Forum: Politik
"Klares Kompetenz-Defizit": CDU-Politiker erhöhen Druck auf Kramp-Karrenbauer
REUTERS

Chaotische Klimapolitik, schwache Performance im Internet: Prominente CDU-Politiker kritisieren Parteichefin Kramp-Karrenbauer öffentlich. Am Sonntag muss sie sich im Vorstand rechtfertigen.

Seite 1 von 17
der Pöter 01.06.2019, 18:54
1. Ganz einfach, Frau AKK:

gehen, bevor es noch peinlicher wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
johannes-kh 01.06.2019, 18:59
2. Selbst wenn sie es wollte...

sie kann es einfach nicht. Aber Prügel beziehen, die eigentlich für Merkel gedacht ist, das muss sie. Arme Annegret. Schmeiß hin und geh nachhause. Kanzlerin? Das wird nix.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schmidthomas 01.06.2019, 19:04
3. Der desaströse Zustand....

der CDU ist mitnichten von AKK zu verantworten.
Es ist das Ergebnis jahrzehntelanger Merkelˋ scher Führungskunst. Nicht mehr aber auch nicht weniger. Jetzt AKK anläßlich ihrer mehrfach verunglückten Kommunikationsversuche für das Elend der CDU verantwortlich zu machen ist unfair und feige.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Papazaca 01.06.2019, 19:05
4. Ältere Damen und Herren der CDU und eine Erfindung namens Internet

Man kann nur schmunzeln, wenn man von den Reaktionen der CDU (aber auch der SPD) hört. Eigentlich wollen Sie alles. Die Kohlelobby wird unterstützt, aber so tun, wie wenn die CDU für den Klimaschutz ist. Ach ja, da ist ja noch die Jugend und das Internet. Und sowas wie YouTube.

Und dann wundert sich dieser rüstige Seniorenclub, das sie als das wahrgenommen werden, was sie sind: Von vorgestern!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kenterziege 01.06.2019, 19:06
5. AKK hin oder her - aber Norbert Röttgen sollte lieber ....

...ganz still sein. Als Bundesumweltminister hat er dieses perfide E10 mit zu verantworten. Diese Soße tanke ich nicht. Der höhere Anteil von Bioäthanol ist in Konkurrenz zu Nahrungsmitteln.
Als Bewerber um den Ministerpräsidemtenposten in NRW hat er wegen seiner Wackelposition kläglich versagt.
Nur die Connection Altmeier, Gröhe, Pofalla und Co. haben ihm die Kandidatur des „bombensicheren“ Wahlkreises Rhein-Sieg II überlassen. Deshalb sitzt er noch im BT. Er sollte nicht Parteikollegen kritisieren!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sailor60 01.06.2019, 19:08
6. CDU - kommt zu spät und will proaktiv handeln

die Phrasendreschmaschine läuft gerade heiß.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Dummschwätzer2 01.06.2019, 19:12
7.

Sollte die CDU jetzt wirklich den Umweltschutz entdecken, hätte Rezo ja echt was gutes erreicht. Ich zweifel allerdings daran, dass das ehrlich gemeint ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
macb 01.06.2019, 19:13
8. Austauschen, bevor es zu spät ist

siehe Andrea Nahles!Frau sein alleine genügt halt nicht, es braucht auch Kompetenz und Charisma-wenn beides fehlt, sollte es auch wieder einmal ein Mann sein dürfen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
walter.klein 01.06.2019, 19:13
9. Es ist sehr leicht die eigenen Versäumnisse

jetzt AKK in die Schuhe schieben zu wollen. Statt dieser Frau die Möglichkeit zu geben, sich erst einmal selbst voll zu entfalten, hat hier die unfähige Altherrenriege der Union schon die Täterin gefunden. Nein liebe Opas und Omas der Union, nehmt euren Rollator und geht nach Hause aufs verdiente altenteil, ihr habt ausgedient !. Lasst aber vorher junge Leute einmal in die erste Reihe. die Grünen machen es doch besstens vor, die Jugend lässt sich nicht mehr auf das gebabbel von Politgreisen ein, dies ist Fakt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 17