Forum: Politik
Konflikt zwischen Russland und Ukraine: Lage auf der Krim spitzt sich dramatisch zu
AFP

Die Lage auf der Krim eskaliert. Auf der Halbinsel sind 13 russische Militärmaschinen mit insgesamt rund 2000 Soldaten gelandet. Der ukrainische Interimspräsident Alexander Turtschinow spricht von einer "militärischen Invasion" unter dem Deckmantel einer Übung. Er fordert von Putin die sofortige Einstellung der Provokationen.

Seite 7 von 12
normalo3006 01.03.2014, 01:29
60. Flucht unter den NATO-Schirm jetzt verständlicher.

Da wundert sich Moskau dass alle Nachbarn unter den NATO-Schirm flüchten. Doch keiner kennt die Ex-UDSSR so gut wie die Osteuropäer. Wer die als Nachbar hat muss sich entweder bis an die Zähne bewaffnen oder Freunde mit noch größeren Keulen suchen. Schade, mit etwas weniger nostalgischer Großmachtsucht wäre aus Russland ein interessanter Partner der Europas werden können ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
herbert 01.03.2014, 01:44
61. Der lupenreine Diamant Putin

Zitat von sysop
Die Lage auf der Krim eskaliert. Auf der Halbinsel sind 13 russische Militärmaschinen mit insgesamt rund 2000 Soldaten gelandet. Der ukrainische Interimspräsident Alexander Turtschinow spricht von einer "militärischen Invasion" unter dem Deckmantel einer Übung. Er fordert von Putin die sofortige Einstellung der Provokationen.
wird es schon richten auf der Krim!
Die Muslime sind aber gegen ihn auf der Krim gerichtet.

Sollte Putin dort einmarschieren verliert er sein Gesicht weltweit und keiner nimmt ihn mehr für voll.

Er spielt Großmacht und sein Rubel ist wirtschaftlich im Keller.

Was Gas Gerd aus Hannover dazu wohl sagt ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kuddikurt 01.03.2014, 01:46
62. Gefährlich

Wann merkt die EU endlich das Putin zu den gefährlichsten Männern unserer Zeit gehört. Ein Mann der überzeugter Geheimdienstler ist muss einen ganz bestimmten Charakter haben. Er brauch Gefühlskälte und Gleichgültigkeit. Wir werden uns alle noch wundern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon-1299090993322 01.03.2014, 01:55
63. Verrückte Amerikaner

Sieht gerade wer CNN? Diese Wahnsinnigen tun so als hätten sie´s mit Saddam Hussein zu tun, und nicht mit der größten Nuklearmacht.
Dieser Spaßvogel Saakashvili aus Georgien, der der mindestens so korrupt ist wie Janukovitch, und 2008 so dumm war Russland( !!!) anzugreifen, vergleicht schon fröhlich die Lage auf der Krim mit Hitler und der Annektion des Sudetenlands 1938.

Wenn die in Washington so weitermachen,schau ich schonmal nach dem nächsten Flug nach Nairobi, da wirft so schnell keiner eine Nuklearwaffe drauf, aber auf uns schon.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ratte321 01.03.2014, 02:04
64.

Was will man tuen? Russland mit Sanktionen belegen??? Wenn die Russen die Krim schlucken und das den G8 Gipfel kostet, naja dann ist es halt so. Russland versorgt Europa mit Gas und weiteren Bodenschätzen, kauft Kraftwerkskomponenten aus Deutschland und Züge, Auto, Flugzeuge etc. niemand sanktioniert oder unterbricht den Kontakt zu denen, auch wenn die halbe Ukraine geschluckt wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
basimir 01.03.2014, 02:09
65. Obama warnt

So, so Obama warnt.Was macht eigentlich Guantanamo? Schon geschlossen? Nein? Komisch es gibt kaum noch Berichte darüber. Ich war als Deutscher mehrfach in Russland und in der Ukraine. Die Berichterstattung deckt sich nicht mit meinen Erfahrungen....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kurswechsler 01.03.2014, 03:02
66. Raushalten!

Mann kann es kaum Worten fassen, wie wenig es hier interessiert, was in der Ukraine passiert, wem die Krim gehört und wie es dort weiter geht. Wenn wir deshalb in eine Krieg geraten sollten, wäre der 1. Weltkrieg demgegenüber eine ernste und zurechenbare Sache gewesen. Also Obama, halt den Mund und kümmere Dich um Deinen eigenen Pleite-Staat und halt Dich raus EU.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jbd.berlin 01.03.2014, 03:14
67. Aggressor

Ich glaube es nicht, Amerika droht Russland und bereitete mit der EU im Hintergrund den Umsturz der Ukraine vor. Was ist das fuer eine scheinheilige Politik. Die Nation, die aus wirtschaftlichen Gruenden andere Nationen ueberfaellt ( s. Irak ) spielt den Moralapostel und die EU klascht noch Beifall. Es geht hier nicht um Demokratie und Freiheitswillen, sonder einzig allein um Wirtschaftsinteressen und um eine militaerische Strangulierung Russlands.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
buschist68 01.03.2014, 03:31
68. Putin der Brandstifter

Die Weltgemeinschaft muss diesem irren Iwan endlich einhalt gebieten. Gorbatschow hatte völlig recht mit seiner Kritik an diesem ehemaligen KGB Offizier. Seine Partei "Einiges Russland" ist die schlimmste Version der KPdSU.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gribofsky 01.03.2014, 03:53
69. Obama ist besorgt

Oh wie schlimm, Obama macht sich Sorgen. Wie wäre es wenn er wieder eine "rote Linie" zieht? Hat ja bei Syrien auch funktioniert.
Ukraine = kein Öl = keine Intervention

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 7 von 12