Forum: Politik
Klaus Wowereit: Störfall für Gabriel
DPA

Klaus Wowereit ist zum Problem für die SPD geworden. Ihm war die Steuerhinterziehung seines Vertrauten André Schmitz bekannt, trotzdem hat er nicht reagiert. Kann er noch für Steuergerechtigkeit werben? Seine Glaubwürdigkeit ist verspielt.

Seite 3 von 13
Alfred Ahrens 04.02.2014, 19:40
20. Machen wir doch mal Demokratie und fragen Sie repräsentativ Berliner ob sie für oder gegen Wowereit als Reg. BM sind !

Sie werden sich wundern, was dabei herauskommt ! Diesen Partygänger und Phrasendrescher hat Berlin einfach nicht verdient. Da gibt es viele Bessere, auch in der SPD ! Aber die alten Genossen leben besser mit Wowereit, weil er sie gewähren lassen muss. Sie wissen zuviel.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schammi 04.02.2014, 19:43
21. Unglaublich

Es ist kaum zu glauben - tritt aber immer wieder auf

Da verbläst dieser Idiot Millionen - nicht nur am Flughafen - und ist TROTZ ALLEM weiterhin im Geschäft.

RAUSSCHMEIßEN - aber im höchsten Bogen.

UND DIES GILT FÜR ALLE UNSAUBEREN POLITIKER.

WS aus Westfalen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ihawk 04.02.2014, 19:44
22. Wowereit

Salopp ausgedrückt muss man sich fragen, mit wem hat Herr Wowereit Leichen im Keller versteckt?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Meckerliese 04.02.2014, 19:45
23. da passiert gar nix

Der hat doch noch nie was gebracht. Aber eine Krähe hackt der anderen wie üblich kein Auge aus. Da wird gar nichts passieren.
Berliner Partygänger und Geldverschwender wird doch immer wieder geholt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
regula2 04.02.2014, 19:46
24. Glaubwürdigkeit verspielt

"Seine Glaubwürdigkeit ist verspielt."

Das macht nichts, das ist bei Wowi schon seit Jahren der Fall.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fuenfringe 04.02.2014, 19:47
25. Also wirklich

Zitat von deus-Lo-vult
Berlin ein finanzielles Fiasko, der neue Berliner Flughafen ein finanzielles wie planerisches Fiasko, Schützen von Steuerstraftätern,... Wieviele Gründe braucht es eigentlich noch, bis dieser unfähgste deutsche Politiker endlich verschwindet?
für den Berliner Flughafen können Sie Herrn Schäuble nicht haftbar machen. Und wie reden Sie denn überhaupt über den?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
boingdil 04.02.2014, 19:48
26. Seit Jahren zweifle ich am Verstand der Berliner Wähler

Zu denen ich nebenbei selbst gehöre. Wowereit hat mehr Skandale gesammelt als sonst ein aktiver Politiker. Allen voran der vom Verfassungsgericht attestierte offene Verfassungsbruch bei der berühmten Abstimmung im Bundesrat über die Zuwanderung. Konsequenz? Keine. BER versemmelt. Konsequenz? Vorübergehend den Aufsichtsratsvorsitz verloren. Und in Berlin wird er immer und immer wiedergewählt, dabei gäbe es links wie rechts Alternativen. Nicht einmal ein Strauß ist so unbeschadet von Skandal zu Skandal geschlittert wie Wowereit. Wahrscheinlich wird eher in Nordkorea Kim abgewählt als Wowereit in Berlin.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cosmopolit1759 04.02.2014, 19:48
27.

Hä, habe ich 'was verpasst? Welche "Glaubwürdigkeit"?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schwaebischehausfrau 04.02.2014, 19:49
28. Der Mann hat anderes zu tun...

als Probleme zu lösen oder ein Bundesland zu "regieren". Immerhin ist Berlin zwar arm, aber dafür angesagte Party-Hochburg. Und was kümmern irgendwelche Milliarden-Pannen. Egal wie astronomisch die sind, das zahlen sowieso die anderen Bundesländer über den Länderfinanzausgleich. 1 Euro sparen in Berlin würde nur bedeuten: 1 Euro weniger Alimente zu bekommen, wieso also. Im Ernst: Wer als SPD-Ministerpräsident eine solch beeindruckende Serie an Pleiten, Skandalen und Unvermögen vorzuweisen hat wie Wowereit, der ist eigentlich prädestiniert dafür, Kanzlerkandidat zu werden....Let's party...!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gunpot 04.02.2014, 19:49
29.

wo ist denn nur die Berliner CDU? hat sie auch Dreck anstecken, von dem Wowereit weiss? Jetzt ist die Chance, sich dieses Fehlplaners, Vertuschers und Decker von Gesetzesbrechern zu entledigen. Bitte, liebe Berliner CDU, fordere den Rücktritt von Wowereit Sollte er wiederum versuchen, alles hinweg zu erklären, die Sache als Petitesse vom Tisch zu fegen, dann ist die Koalition mit der SPD aufzukündigen. Dann stehen Neuwahlen vor der Tür und es würde mich wundern, wenn es nach vollzogener Wahl noch für irgendeine Mehrheit mit welchem Koalionspartner auch immer für die SPD noch reichen würde. Je länger die CDU jetzt zögert, um so schlechter stehen ihre Chancen, einen Politikwechsel in Berlin herbeizuführen.
Mit Wowereit geht es weiter in den Abgrund der Staats-und Politikverdrossenheit. Das wird am Ende auch die CDU zu spüren bekommen, wenn sie jetzt nicht handelt. Jetzt, nicht morgen oder übermorgen. Nachtsitzung anberaumen und entscheiden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 13