Forum: Politik
Kommentar zu Angela Merkel: Plötzlich Flüchtlingskanzlerin
DPA

Die Kümmererin kümmert sich endlich: Nach langem Zaudern packt Kanzlerin Angela Merkel das Flüchtlingsthema endlich an. Einer hat das Nachsehen.

Seite 14 von 28
Vorzeichen 31.08.2015, 18:05
130. Einer hat das Nachsehen?

Wieso hat Herr Gabriel jetzt das Nachsehen? Weil Frau Merkel ihn nicht zu ihrer Pressekonferenz eingeladen hat?

Herr Gabriel war nicht nur präsenter als Frau Merkel, er hat auch deutlichere Worte gefunden. Da bleibt mehr Nachhall als bei den relativ unverbindlichen Floskeln der Kanzlerin.

Beitrag melden
stupamundi 31.08.2015, 18:05
131. richtig

Zitat von Oceanic 815
Vormals Klimakanzlerin. Ist aber schon lange her.
..ist verdammt lang her, aber wir können sicher sein, Merkel wird die Erfolge, die sie als Klimakanzlerin erzielt hat, auch der Bewältigung des Flüchtlingsdramas zeitigen.
Wir können uns also alle bequem zurücklehnen, die Angelegenheit ist in den "besten Händen".

Beitrag melden
P-Centurion 31.08.2015, 18:05
132.

Zitat von rocky_heike
Was Merkel tut, kommt viel zu spät. Die Hütte brennt bereits. Sie hat versagt ! Und mehr gibt dazu auch nicht zu sagen.
Ich wünschte das würde man auch bei der Sonntagsfrage sehen. Nein, CDU/CSU bleiben absolut stabil. Nichtmal 1% weniger.

Beitrag melden
michaelj 31.08.2015, 18:05
133. Die Willkommenskultur

Man sollt angesichts des Flüchtlingsdramas nicht vergessen, dass es hier zunächst um Asyl geht. Merkel hat ihr eigenes Versagen nicht besser als in Duisburg dokumentieren können. Dort ging es auch um Willkommenskultur und Integration, die misslungen ist und die hiesige Gesellschaft im kleinen zerstört. Dieses Problem zu lösen ist die Kanzlerin nicht in der Lage, da sind die großen Gesten leichter. Das Miteinander erfordert aber das klein...klein. Es sollte hinterfragt werden, warum Duisburg vor die Hunde geht, und was daran getan werden kann. Stattdessen wird ein neues Feld eröffnet, das mehr Ruhm verspricht, aber auch dort sind die kleinen Dinhe zu regeln, damit nicht das nächste Suhl und Marxloh entstehen. Die Kanzlerin steht hier zunächst in der Verantwortung gegenüber ihrem eigenen Vol. Das Vilk sollte langsam erkennen, dass nichts von nichts kommt und unser Wohlstand nicht auf dem Rücken der Armen erwirtschaftet werden kann, die uns nun bedrängen und ihren Teil vom Kuchen abhaben wollen. Es ist müßig, hier alles abhandeln zu wollen, aber Besuche der Kanzlerin in Duisburg oder in einem Flüchtlingsheim nutzen nichts, wenn nicht Konsequenz von ihr vorgelebt wird. Stattdessen ist es beschwichtigendes Nichtstun. Leider!

Beitrag melden
carsten.koch 31.08.2015, 18:07
134. Phrasen - nix als heiße Luft

Ich finde Merkel macht bei diesem wichtigen Thema mal wieder eine ausgesprochen schwache Figur. Oh, da das Thema langsam heikel wird, muss ich jetzt wohl....
Passieren wird bestimmt nicht wirklich etwas Hilfreiches.
Anstatt beim letzten Besuch in Istanbul nur Tee zu trinken, hätte sie sich besser für einen Schutzkorridor für die Flüchtlinge vor Ort stark machen sollen.

Beitrag melden
Rollo2 31.08.2015, 18:07
135. menschenwürde

wäre schön wenn sich die kanzlerin auch um die menschenwürde von ralph boes kümmern würde. dieser mutige menschenrechtler hungert bereits seit 60 tagen, weil er veu hartz4 komplett sanktioniert wurde... die frau ist scheinheilig. dass man sich um die flüchtlinge kümmert ist selbstverständlich. dann aber bitte auch um die ursachen der vertreibung.

Beitrag melden
huascaran 31.08.2015, 18:07
136.

Ich bin gerade konsterniert, wie sich vor unser aller Augen gerade die staatliche Ordnung aufzulösen beginnt. Anders ist für mich nicht mehr zu erklären, wie kaltschnäuzig mittlerweile geltendes Bundes-, Verfassungs- und Europarecht beseite geschoben wird.

Beitrag melden
ford_mustang 31.08.2015, 18:09
137. Zufall

heute durch Zufall den Spiegel vom 26.06.2006 in die Hand bekommen.
Titelgeschihte "Flüchtlinge, die übers Mittelmeer kommen".
Kann ich nur jedem empfehlen mal zu lesen. Da hört sich Einiges novh anders an. Besonders die Statistiken sind interessant.

Beitrag melden
mairhanss 31.08.2015, 18:10
138. Flüchtlingskanzlerin?

Nur weil sie 3 Sätze gesagt hat, wird sie wieder hochstilisiert. Sie hat nichts, wirlich garnichts getan. So sieht absolute Unfähigkeit aus. In meinem Job hätte man so eine schon lange rausgeworfen..Das kann Hausmeister Krause auch..
..

Beitrag melden
iluminar 31.08.2015, 18:11
139. Eröffnung

Die Flüchtlinge kamen zu rechten Zeit, um den Wahlkampf zu eröffnen.

Beitrag melden
Seite 14 von 28
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!