Forum: Politik
"Klares Kompetenz-Defizit": CDU-Politiker erhöhen Druck auf Kramp-Karrenbauer
REUTERS

Chaotische Klimapolitik, schwache Performance im Internet: Prominente CDU-Politiker kritisieren Parteichefin Kramp-Karrenbauer öffentlich. Am Sonntag muss sie sich im Vorstand rechtfertigen.

Seite 3 von 17
ehrgeizbefreit 01.06.2019, 19:34
20. Wahlrecht ab 16 Jahren

Wenn man bedenken würde, das in Deutschland das Wahlrecht für ab 16 jährige eingeführt worden wäre, hätten die Grünen locker über 40% der Stimmen erhalten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ldom 01.06.2019, 19:34
21. So hat es bei der SPD auch auch angefangen

Hektische Erklärungsversuche und Personaldebatten. Dabei ist es ganz einfach: Der SPD und der CDU sterben die Wähler weg. Bei den Jungen sind CDU/SPD sowas von uncool. Da kann man sich auf den Kopf stellen und mit den Ohren wackeln hilft alles nix. Die Grünen dagegen können halbgare Konzepte als Zukunft verkaufen und alles wird gut. Weil sie einfach cool sind. Der Zug ist abgefahren. CDU/SPD macht euren Laden dicht und gründet eine neue Partei.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
telarien 01.06.2019, 19:37
22. Akk

War richtig schlecht, aber das ist nicht das Problem der CDU. Die CDU verkauft den Bürger an die Konzerne, siehe Dieselgate. Sie hat eine SPD, die für Posten alles mitmacht. Nur merkt zumindest der jüngere Wähler das so langsam.
Ansonsten verlässt sich die alte Garde der CDU (also Alle) auf die Wähler Ü70. Mit denen bleiben Sie an der Macht bis sie selber soweit sind. Wozu über länger nachdenken?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hans.lotz 01.06.2019, 19:38
23. Reingelegt

Schwer zu glauben, dass Merkel nicht um die Schwächen der von ihr höchst persönlich ins Kandidatenkarussell gehievten AKK wusste. Am Ende wollte die Kanzlerin nur den weitaus fertigeren Merz ein zweites mal in die Schranken weisen. Das ist ihr gelungen. Ausgetragen auf dem Rücken von AKK:

Beitrag melden Antworten / Zitieren
aras62 01.06.2019, 19:40
24. "akk"

"Prominente CDU-Politiker kritisieren Parteichefin Kramp-Karrenbauer öffentlich...! Beziehe "ich" jetzt schon Übles übe ich Selbstkritik und ziehe mich zurück! Aber wer unter Machtgeilheit leitet, kommt nicht auf solch einen Gedanken! Die Fehler aus dem persönlichen polit. Versagen werden aufs Volk abgeschoben! SIE verstehen uns Politiker nicht!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nutzlos_1743 01.06.2019, 19:40
25. EU Urheberrechts Direktive

Wird immer wieder gerne vergessen. Nur, wie es scheint nicht vom Wähler. Wer eine 5M Stimmen Petition und bundesweite Demonstrationen ignoriert sollte sich später nicht über Stimmverlust wundern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
McMuffin 01.06.2019, 19:41
26. Die Lösung ist klar

Viele Leitartikler und Politiker haben doch schon klar gemacht, wie der richtige Umgang mit den Themen der AfD gehen muss: Nicht vor lauter Panik die Inhalte übernehmen, weil die Menschen trotzdem das Original wählen werden. Sondern klare Kante zeigen und klar machen, dass die Themen falsch sind, weil sie von der AfD kommen, auch wenn sie mal vernünftig klingen.

Das gleiche muss für die Themen der Grünen gelten. Also, liebe CDU: Nicht den Klimaaktivisten hinterherrennen, sondern jedes Mal, wenn der Greta-Fanclub demonstriert, ein neues Kohlekraftwerk bauen - ob's gebraucht wird oder nicht. Dann werden die Menschen einsehen, dass Klimaschutz Unsinn ist, die Grünen einfach nur Ängste geschürt haben und schwupps ist es mit dem Höhenflug der Grünen vorbei.

Das muss so einfach funktionieren. Wenn nicht, würde das ja auch heißen, dass die Analysen zu den Themen der AfD falsch sind. Das kann doch nicht sein. Oder?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mosel-junge 01.06.2019, 19:43
27. Es wird endlich Zeit

dass der alte Mief im Politbetrieb durch frischen jungen Wind ersetzt wird!
Nur dann wäre eine zeitgemäße Politik vielleicht auch noch ohne Lobbyismus gewährleistet!?
Oder waren die Zeichen der Europawahl so schwer zu deuten..?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sensør 01.06.2019, 19:43
28.

... vor zwei Wochen hatten noch alle in der CDU gemeinsam gelächelt ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
loreley123 01.06.2019, 19:43
29. Insbesondere

beim Klimaschutz und der Umweltpolitik wird den Menschen klar, dass die Union in erster Linie den Konzernen und der Wirtschaft verpflichtet ist, und die Menschen im Land erst deutlich danach kommen. Aus dem Dilemma wird die Union kaum rauskommen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 17