Forum: Politik
"Königin der Leaks": Steve Bannon zieht über Ivanka Trump her
REUTERS

Donald Trumps Ex-Chefberater Steve Bannon knöpft sich in einem Interview Präsidententochter Ivanka vor - und verrät Details aus dem Oval Office.

Seite 1 von 5
hockeyer12 24.12.2017, 12:35
1. Ausgerechnet..

so ein (nicht besonders gut)verkappter Nazi schimpft auf diejenige aus dem Trump Clan, die zumindest noch etwas so was wie Anstand zu haben scheint. Und wenn Sie tatsächlich diejenige ist die leakt, sollte man Ihr dankbar sein, denn dadurch wurde klar, was für unfähiger,narzistischer lügender Typ dort im weißen Haus sitzt. Ich bedauere eher Frau Trump, dass Sie so jemanden zum Vater hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
erwin9 24.12.2017, 12:48
2. Frohes Fest!

Es weihnachtet im Hause Trump! Welch glückselige Gemeinschaft, und wie liebevoll sie alle miteinander umgehen. Ja, so feiern wirkliche Christen... Frohes Fest!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Augustusrex 24.12.2017, 12:48
3. Der Herr Bannon

Ausgerechnet diese Figur jault jetzt herum. Vor kurzem war er noch richtig dicke mit Familie Trump. Wie sagt man: "Pack schlägt sich, Pack verträgt sich." Im Augenblick gilt nur Teil ein davon. Und zu seiner Behauptung, er wollte sowieso gehen als er gefeuert wurde: Das ist wie mit dem Fuchs und den zu hoch hängenden Trauben. Als der nicht ran kam, sagte er auch, er wolle sie gar nicht. Wobei diese wiederum im Zusammenhang mit Trump wohl so "hoch" hängen, dass man sie auf allen Vieren kriechend gut erreichen müsste. Für Bannon trotzdem zu hoch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
michlauslöneberga 24.12.2017, 12:49
4. Nun ja,

ohne Ivanka Trump nennenswert viel abgewinnen zu können, die Aussage zum Kandidaten Moore zeigt meines Erachtens, dass die Frau durchaus auch eine eigene Meinung hat, die sie auch dann offen ausspricht, wenn sie gegen die Politik ihres Vaters ist. Dass en Typ wie Bannon das nie verstehen wird, ist auch klar.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Kopflaus 24.12.2017, 12:57
5. Unerwartet starke Ivanka

Erstaunlich, dass in einem Umfeld wie Trump eine so selbstbewusste Frau heranwachsen kann. Vielleicht ist Trump zuhause eher der, der von den Frauen heruntergeputzt wird und das durch seine Dominanz anderen gegenüber kompensiert. Küchenpsychologie aber eine die passt :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kleines1x1 24.12.2017, 12:57
6. @ #1

ihr Beitrag disqualifiziert sie bereits. aktuell ist es leicht auf den Zug der belästigen Frauen aufzuspringen um Pluspunkte zu sammeln. allerding hat das wenig mit Anstand zu tun. lassen sie sich doch nicht so leicht blenden...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
SPONU 24.12.2017, 13:01
7. Bannon

ist der Destruktor, seine Mission ist Zerstörung. Egal ob die Gerüchte zu Ivanka stimmen oder nicht. Bannon hasst die ganze Welt, er würde sie gerne in Brand setzen. Den Mann muss man um jeden Preis aus der Politik und von öffentlichen Aemtern fernhalten. Zu Anfang durfte er ja sogar kurzzeitig im Nationalen Sicherheitsrat platznehmen, d.h. er wurde mit geheimen Dossiers versorgt. Unglaublicher Vorgang.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hanbil 24.12.2017, 13:06
8.

Zitat von Gaalbeck
so ein Blödmann ist der Bannon nun auch nicht, üble Nachrede in einer Klatschzeitung zu verbreiten. Ich gehe davon aus, dass das Dementi schon erfolgt ist. Und Sie es hier trotzdem weitertratschen. Grüsse an die Hamburger Fischweiber, ihren direkten Verwandten.
Fake-News? Wenn Bannon einer Zeitung ein Interview gibt und solche Aussagen tätigt, dann ist das wohl keine Ente. Denn wenn, dann würde wohl Bannon gegen VF vorgehen.
Aber passt schon. Wenn die Nachrichten nicht ins Weltbild passt, sind es halt Fake-News.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
twister13 24.12.2017, 13:16
9. Völlig egal

Ob die jetzt Bannon, Ivanke, Donald, Eric, Mike Pence oder McConnell heissen ist völlig egal. Es gibt einen speziellen Platz in der Hölle für solche Soziopathen.
Und glaube keiner dass Ivanka ein leuchtendes Vorbild an Ehrlichkeit und Mitgefühl wäre. Das sind lediglich Abstufungen von Schlecht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 5