steigen können? Und das ganze Protestieren, wenn neue Wohnungen gebaut werden sollen, oder gar das Verweigern von Wohnungsbau, weil man kann dann kein Spaziergang auf dem Tempelhofer Feld (Berlin) machen, gehört in die Kategorier verlogener Schmarotzermieter. Wer meint, die Miete wäre zu hoch, soll doch selber seine Unterkunft bauen.
Solange die Vermieter es sich erlauben können, Wohnungen leer stehen zu lassen, werden die Mieten steigen. Das ist doch die Strategie.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ökofred 14.03.2019, 14:34
114. Au weiah?

Zitat von jamguy
sagen Wir die EU hat nix besseres aber die Bürger sollten einfach angemessen dafür entschädigt werden das Sie deswegen jeglichen Wohlstand dafür aufgeben müssen den mich als belogenem Deutschen interessiert mich dieser Junker,Draghi und EU Kommission einen feuchten Dreck weil nur blabla angeht und Deutschland bald nicht mehr lebenswert sein wird!
Welcher "Wohlstand" wurde wo aufgeben? Hab schnell aufs Konto gekuckt, mein Geld ist noch da! Vielleicht Hilfsfond einrichten??
Wo werden Sie genau belogen? Bitte Aufklärung!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ökofred 14.03.2019, 14:37
115. oder....

Zitat von rudolfsikorsky
Deutschland braucht ein völlig neues System und zwar eine Art Räte oder Senatorenregierung bestehend aus Militärs, Wissenschaftlern und Ingenieuren die jeweils für ein Jahr gewählt werden . De ,weiteren das tausendjährige Kaisertum wiederherstellen , es gibt da noch einen Urenkel des deutschen Kaisers der sehr sympathisch und kompetent rüberkommt.Unser jetziger politikerhaufen bedeutet den totalen Untergang Deutschlands, das sagen A L L E
HAben Sie eine Telefonnr zu dem Sympathieträger, vielleicht wäre der mal was für Maischberger? .. ansonsten, der jetzige Thailändische König lebt die meiste Zeit in Bayern, vlt hat der noch Kapazitäten frei?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
g.raymond 14.03.2019, 23:37
116. Kleiner Hinweis....

Zitat von nebelland
Komiker der Republik! Echt nice! Angela Merkel wird von ca. 70 Prozent der Waehler und bei nahezu 100 Prozent der Nichtwaehler abgelehnt. Bad try CDU Troll ;-)
Laut FAZ und ARD sind 59 % der Deutschen dafür, dass Merkel bis zum Ende der Legislaturperiode im Amt bleibt: https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/mehrheit-will-dass-merkel-kanzlerin-bleibt-16089665.html

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pittiken 15.03.2019, 07:58
117.

Zitat von g.raymond
Laut FAZ und ARD sind 59 % der Deutschen dafür, dass Merkel bis zum Ende der Legislaturperiode im Amt bleibt: https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/mehrheit-will-dass-merkel-kanzlerin-bleibt-16089665.html
Nicht 59 % der Deutschen, sondern 59 % der Befragten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
g.raymond 15.03.2019, 16:30
118. Zu den 59 % , die für Merkel im Amt sind

Zitat von pittiken
Nicht 59 % der Deutschen, sondern 59 % der Befragten.
Sie halten die Behauptung von Herrn Nebelland " Angela Merkel wird von .... nahezu 100 Prozent der Nichtwaehler abgelehnt" für glaubwürdig ? Ohne Umfrage und Hochrechnung? Woher glauben Sie zu wissen, dass die Nicht-Befragten ähnlich Anti-Merkel sind ? Aufgrund Ihrer Intuition ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 12 von 12