Forum: Politik
Konflikt zwischen Nato und Russland: USA fordern mehr Führung von Deutschland
Getty Images

Auf seinem Berlin-Besuch ist US-Verteidigungsminister Carter voll des Lobes für Gastgeberin Ursula von der Leyen - und stellt doch klare Forderungen: Von Deutschland erwartet er mehr Engagement für die Nato.

Seite 1 von 38
r2d2lock 22.06.2015, 16:35
1. Mehr Führung

im Sinne von führender Rolle als Geldgeber

Beitrag melden
Unternehmerunternimmtwas 22.06.2015, 16:37
2. Katze aus dem Sack

USA auf Kriegsfuss und wir sollen noch bezahlen! Uns geht es aber ohne NATO viel besser, meine (nicht nur) ich. Dann müssen sich unsere ferneren Nachbarn auch nicht berechtigterweise vor uns fürchten. Es wird Zeit, dass die Amerikaner diesen Kontinent räumen. Ihre Kriegs-Politik ist unerträglich. Sinnvollerweise nehmen sie ihre hiesigen Politmarionetten gleich mit.

Beitrag melden
Senf-Dazugeberin 22.06.2015, 16:38
3. Ich lach mich schlapp

Wie soll Deutschland denn mehr Führung übernehmen, wir haben doch als US-Kolonie sowieso nichts mehr zu melden.

Oder ist gemeint, dass Murksel die amerikanische Position 1:1 (quasi als Sprachrohr, da die Amis ja OFFIZIELL in der EU nichts zu melden haben) durchdrückt.

Es wird immer lächerlicher. Habe im Namen meiner kleinen Kinder Angst um die Zukunft.

Beitrag melden
megamekerer 22.06.2015, 16:41
4. Es soll heissen: USA fordern mehr Geld von Deutschland

Deutschland muss die aggressive Politik der USA bezahlen! Nato könnte ohne Geld nicht mehr in diese Form existieren weil USA sich weigern an die Kosten zu beteiligen und dir Rest der Nato-Länder haben einfach kein Geld für diese Politik! Nun Wollen USA Deutschland Führung überlassen in dem sie Deutschland diktieren was die Deutschen kaufen müssen!

Beitrag melden
nixkapital 22.06.2015, 16:42
5. Komplette

..Anbiederung an die USA. Auch da sieht man, wie schwach Eropa eigentlich ist. Von einer eigenen Sicherheitsarchitektur ist man in Brüssel weit entfernt. Stattdessen biedert man sich als Erfüllungsgehilfe der friedfertigen USA an. Und Frau von der Leyen vorneweg. Hauptsache man kennt sich schon beim Spitznamen und kann die eigene Bedeutung ein wenig aufblähen.

Beitrag melden
lemmy 22.06.2015, 16:44
6. Große Töne

So jenseits des Atlantiks auf der anderen Seite des Globus hat es sich leicht dröhnen. Ziemlich weit weg vom Ort des Geschehens. Da macht es sich die USA aber mal wieder sehr leicht. Deutschland sollte nach wie vor auf eine sehr ausgewogene Politik achten und das "Säbel rasseln" nicht noch weiter forcieren. Auch wenn ich die Schuld dafür nicht nur im Westen suchen möchte. Aber Diplomatie war schon immer ein guter Ratgeber !
Was hier in Deutschland aber immer wieder vergessen wird, ist das nach wie vor geltende NTS (Natotruppen-Statut). Mit diesem Regelwerk hat die USA (neben den anderen ehem. Alliierten) eine unglaublich starke militärische und politische Machtposition in Deutschland. Das aktuelle Dilemma mit dem NSA-Skandal ist dafür ein gutes Beispiel, denn viele juristische Aspekte haben mit diesem internationalen Regelwerk zu tun, da es an einigen Stellen auch Grundrechte unseres Grundgesetzes aushebelt. Aber das nur am Rande.

Beitrag melden
1000778451 22.06.2015, 16:45
7.

Auf deutsch gesagt: Wir sollen gefälligst nach ihrer Pfeife tanzen.

Beitrag melden
john.sellhorn 22.06.2015, 16:45
8. von der merkelrepublik

kann man kein engagement erwarten. deutsche kritisieren lieber andere (gerne die usa), verkaufen waffen in krisengebiete oder zahlen lieber hohe summen, damit andere (haeufig die us-amerikaner) den kopf hinhalten. das ist einfacher. und wenn etwas schieflaeuft, hat man zumindest schadenfreude. ein wort, das es nur in der deutschen sprache gibt....

Beitrag melden
viwaldi 22.06.2015, 16:45
9. Gut gemacht, Frau v.d.L.

Klare Kante gegen einen Aggressor in Europa, der mit Krieg sich Land unter den Nagel reissen will. Russland ist abgedriftet in einen Militärstaat. Der Versuch einer Zivilgesellschaft, von Gorbi seinerzeit eingeleitet, ist leider gescheitert. Das hat man davon, wenn man einen verklemmten Geheimdienstmann ans Ruder lässt.

Beitrag melden
Seite 1 von 38
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!