Forum: Politik
Koalitionen: Gysi hält Bündnis von CDU und Linken für denkbar
REUTERS

Der Erfolg der AfD zwingt zum Umdenken: Linke-Spitzenpolitiker Gregor Gysi überrascht nach den drei Landtagswahlen mit einem Appell an Union und Linke, sich für Regierungsbündnisse zu öffnen.

Seite 1 von 18
WwdW 16.03.2016, 09:08
1. Konstruktives Misstrauensvotum im Bund - JETZT

Es kann jetzt nur noch ein konstruktives Misstrauensvotum zur Wahl eines Kanzlers/Kanzlerin unter rot-rot-grün geben. Dazu braucht es nicht mal Neuwahlen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Circular 16.03.2016, 09:10
2. Wenn Anhänger der AfD die CDU als linksextrem

bezeichnen, scheint der Unterschied zwischen CDU und der Linken eher marginal. Auch wenn dies nur belegt, wie weit sich das politische Spektrum in Deutschland nach rechts verschoben hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
politicalhank 16.03.2016, 09:11
3. O sancta simplicitas!

Wenn sich die Linke nun auch, wie die SPD vor ihr, nun als Steigbügel der Union anbiedert, gäbe es keine wählbare linke Alternative mehr in Deutschland.
Soweit wird es hoffentlich nicht kommen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
janowitsch 16.03.2016, 09:12
4. Keine gute Idee

Ich kann mich noch gut an die Rote-Socken-Kampagne der CDU erinnern. Die CDU malte den Untergang des Abendlandes an die Wand, wenn SPD und PDS (Linke) Regierungskoalitionen eingehen würden. Und nun soll die Linke für die CDU koalitionsfähig sein? Das würde tatsächlich das Parteienspektrum durcheinander wirbeln und den Platz rechts der Mitte frei machen für die AfD oder andere. Keine gute Idee.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
arminpillhofer 16.03.2016, 09:12
5. Die unmögliche Linke

Ich frage mich warum in Deutschland die Linkspartei nicht ebenso als problematisch angesehen wird wie die AfD? Diese Partei schickt Glückwünsche an den Diktator Fidel Castro, lobt den Kommunismus und verklärt die DDR. Die Linkspopulisten sollten nirgends an der Regierung beteiligt werden - das verbietet die politische Hygiene.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
banker1 16.03.2016, 09:12
6. im osten warum nicht

2 x Sozialdemokratie light das orginal wird dazwischen aufgerieben..,..

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Xangod 16.03.2016, 09:13
7. Wer will ihm widersprechen?

Es wird immer offensichtlicher - es gibt nur noch einen großen Parteienblock, wie wir ihn im Osten schon mal hatten und nur eine einzige echte Oppositionspartei. Es wird zwar mit allen Mitteln von den gewaltätiger Truppen der Antifa über Ächtung im Berufsleben bis zum medialen Dauerfeuer versucht diese auszumärzen, aber es funktioniert einfach nichts. Diese Situation ist natürlich gut für die AfD.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
curak 16.03.2016, 09:14
8.

Das bestärkt nur noch die afd. Da sieht man mal, wie sehr die Parteienlandschaft sich verschoben hat. Das dürfte das Ende der cdu sein, wenn sie sich jetzt auch noch öffentlich zu den linken bekennt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
AlfredVail 16.03.2016, 09:14
9. Kaum zu glauben...

"Gysi hält Bündnis von CDU und Linken für denkbar"

Tja, da kann man sich jeden Kommentar sparen, da ist alles gesagt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 18