Forum: Politik
Kontakte des AWD-Gründers: Maschmeyers Netz
Getty Images

Wo die Erfolgreichen sind, da ist auch Carsten Maschmeyer: Der Gründer des Finanzdienstleisters AWD und Duz-Freund von Altkanzler Schröder hat sich ein prominentes Netz in Politik, Wirtschaft und Kultur aufgebaut. Der Überblick.

Seite 6 von 14
kirk,james-tiberius 14.11.2014, 19:08
50. Neidkultur

Was ich in den letzten Jahren in Deutschland beobachte ist, dass eine gewisse Neidkultur entsteht. Wer mit wem ? Wann? Wo? Wie? Dass die Medien dies auch forcieren ist ein Indiz dafür? Schröder; Maschmayer; Buch; 2 Millionen; wird ja auch noch erwähnt, dass nach steuerlichen Abzügen 1 Million Euro übrig geblieben ist; vor Jahren passiert. Muss jetzt Herr Schröder ein schlechtes Gewissen haben?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Emderfriese 14.11.2014, 19:11
51. Primaten

Zitat von aprox99
War er zu erfolgreich, für die deutsche-ich hoffe du fällst hin-Gesellschaft? Oh, Gott - stellt euch vor, er verdient mehr als ihr! Und kennt auch noch Einflussreiche Leute. Hat eine schönes Frau und scheint in der Realität( nicht die deutsche Medienperspektive) ziemlich bliebt zu sein. Alles in allem ein absolutes no-go in einem hartz4 Land ohne Perspektive für 75% der Bevölkerung. Wird Zeit bald auszuwandern, irgendwann kann man zurückkommen, asoziale schauen, wie heute die Tiere im Zoo.
Tja, da müssen nur mal die perspektivlosen 75% ihre eigenen Connections untereinander aufbauen und sich einig sein - dann dürften Sie wohl eher einen Zoo zu Gesicht bekommen, in dem lauter Gieraffen und andere Sekundärprimaten in den Käfigen sitzen. Nur Vorsicht, dass man Sie dann auch wieder rauslässt ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
film-studio 14.11.2014, 19:20
52. Maschmeyer und CO

es sind und bleiben Betrueger denen man unbedingt das Handwerk legen sollte.
Wann tut sich da was...?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Champagnerschorle 14.11.2014, 19:25
53. hm

Zitat von Jasper Fetherstone
Er hat Leute betrogen. Reicht das?
Eher von ahnungslosen Drückern betrügen lassen - sei dahingestellt was schlimmer ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Paradox77 14.11.2014, 19:26
54. Leute

wie Schröder, Maschmeyer und Co, müßen natürlich kein schlechtes Gewissen, sie können es garnicht, denn sie haben ja keins. Alles verstanden?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Miker 14.11.2014, 19:31
55. Bourgeoisie

Hr. Maschmeyer ist distinguierter Bourgeois, der sich gerne mit Seinesgleichen umgibt. Sinn dieser Netze ist effizienter Profit nach der Devise: Des einen Leid ist des anderen Freud'. Dabei geht es mit rechten Dingen zu. Am Werk sind lupenreine Demokraten und ehrbare Kaufmänner, eine deutsche Elite, die für Einigkeit und Recht und Freiheit immer das Beste will, und zu der die Deutschen aufschauen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gungab 14.11.2014, 19:31
56.

Nichtbeachtung ist die größte Strafe für diese öffentlichkeitsgeilen Figuren. Wir schenken denen viel zu viel Aufmerksamkeit - auch die Presse einschließlich der
Bilder- Quatsch - Presse. Nur : wer liest dies- und kauft dies?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
whitemouse 14.11.2014, 19:39
57. Bayern

Früher dachten wir mal, die übelsten Seilschaften wären in Bayern versammelt. Inzwischen habe ich den Irrtum bemerkt. Schlimmer als in Hannover ist es in Deutschland offenbar nirgendwo.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
heinrichiv. 14.11.2014, 19:40
58. Sie haben es wohl

Zitat von aprox99
War er zu erfolgreich, für die deutsche-ich hoffe du fällst hin-Gesellschaft? Oh, Gott - stellt euch vor, er verdient mehr als ihr! Und kennt auch noch Einflussreiche Leute. Hat eine schönes Frau und scheint in der Realität( nicht die deutsche Medienperspektive) ziemlich bliebt zu sein. Alles in allem ein absolutes no-go in einem hartz4 Land ohne Perspektive für 75% der Bevölkerung. Wird Zeit bald auszuwandern, irgendwann kann man zurückkommen, asoziale schauen, wie heute die Tiere im Zoo.
nicht verstanden, oder wie soll man diese naive Frage verstehen? Nie zuvor hat es eine dermaßen unverhüllte und schamlose Verquickung von Politik, man kann es auch gesellschaftliche Verantwortung nennen, mit privatwirtschaftlicher Geldscheffelei unter Zuhilfenahme unseriöser Methoden gegeben. Das ist der Kritikpunkt, der vollkommen gerechtfertigt ist. Am besten, sie lesen sich das noch mal durch und wandern dann aus. Leuten wie Ihnen weint hier keiner eine Träne nach.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
chairman_meow 14.11.2014, 19:47
59. Wäre schön gewesen,

mal wenigstens einen Satz zu den Methoden gelesen zu haben, mit denen dieser Typ seine Kohle gemacht hat. Über seine Drückermethoden und an Betrug grenzenden "Dienstleistungen" hat doch der Spiegel früher selbst berichtet. Unerträglich, dieses mediale Kurzeitgedächtnis.

So entsteht der Eindruck, Maschmeyer sei ein ehrenwerter Bürger.

Aber diesen Erfolg lieben wir doch. Im Grunde sind wir nicht weiter als manche afrikanischen Staaten, wo jemand, der Schmiergeld ablehnt als Volltrottel gilt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 6 von 14