Forum: Politik
Klage der EU-Kommission: Dobrindt verschiebt Start der Pkw-Maut
DPA

Die EU-Kommission geht juristisch gegen die geplante Pkw-Maut in Deutschland vor. Verkehrsminister Alexander Dobrindt reagiert - und verschiebt die Einführung der Gebühr. Frühester Starttermin ist nun 2017.

Seite 7 von 20
cogito-ergo-sum 18.06.2015, 07:30
60. Hoffnung auf Vernunft

Vielleicht bringen die Richter des EuGH doch noch dieses Wahnsinnsprojekt zu Fall und beweisen damit die Vernunft, die den Herren Seehofer und Dobrindt total fehlt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nightwarrior 18.06.2015, 07:31
61. Weg damit!

Herr Dobrindt sollte die Einführung der PKW-Maut auf den Sankt Nimmerleinstag verschieben.
Das war sowieso nur Schwachsinn seines Ministerpräsidenten!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
redwed11 18.06.2015, 07:32
62. Die EU hat auch gute Seiten

Da wird immer über die EU gemeckert. Hier zeigt sich einmal ein positives Beispiel für das Wirken der EU. Damit ist der bayrische Irrsinn des Ministerpräsidenten erst einmal gebremst worden. Man kann nur hoffen, dass ist der Anfang vom endgültigen Ende dieser von besoffenen Politikern ausgeheckten Idee, die ausschließlich zur Belustigung schenkelklopfender Gamsbartträger in Bierzelten der bayrischen Provinz gedacht war.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pennywise 18.06.2015, 07:32
63. Das Maut Rind..

verschiebt die königlich-seehoferische Ausländermaut. *rofl
Ab 2017.. *rofl

Und dann zahlen ALLE auch die Deutschen. Weil die EU es fordert.
Und Stammtisch Krakeler gucken doof.
Herrlich!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
winki 18.06.2015, 07:35
64.

Schon vergessen? Das waren die Worte derKanzlerin im Fernsehen, gesehen von einigen Millionen Zuschauern. Aber was interessiert mich mein Geschwätz von gestern. Also wird sie auch kommen. Falls die EU nicht mitspielt, kein Problem. Dann erhalten die Deutschen eben keine Entlastung durch die Kfz.-Steuer, Schuld ist dann die EU. Es würde mich nicht wundern, wenn das von Beginn an so geplant war.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bs2509 18.06.2015, 07:35
65. Die Maut auch . . .

. . ." Bürger bezahlen doppelt" wird also vorerst auf Eis gelegt.
Aber hatte nicht der "CSU-Hofnarr und Stammtisch-Wadenbeißer" ,Dobrindt vollmundig in jede Kamera gehechelt, die Maut hat juristisch gesehen, allemal Bestand . . .komme da, was wolle?

Und nun schon mal eine Terminverschiebung, weil laut Dobrindt ja alles in Ordnung sei . . .
Durch eine Bundestagswahl werden wir solche " Verkehrskasper" leider nicht los.
Gewählt werden wie immer die "üblichen Verdächtigen" . . . aber daran ist auch der Wähler/In selber schuld.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
premiummails 18.06.2015, 07:36
66. Tausch?

Ob das in Berlin so ein Tauschgeschäft wird? Bayern verzichtet auf die schwer durchsetzbare PKW-Maut - dafür verzichtet Frau Merkel auf die in Bayern schwer durchsetzbare Großstromleitung suedlink?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fatherted98 18.06.2015, 07:36
67. Lach...

...na hoffentlich wird bei der nächsten Landtagswahl in Bayern irgendjemand noch an die Maut und das Seehofer Versprechen denken. Wenn man sich mal vor Augen führt, wieviele Beamte und "Spezialisten" im Verkehrsministerium an diesem Schrott monatelang gearbeitet haben...wieviel Steuergeld da verbrannt wurde...müßte man Dobrindt eigentlich sofort aus dem Amt entfernen. Solche Aktionen, wie die PKW Maut machen einen Großteil der Politikverdrossenheit in der Bevölkerung aus und fördern das Bewustsein...das die in Berlin absolut unfähig sind und absolut nichts können...eine gefährliche gesamtgesellschaftliche Entwicklung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
knujhel 18.06.2015, 07:38
68. Verschwendung

Was für eine Verschwendung von Zeit und Geld! Und nur wegen der Hybris eines einzigen Ministers. Größe zeigen geht anders.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
regnib 18.06.2015, 07:40
69. Dieser hanebüchene Unfug . . .

. . . ist zum Glück endgültig gescheitert. 2017 ist Bundestagswahl und da dürften selbst unsere bayerischen Bierdimpfl wenig Lust verspüren, ohne Kompensation die deutschen Autofahrer abzukassieren. Danke EU-Kommission!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 7 von 20