Forum: Politik
Kleptokraten in Rumänien: Mach dir die Taschen voll
AFP

Hunderttausende zogen wütend auf die Straße, als Rumänien die Gesetze gegen Korruption lockern wollte. Nun startet die Regierung einen neuen Versuch - besser verpackt, genauso heikel.

Seite 1 von 6
ronald1952 20.12.2017, 06:30
1. Genau daran sieht man,

wie die EU funktioniert.Keine Kontrolle, keine Strafen für Politiker die in die Kassen greifen. Die EU ist so eine richtig kuschliger Tummelplatz für Menschen mit sehr hohem Kriminellen Potential und von der Politik auch noch bevorzugt und beschützt.Also ganz einfach Ausgedrückt, die EU taugt keinen Schuss Pulver wie man so sagt. Würde das System EU nähmlich richtig funktionieren wären solche Länder wie Rumänien nicht in der EU. Das ganze mit der EU wird doch immer erbärmlicher und Korrupter! Eigendlich schade.
schönen Tag noch,

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Tr1ple 20.12.2017, 06:42
2. Toll dann würde das EU Geld direkt in die Taschen der Regierung fließen

Das würde dabei herauskommen. Die Toll doch die Osterweiterung geklappt hat. Ungarn, Romänien, Polen alles Vorzeigedemokratien.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
frank57 20.12.2017, 06:44
3. Armes Rumänien

Leider geht hierzulande niemand auf die Strasse um gegen Millionengehälter ehemaliger Staatsdiener zu demonstrieren!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
capote 20.12.2017, 06:44
4. Da sind wir schom weiter !

Bei uns wird vor allem der aktive Bestecher bestraft, während man das Verfahren gegen den Bestochenen dann in aller Stille einstellen kann, zur Förderung der Korruption.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
chiemseecorsar 20.12.2017, 06:55
5. Es ist doch ...

... ein weltweites Phänomen, Gesetze zu erlassen und die Einhaltung nicht oder nur nach Gutdünken zu gewährleisten zu wollen. Wir haben in Deutschland die Situation in Hinblick auf Asylmissbrauch und Terrorismus. Zum Leidwesen der Asylsuchenden - Thema Generalverdacht - und zum Leidwesen der Bevölkerung - Amri und Co. Und es fällt unseren herren Maas und deMaiziere mal wieder nichts Besseres ein als Gesetze verschärfen zu wollen und die Überwachung zu verstärken. Von mangelnder personeller Kapazität will allerdings niemand etwas wissen. Bis die Bürger auf die Strasse gehen, siehe Rumänien. Nur Rumänien hat den Vorteil, ein postrevolutionäres Restgerechtigkeitsbewußtsein aus der Era Ceausescu in die Jetztzeit hinübergerettet zu haben. MerryXmas.OneWorld.NoBorder.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wolke:sieben 20.12.2017, 06:58
6. Solche korrupte Länder

.....gehören zur EU und bekommen auch noch Geld von uns, ich lach mich kaputt obwohl dies gar nicht zum Lachen ist !!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
112211 20.12.2017, 07:01
7. Boomendes Rumänien

Gerade erst vor wenigen Tagen wurde Rumänien so schillernd boomend präsentiert. Gibt es zwischen dem Wirtschaftswachstum und der Korruption einen Zusammenhang?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
guentherzaruba 20.12.2017, 07:25
8. nicht zu fassen

mit welcher Selbstverständlichkeit sich manche Selbst bedienen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
echoanswer 20.12.2017, 07:28
9. Und?

In Deutschland heißt das Lobbyismus und ist schon immer gesetzlich abgesichert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 6