Forum: Politik
Konflikt in der Ostukraine: Poroschenko beendet Waffenruhe
DPA

Kehrtwende in der Ukraine: Eine Verlängerung der Waffenruhe im Osten des Landes war schon ausgehandelt - doch Staatspräsident Poroschenko hat sich wieder umentschieden. Zur Begründung sagte er: "Wir werden unser Land befreien."

Seite 1 von 22
großvisionaer 01.07.2014, 00:34
1. Warum die Kehrtwende?

Es ist offensichtlich das die Putschisten keinen Frieden wollen. Die Balkanisierung der Ukraine ist leider alternativlos beschlossen scheint mir..

aber sicher ist das auch wieder der böse Russe..

ja ich gehöre auch zu den 75 % der Deutschen die vom Kreml leben,als Forenspammer.ist immerhin besser als Hartz 4 :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
weltenbummler1 01.07.2014, 00:34
2. Es hängt nicht nur an Russsland!

Auch die ukrainische Regierung trägt ihren Teil dazu bei.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
KayYou 01.07.2014, 00:43
3. Wieviele Einwohner hat Kiew?

Dass eine Regierung ihre Positoonen ändern soll, wenn einige hundert Menschen in einer Millionenstadt demonstrieren, wer soll das denn glauben?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
DenkZweiMalNach 01.07.2014, 00:44
4. Krieg wie an der Berliner Mauer

Man schwafelt von Menschenrechten, während man gleichzeitig gut heisst, wenn Menschen ermordet werden. Die Ukraine ist zerrissen zwischen Ost und West wie ehemals Deutschland. Kiew wie die Separatisten könnten dabei kaum ein paar Tage ohne Unterstützung der USA bzw. Russlands durchhalten. Wenn also wieder geschossen wird, lassen es die Grossen zu - wie an der Berliner Mauer. Alles nur Kolateralschäden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon-facebook-10000367550 01.07.2014, 00:44
5. Hoffentlich

Kommen die bis nach Berlin!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
SLCentral 01.07.2014, 00:44
6. Stellen Sie sich mal vor

Jemand besetzt zunächst ihr Gartenhaus und wirft alle ihre Sachen raus. Sie reagieren nicht und ziehen sich zurück. Dann will aber dieser jemand ein Paar Zimmer in Ihrem Haus mit Gewalt an sich reißen und macht kein Geheimnis draus, dass er das ganze Haus mit Grundstück im Blick hat. Als Sie entscheiden ihn mit Gewalt aus IHREM HAUS raus zu schmeißen ruft er zum Frieden auf, während er ihre Frau verprügelt. So ungefähr ist die Lage in der Ukraine. P.S. Ich komme aus dem russischsprachigen Süden der Ukraine.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Loddarithmus 01.07.2014, 00:49
7. Komisch, ...

... warum wundert mich das nicht? Und für solche Leute macht sich unsere Regierung stark und riskiert das einigermaßen spannungsfreie Verhältnis mit Russland. Ich bin gespannt, wie die Kanzlerin jetzt wieder rumeiern wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wohlmein 01.07.2014, 00:50
8. Wir werden unser Land befreien ?

Wovon ?
Sie müssen nicht "ihr" Land befreien, sondern ihre Seelen,
die sie dem Hass verkauft haben .

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Marcus_XXL 01.07.2014, 00:50
9. Weil in Kiew ein paar hundert Menschen

fordern, dass man das Töten fortsetzt, bringt das die Regierung dazu die ausgehandelte Feuerpause nicht fortzusetzen? Glückwunsch!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 22