Forum: Politik
Kobane: US-Waffenpaket landete bei den Dschihadisten
REUTERS

Der "Islamische Staat" kann sich über eine amerikanische Waffenlieferung freuen. Von den 28 über Kobane abgeworfenen Fallschirm-Paketen landete eines bei den Dschihadisten.

Seite 13 von 15
zauselfritz 21.10.2014, 22:10
120. Verzweifelte Ami-Basher

Diese armen, verzweifelten Ami-Basher müssen mittlerweile sogar klare US-Erfolge zum Anlass nehmen ihr Gift zu verspritzen - und outen sich dabei als Ahnugslose und traurige Gestalten...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
biber01 21.10.2014, 22:18
121. und

auch hier liest man wieder von dem angeblichen Destabilisierungziel der USA, um an die Oelvorräte der zu kommen. Schaut ihr auch mal auf die aktuell fallende Tendenz des Ölpreises? Die USA sind auf dem besten Wege, 2015 die weltweit größte Oelfoerdernation zu werden. In einigen Jahren werden sie oelmaessig autark sein u. die bisherigen 20% Importe nicht mehr brauchen. China importiert mittlerweile mehr Oel als die USA...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
a__f__d 21.10.2014, 22:20
122. Die exorbitante Dummheit der USA

bedurfte nicht mehr eines solchen Beweises.
Die ist offenbar angeboren.
Quer durch die komplette Bevölkerung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
the-black-sheep 21.10.2014, 22:20
123. Wieso

Ist doch nett von den Amis, dass sie dem IS auch bissl Spielzeug schicken. War bestimmt nicht unabsichtlich - Krieg spielen macht schließlich keinen Spaß, wenn der Gegner völlig wehrlos ist...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
the-black-sheep 21.10.2014, 22:35
124.

Zitat von _SethGecko_
Leute wie Sie, die immer generalisieren, dürften kaum über einen besonders hohen IQ verfügen.
"... die immer generalisieren..." ist auch eine Generalisierung!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kumi-ori 21.10.2014, 22:59
125. Wenn schon, ...

... die anderen 27 Pakete helfen den Kurden sicher mehr als das eine den Gotteskriegern.

Mich erstaunt eher, dass die Amis nicht die Islamisten getroffen haben, als diese das Paket plünderten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schulzfrg 21.10.2014, 23:09
126. Wie üblich...

Sie liefern an Freund und Feind......

Beitrag melden Antworten / Zitieren
semistar 21.10.2014, 23:37
127. Kann schon mal passieren...

Früher wären fast alle Lieferungen beim falschen Abnehmer gelandet...
Aber wenn heute 27 von 28 in die richtigen Hände gelangen ist das schon super!
Es wäre für mich die größte Freude seit der Geburt meines Enkels, wenn die Kurden in Kobane die Kurve nochmals kriegen würden!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mohsensalakh 22.10.2014, 00:32
128. Die Amis und Nato-Länder versorgen die ISIS...

... mit Hilfe von Saudi-Arabien und Qatar. Auch Gabriel gab sein Segen für die Lieferung von neuen Waffen an den zwei berüchtigten Ländern! Das nenne ich die Achse des Guten!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Miere 22.10.2014, 06:36
129. Das war klar.

Wenn man genügend oft was abwirft, landet irgendwann was daneben. Solange der Prozentsatz klein genug ist, sollte das wurscht sein.

Vielleicht könnten sie beim nächsten Abwurf in zweifelhaftem Gebiet ein paar getragen wirkende Damen-Unterhosen obenauf legen, in der Hoffnung, dass die Islamisten es dann nicht anrühren mögen? Oder doch eher Bibeln?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 13 von 15