Forum: Politik
Klage der EU-Kommission: Dobrindt verschiebt Start der Pkw-Maut
DPA

Die EU-Kommission geht juristisch gegen die geplante Pkw-Maut in Deutschland vor. Verkehrsminister Alexander Dobrindt reagiert - und verschiebt die Einführung der Gebühr. Frühester Starttermin ist nun 2017.

Seite 1 von 20
Nordeeskipper 18.06.2015, 00:53
1. Schaden

Und wenn dieses Millionenprojekt wie zu erwarten scheitert, zahlt Herr Dobrindt den Schaden dann aus eigener Tasche oder sind wir Steuerzahler wieder die Dummen !??!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Korken 18.06.2015, 00:58
2. Juchu, ein kleiner Schritt

erst aber er macht Hoffnung!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
c1r 18.06.2015, 00:59
3. 2017????

Das wird dann leider eine Kellerakte für die Regierung danach. Wie war das noch mit "alles abgestimmt"? Wenn jetzt 2017 avisiert ist, wird 2019 ein realistisches Datum sein. Wenn überhaupt.

Ich hätte nichts gegen eine isolierte Einführung der Maut. Vorausgesetzt, die Einnahmen werden im Sinne einer Zukunftssicherung für neue Energien eingesetzt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
j.w.pepper 18.06.2015, 00:59
4. Nanu?

Sollte Dobrindt gar lernfähig sein? Oder hat er einfach Angst davor, dass sein beklopptes Konstrukt sonst per einstweiliger Anordnung des EuGH gestoppt wird, was wahrscheinlich noch peinlicher wäre?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lungu_t_m 18.06.2015, 01:01
5. Wo ist das Problem?

Deutschland streicht die KFZ Steuer und alle zahlen die Maut.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
moelln56 18.06.2015, 01:02
6. Herr Dobridt

hatte doch erklärt, das seine
Maut gegen jegliche Einsprüche der EU abgesichert ist. Der CSU-Wahn lässt grüßen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bssh 18.06.2015, 01:03
7. Gut!

Endlich mal eine positive Nachricht. Es ist unbegreiflich wie so ein Unsinn sich überhaupt durchsetzen konnte. Nun haben wir einen Minister, der eigentlich wichtigeres zu tun hätte, und der beschäftigt sich jetzt vor allem mit dem Quatsch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
biggoldensun 18.06.2015, 01:07
8. Ah - Verstehe

Es geht um die Bereicherung eines Großkonzerns, weniger um die Maut an sich....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jann3mann 18.06.2015, 01:11
9.

Hoffentlich wird dieser Unsinn noch gekippt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 20