Forum: Politik
Konflikt mit Südkorea: Nordkorea erklärt Kriegszustand
AFP/KCNA via KNS

Der Konflikt auf der koreanischen Halbinsel eskaliert: Nordkorea hat den Kriegszustand mit Südkorea ausgerufen. Jede Provokation werde in einen Atomkrieg münden, tönt das Regime in Pjöngjang. Südkorea und die USA nehmen die Kriegsrhetorik ernst - sprechen aber von altbekannten Drohgebärden.

Seite 3 von 33
chen.wan 30.03.2013, 08:42
20. keine Chance

Ehrlich, die wissen doch auch dass sie das nicht überleben werden. Warum machen sie so ein Spektakel? Meiner Meinung nach ist es wirklich besser wenn sie sich klein beigeben. Je mehr der Kim auf Konfrontationskurs geht desto schneller schreibt er sein Todesurteil.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
meinsenf1 30.03.2013, 08:42
21. Nichts neues

Zitat von sysop
Beide Länder befinden sich seit dem Ende des Korea-Kriegs von 1950 bis 1953 völkerrechtlich ohnehin noch immer im Kriegszustand.[/url]
Von daher, alles nur Rhetorilk.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon-facebook-10000009156 30.03.2013, 08:45
22. man weiß nie

Zitat von sysop
Der Konflikt auf der koreanischen Halbinsel eskaliert: Nordkorea hat den Kriegszustand mit Südkorea ausgerufen. Jede Provokation werde in einen Atomkrieg münden, tönt das Regime in Pjöngjang. Südkorea und die USA nehmen die Kriegsrhetorik ernst - sprechen aber von altbekannten Drohgebärden.
Hunde, die bellen, beißen nicht , doch man sollte sie auch nicht provozieren, man weiß nie.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Kernseife 30.03.2013, 08:45
23. Die haben einfach Hunger, deshalb wird es auch zum Krieg kommen!

Natürlich ist vor allem die USA daran Schuld, dass Nordkorea hungern muss,zumindest ist dies die Meinung der Obrigkeit der Koreaner. Will vielleicht der Machtapparat mit solchen Parolen das Volk eher motivieren,um ihren grauen Alltag besser zu ertragen? Und spielt das Wort KRIEG nicht vielmehr eine psychologische Waffe um das Volk aufzurichten!
Jetzt darf man nur darauf gespannt sein,ob das Wort "Krieg" nicht mehr Schaden anrichtet als angedacht!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dr.schitzophren 30.03.2013, 08:45
24.

Zitat von sysop
Der Konflikt auf der koreanischen Halbinsel eskaliert: Nordkorea hat den Kriegszustand mit Südkorea ausgerufen. Jede Provokation werde in einen Atomkrieg münden, tönt das Regime in Pjöngjang. Südkorea und die USA nehmen die Kriegsrhetorik ernst - sprechen aber von altbekannten Drohgebärden.
Wie lang soll dieses irre Handeln eigentlich noch weiter gehen?
Aus westlicher Sicht macht sich der Diktator ja mit jeder Verlautbarung lächerlicher... Und die ganzen Beschwichtigungen darauf durch unsere Politiker sind eh nur reinste Spekulation....Hoffentlich werden endlich mal alle Grenzen wirklich dicht gemacht, hoffentlich erkennen auch die Chinesen, das dem Tun ein Riegel vorgeschoben werden muß. Wenn der Pummel nicht ganz blöde ist , muß er auch irgend wann erkennen, das er dort ein Kasperle Theater aufführt....dies würde ihm wahrscheinlich besonders auffallen, wenn er die westliche Presse lesen würde. Kann das sein Wunsch/Ziel sein? Der große Knall kommt...fragt sich nur wann.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Inuk 30.03.2013, 08:46
25. Kriegsdrohung

Ist es verwerflich einem atomaren Erstschlag, mit einen Drohnenangriff auf das nordkoreanische Regierungsgebäude und des Verteidigungsministeriums zuvorzukommen? Oder sollte der Erstschlag erst abgewartet werden, um entsprechend zurückzuschlagen? Kann denn Kim Jong Un so wahnsinnig sein einen Krieg zu provozieren, wo er und sein Land glatt die Verlierer sein werden?

Ich hoffe, dass bei den Konfliktparteien die Vernunft siegen wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
chramb 30.03.2013, 08:47
26. Video

Im Video gibt es kurz F-117 Nighthawks zusehen, ich dachte die sind
ausgemustert? Oder fliegen die noch bei irgendeiner National Air Guard
oder so?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
verdammteaxt 30.03.2013, 08:47
27. gähn

Zitat von sysop
Der Konflikt auf der koreanischen Halbinsel eskaliert: Nordkorea hat den Kriegszustand mit Südkorea ausgerufen. Jede Provokation werde in einen Atomkrieg münden, tönt das Regime in Pjöngjang. Südkorea und die USA nehmen die Kriegsrhetorik ernst - sprechen aber von altbekannten Drohgebärden.
Die befinden sich doch schon seit mehreren Jahrzehnten im Kriegszustand. Wer nimmt Nordkorea denn noch "wirklich" ernst.

Je mehr Käse, desto mehr löcher.. je mehr Löcher, desto weniger Käse. ergo: Je mehr Käse, desto weniger Käse.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kiezumiezu 30.03.2013, 08:47
28. was ist in dieser Welt bloß schief gelaufen?!?

ein wenig Angst bekomme ich da schon. man solte vor etwas nicht mehr länger die Augen verschließen ... sind nicht schon genug unschuldige getötet worden...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
freeusa 30.03.2013, 08:48
29. Schade,

dass eine solche Type den Rest der Welt so schikanieren kann. Die Atombombe macht es möglich. Und da gibt es Menschen die dem Iran das ermöglichen wollen...., neben dem freiheitlich-demokratischen Pakistan. Da graut es mir.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 33