Forum: Politik
Koalition von AfD und Union: Schwarz-Braun ist die Haselnuss
DPA

Die AfD will mit der CDU koalieren. Eine Katastrophe? Nicht unbedingt. Die Politik wäre ehrlicher. Die Leute wüssten, woran sie sind. Und die Linke könnte sich neu formieren.

Seite 1 von 20
Ruhrsteiner 01.10.2018, 14:55
1. Haselnüsse....

sind aber nicht schwarzbraun , Herr Augstein. Sondern haselnussbraun - das ist der zentrale Aspekt bei solchen Gedankenspielen.....

Beitrag melden
augu1941 01.10.2018, 14:56
2.

Wenn man die Realität anerkennt (statt sie zu ignorieren), wird die Chance sie zu ändern, größer.

Beitrag melden
astsaft 01.10.2018, 14:58
3. Die rechten Populisten sind nicht die Lösung

Auch nicht als Zwischenschritt. Die machen die Demokratie aktiv kaputt und was die in 4 Jahren schaffen zu zerstören... Ich bin mir nicht sicher, ob es ein "danach" gibt. Ich bin nicht bereit solche Leute über mein Leben bestimmen zu lassen! Niemals!

Beitrag melden
herbix 01.10.2018, 14:58
4.

Wow, Herr Augstein, ich bin beeindruckt.
Sie zeigen hier nicht nur einen Realitätssinn, den ich lange bei Ihnen vermisst habe, sondern erweisen sich auch als wahrer Demokrat.
Danke.

Beitrag melden
Watschn 01.10.2018, 15:01
5. Das Problem der CDU bleibt nach einem allf. Abgang Merkels....

Nämlich ihre gesellschaftspolitische Linkslastigkeit. (man google > Pizza Connection - (Politik). Da kann man die damaligen linksgrünen CDU-Protagonisten (und heutige CDU-Schlüsselpositionsfiguren) erkennen, welche die einst rechtskonservative CDU-Partei Kohls - unter Merkel zu einer windig-mittig linksgrünen Cosmopolitenpartei gemacht haben. Und dieses linksgrüne Übergewicht bleibt in der CDU an den wichtigen Schalthebeln, auch nach einer Abservierung Merkels; angereichert von 'more of the same' wie: Laschet, v.d. Layen, AKK, Altmaier, Gröhe, Tauber, Haus, Günther, Röttgen, Strobl, Bouffier, Braun....

Beitrag melden
diskantus 01.10.2018, 15:03
6. Was ist eigentlich los, Herr Augstein? Krise?

Früher gab es von Ihnen viele gute Beiträge. Seit einiger Zeit nur noch solche, die, gelinde gesagt, Kopfschütteln hervorrufen.
Zum Thema AfD mit CDU - Nonsens-Hypothese, aber egal - kann ich Ihnen nur raten, nach Österreich zu blicken. Dort hat die ÖVP auch geglaubt, die FPÖ durch Koalition klein zu halten.
Hypothesen gehören im übrigen nicht in die Hände kritischer Journalisten. Das ist vielmehr Boulevard-Niveau.

Beitrag melden
Flachzwilling 01.10.2018, 15:04
7. Diesen Fehler haben die USA bereits gemacht.

Vor einiger Zeit hätte ich dieses Szenario noch für vorstellbar gehalten. Doch das Prinzip "Lass sie erstmal Mist wählen; sie werden schon sehen, was sie davon haben und die Opposition stellt sich endlich mal gescheit auf" hat schon mit dem orangefärbten Tütenkasper in den USA nicht funktioniert. Die Demokraten sind immer noch verstört und versprengt, der laute Trampel dagegen schubst die Nation und auch die Welt mit jedem Tag näher ans Verderben.
Demokratie funktioniert halt nur mit Teilnehmern, die die Demokratie nicht umgehend beseitigen wollen. Und das wollen die Menschenfeinde des rechten Spektrums nun einmal.

Beitrag melden
ljg 01.10.2018, 15:06
8. sehe ich auch so

da die Dobrindt's sich in der Vergangenheit nicht gescheut haben den gleichen Ton anzuschlagen wie die AFD, sollten sie eine Zusammenarbeit mit denen nicht ausschließen. Es wäre konsequent und ehrlich

Beitrag melden
online_reader 01.10.2018, 15:06
9. Oje Oje

"Manchmal müssen die Verhältnisse schlimmer werden, bevor sie besser werden können."
Nur hoffentlich nicht so schlimm wie Ende der Dreißiger Jahre.

Beitrag melden
Seite 1 von 20
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!