Forum: Politik
Konflikt in der Ukraine: Krim-Regierung ruft Putin um Hilfe an
AFP

Die Regierung der Krim geht überraschend einen großen Schritt Richtung Russland: Der Premier der Halbinsel Sergej Aksjonow bittet den Kreml um Unterstützung "bei der Friedenssicherung" in der Region. Er übernahm zudem die Kontrolle über Flotte, Polizei und Innenministerium.

Seite 1 von 26
darthkai 01.03.2014, 08:53
1. optional

Die vermummten Bewaffneten auf dem Foto sehen nach den aus Kiew betriebenen Berkut-Einheiten aus. Sie tragen auch ganz offensichtlich Abzeichen auf der Uniform. Vermummte Bewaffnete ohne Erkennungszeichen sind dagegen zuhauf im Westen der Ukraine und in Kiew unterwegs, um für nazikonforme "Ordnung" auf den Straßen und im Parlament zu sorgen ;)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
topodoro 01.03.2014, 08:54
2. War es das, was Merkel und Steinmeier im Sinn wollten ?

Wie Amateure haben sich Steinmeier und Merkel verhalten, als sie sich einseitig ohne Not in die inneren Angelegenheiten der Ukraine eingemischt haben.

Jetzt liegen die Scherben und die Suppe auf dem Boden, die sie sich eingebrockt haben, als sie das Ukrainischen Tischtuch in Richtung EU gezogen haben.
Nun heisst es die Schuhe abputzen und mal überlegen wie die CDU und die SPD den Schaden wieder gut machen können, den sie bisher dem deutschen Steuerzahler angetan haben.
Denn: Keine weiteren Steuergelder in die Ukraine.
Keine deutschen/ europäischen Steuergelder in die Taschen von Klitschko und Timoschenko !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
demokratie-troll 01.03.2014, 08:57
3. Putin führt einen Angriffskrieg

Zitat von sysop
Die Regierung der Krim geht überraschend einen großen Schritt Richtung Russland: Der Premier der Halbinsel Sergej Aksjonow bittet den Kreml um Unterstützung "bei der Friedenssicherung" in der Region. Er übernahm zudem die Kontrolle über Flotte, Polizei und Innenministerium.
Interventionstruppen der russichen Armee haben das Parlament der Krim besetzt, ebenso Gebiete um die Flughäfen der Krim herum. All dies sind unzweideutige Kriegsakte.
Angesichts dieser ausländischen Invasion sind sämtliche Beschlüsse des besetzten Parlaments nichtig von Anfang an. Die Souveränität der Ukraine wurde durch die russische Invasion zerstört, bevor es zu einer freien Entscheidung der Bevölkerung überhaupt kommen konnte. Putin führt einen Angriffskrieg und zerstört die Ukraine. Wer das Vorgehen Putins rechtfertigt, ist ein Kriegshetzer und ganz gewiss kein Freund von Demokratie und Selbstbestimmung, sondern der Lakai eines imperialistischen Gewaltregimes, das die Freiheitsrechte und die Selbstbestimmung anderer Nationen mit Füßen tritt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Miach 01.03.2014, 08:58
4. Krim zurückholen

Putin-Russland sieht hier die große Chance die Krim zurückzuholen - nicht mehr und nicht weniger ist dieses gescriptete Schauspiel... würden hier "der westen" oder "obama-usa" die Teilnehmer sein, es würde schon Gift und Galle gespuckt werden.

Natürlich kann es sein das man auf der Krim nicht ganz einverstanden ist mit dem was in Kiew passiert ist -> wir werden gespannt sein wie man auf der Krim dann mit anders denkenden umgeht, sollen die dann auch ihre Truppen holen sobald einem was nicht passt?

Und Putin tut öffentlich noch so als ob er keine eskalation möchte? Es wird immer lustiger.

Die Krim heim ins Reich - das ist der Plan, den Selbstbestimmung-der-Völker ist nicht gerade das was Russland möchte (oder gibt es jetzt in allen Republiken die das Wünschen auch entsprechende Schritt?)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
joachim.wagner 01.03.2014, 08:59
5. Republik Krim

Russland ist verpflichtet die russische Bevökerungsmehrheit auf der Krim vor den westukrainischen Nationalisten zu schützen. Das Selbstbestimmungsrecht der Krim
ist ausgeprägter als das von der NATO aus Serbien herausgebrochene Kosovo. Sollte sich die Bevölkerung der Krim im Mai für einen Verbleib in der Ukraine entscheiden, wird dies Russland berücksichtigen, bis dahin sollten Russland oder auch internationale Organisationen die Rechte der russischen Bevölkerungsmehrheit schützen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
franklin1157 01.03.2014, 09:00
6. Die Verlogenheit

wird noch nicht mal mehr verborgen. Der Weltsicherheitsrat ist ein Papiertiger. Es gibt Menschen, die stehen evolutionär auf der Stufe eines Pavians. Und diese Alpha-Tiere bestimmen das Schicksal. Wie kann man sich von diesen Rudimenten aus der Urzeit nur befreien? Putin, der Demokrat!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
c++ 01.03.2014, 09:00
7.

So allmählich wird deutlich, wie das Gebiet neu gestaltet wird.
Es wäre naiv zu glauben, die Revolte in Kiew wäre spontan gewesen. Hier waren Russland wegen der Olympiade die Hände gebunden, im Schatten von Sotchi wurde ein Umsturz durchgefüht.

Ich denke, zumindest die Beobachter / Initiatoren dieser Neuordnung bei Nato, EU und USA wussten, dass der Preis für die Eroberung der Ukraine der Verlust der Krim ist. Daher erleben wir mal wieder großes Theater. Die Entwicklung ist zwangsläufig und vorhersehbar.
Nur ganz naive Nationalisten in Kiew werden glauben, jetzt landet die NATO auf der Krim, vertreibt oder tötet dort alle Russen und hißt dort die Fahne der Ukraine.

Eher ist das ein Kompromiss, was dort passiert. Und eine Stabilisierung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
vandenplas 01.03.2014, 09:00
8. Genau das

habe ich erwartet. So wurde auch der Prager Frühling 1968 beendet (tschechische Kommunisten haben den Warschauer Pakt um Hilfe angerufen). Jetzt könnte Kiew ja die Nato um Hilfe bitten...
Das wäre dann aber eine Fortsetzung der Eskalation aus der die Russen weniger Optionen für einen Ausstieg haben als der Westen. Obama, Merkel, was jetzt??

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Mach999 01.03.2014, 09:02
9. optional

Russische Milizen besetzen den Flughafen. Russische Milizen besetzen das Parlament. Und um die Sicherheit wiederherzustellen, bittet der Krim-Chef ausgerechnet die Russen um eine Invasion. Schuld ist natürlich die EU.
Mein Gott, Putin! Besetz die Insel einfach. Dieses Schauspiel glaubt Dir doch sowieso niemand.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 26