Forum: Politik
Kommentar zu CIA-Folter: Amerikas Schande
AFP

Der Senats-Bericht über die CIA-Folter wirft Licht auf eine der dunkelsten Stunden der neueren amerikanischen Geschichte. Was er zum Vorschein bringt, ist eine Schande für die Vereinigten Staaten.

Seite 21 von 25
Theodoro911 10.12.2014, 02:43
200. Die Senatorin Dianne Feinstein

hat gezeigt, daß die amerikanischen Werte nicht ganz untergegangen sind. Im Alleingang mit über 80 Jahren die echten amerikanischen Werte hochhalten, so wünscht man sich alle Vertreter der Demokratie. So sehr ich diese Amerikanerin achte, sosehr verachte ich Bush jr und Cheney und würde sie gerne auf dem Weg nach Den Haag sehen. Gefolgt von dem Ex-Präsidenten, der jeden Dienstag Todesurteile für Unschuldige abzeichnet. Indizien von CIA/NSA nach Computerprogrammen erstellt reichen für einen Drohnenmord völlig aus. Fiat justitia. Wenn schon seine Opfer keinen fairen Prozess bekamen sollte man wenigstens ihm die Chance geben sich vor einem ordentlichen Gericht zu verantworten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
YourSoul Yoga 10.12.2014, 03:53
201. Wer redet denn von Aufhören

Es wäre naiv anzunehmen, dass der CIA seine Methoden ändert, eines der Foltergefängnisse schließt und die Folterknechte ab sofort alle Gutmenschen sind.

Es wird im Geheimen gefoltert (und gemordet) und daran wird kein Präsident der USA etwas ändern.
Und wehe, es kommen die Tea Party Falken an die Regierung, dann wird sich die Gangart noch einmal verschräfen.

Und Achtung: es ist einer einzelnen Person zu verdanken, dass der Bericht veröffentlicht wurde !
Republikaner, der Präsident, etc. hatten versucht, dies zu verhindern !! So viel zum Thema Demokratieverständnis der politischen Elite im Land !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
criticalsitizen 10.12.2014, 04:30
202.

Zitat von mueller23
Die nächste US-Regierung wird allerhöchstwahrscheinlich wieder eine republikanische sein, da wird nix mehr veröffentlicht oder aufgearbeitet werden, ich fürchte, es kommen noch schlimmere Zeiten. Die USA werden nicht von ihren Präsidenten regiert, sondern allein vom Dollar. Obama tut was er kann (leider ist festzustellen, dass er als Präsident eben nicht viel erreichen kann), der nächste Präsident wird wieder 100%ig auf der Seite der Gierigen stehen. Und die wollen keine friedliche Welt.
UNd weshalb wurde in der Bankenkrise in de USA gehandelt und in Deutschland feierte die Kanzlerin mit eimem de Banker gemeinsam im Kanzleramt Geburtstag, als Dank.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
criticalsitizen 10.12.2014, 04:43
203.

Zitat von seneca55
Nur das Resümee ist seltsam..... Was hat Folter und völkerrechtswidrige Kriege der USA mit Russland oder VRCHINA zu tun, solange sie von den USA nicht angegriffen werden. Der Westen sind nicht die apriori Guten in dieser Welt. Ist die Behandlung der Palestinenser durch das westliche Israel etwa gut? 900 Tote Palestinenser-Kinder durch Isr. Bomben in Gaza 2014? Oder die bis September 2024 gehende direkte Hilfe für das Kalifat durch die NATO/Türkei? Die Unterstützung der aSSow-Brigarden durch die US REPs(McPain)?!....usf!
Palis und Nazis sind immer noch Freude. Beide wollen den Tod der Juden und haben keinerlei Ordnung und Rechstempfinden. Und beide nuzen perfide Methoden und waffen. z.B Kinder in "Palestina", die in Hoffnungslosigkeit geradezu gezüchtet (Bevölkerungsexplosion in Gaza und Westjordanland ohne Hoffnung!) werden wie Vieh, um als Hassgeladene Hoffnungslose (ohne Cance auf Bildung, Arbeit, freiheit) Hass und Terror zu schüren. Bitte erst denken, dann posten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
criticalsitizen 10.12.2014, 04:45
204.

Zitat von acip
Von den USA als Terroristen bezeichnete Personen. Gut es mögen evtl. auch Terroristen dabei gewesen sein. Aber die Mehrzahl hatte wohl nur die falsche Religion oder war zur falschen Zeit am falschen Ort.
Aber wer fährt an die Pakistanische/Afghanische Grenze als Tourist, zu den Zeiten, zum Baden? Es gibt immer zwei Varianten, Dinge zu betrachten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
reinerhohn 10.12.2014, 06:58
205. Der Kommentar ist...

...bis auf den Schluss richtig. Aber, das veroeffentlichen dieses Berichts allein kann es nicht sein, was ein Rechtsstaat ausmacht! Zum einen sind es lediglich 500 Seiten des 6000 Seiten langen Berichts, und man kann davon ausgehen das die schlimmsten Faelle in den 6.000 Seiten geheim gehalten werden, zum anderen muss man sagen Der IS "veröffentlicht" seine Schandtaten auch und ist sogar stolz darauf. Entscheident ist auch nicht, das Obama sagt, so was duerfe nie wieder vorkommen, entscheident ist, ob die Taeter vor Gericht gestellt werden, und zwar alle, nicht nur die kleinen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mariagr 10.12.2014, 07:45
206. Demokratievrständnis

Amerika ist angetreten als Hüter der Demokratie.Es ist in den letzten 10 Jahren wenig davon übriggeblieben.
Ein amerikanisches Auftreten dieser Art hat uns noch mehr Terror eingebracht als je zuvor.Sonntags in die Kirche gehen und sich als Fundament des Christentum,s
zu verkaufen ,sich öffentlich beim Gotterdienst ablichten lassen ( Bush Junior) ist schlimmer als das damalige Pharisäertum der jüdischen Antike.
Aber was tut Deutschland ???? Merkel und Regierung???? NICHTS,ABTAUCHEN.
Wie sieht es bei uns aus????? Unliebsame Personen werden für 7 Jahre in die Psychiatrie gesteckt ohne
irgendwelche politischen Folgen.Menschen die nicht die
Meinung der oberen verfolgen werden niedergeklüppelt
und zu verkrüppelt ( Stuugart 21 ).Viele haben kein alltägliches Auskommen mehr in D oder können von dem was sie Verdienen mehr schlecht als recht leben.
Auch das ist Folter ,eine unmenschliche dazu,während
andere im Überfluß frönen.Wir sind immer schnell dabei andere an den Pranger zu stellen.Wir sind die sauberen und geben ALI keine Chance eine Wohnung zu finden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
CancunMM 10.12.2014, 08:43
207.

Zitat von romeu
Waren die World Trade Center Türme in Berlin ? War das Pentagon in Deutschland? Waren die über 3000 Tote Deutschen? Dann sollen die Amerikaner mit den terroristen einstellen was sie wollen. Mensch Meier!
Waren unter den gefolterten Deutsche ? Ja.
Waren unter den gefolterten auch Bürgern anderer Länder ? Ja.
Leben wir in einer Welt in der kein Land für sich allein lebt ? Ja.
Sind die Grundrechte eines Menschen in einem Land nicht gültig ? Nein.

Bush und seine Clique waren Verbrecher. Und Herr Putin ist auch ein Verbrecher.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Korf 10.12.2014, 08:45
208.

Solange die USA nicht begreifen und akzeptieren, dass der Terror nichts ist als die Ernte, für die sie die Saat selbst ausgebracht haben, wird sich nichts ändern. Jahrzehnte einer fatalen Nahostpolitik, in der Allianzen geschmiedet und wieder fallen gelassen wurden, in denen man sich mit Diktaturen eingelassen hat, die man am nächsten Tag schon wieder zu Staatsfeinden erklärte, rächen sich. Ich kann nicht permanent als bis an die Zähne bewaffneter Hegemon auftreten und die Menschen vor Ort imgrunde zu Wesen 2. Klasse degradieren, indem ich z. B. bei Drohnenangriffen den Tot unschuldiger Kinder billigend in Kauf nehme. Islamismus und religiöser Terror sind nicht Ursache, sondern Mäntelchen, um einen Hass zu rechtfertigen, der sich gegen Arroganz, Skrupellosigkeit und Allmachtsgebaren richtet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
CancunMM 10.12.2014, 09:32
209.

Zitat von kilix.brandenburg
Wenn Sie jetzt noch die Russen gelobt hätten, wäre dieser Beitrag nicht gepostet worden. Es grenzt schon an ein Wunder, dass Sie den durchbekommen haben. Die gleichgeschaltete Presse, zu der leider jetzt auch der Spiegel gehört, mag es gar nicht, wenn man anderer Meinung als Mutti ist. 96,4 % können nicht irren.
Warum hätte er die Russen loben sollen ? Wofür ?
Weil Sie ein anderes Land überfallen haben ?
Was die USA seit einigne Jahren machen ist unrecht (gerade unter der Regierung Bush) und was die Russen machen ist genauso unrecht. Leider ist die Aufarbeitung der eignenen Verbrechen in Russland noch schlechter als in den USA. Oder bedauert Herr Putin die Verbrechen in den GULAGS oder die massenhafte Vergewaltigung von deutschen und polnischen Frauen ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 21 von 25