Forum: Politik
Kramp-Karrenbauer, Altmaier, Maas & Co.: Die Saarlandisierung der Republik
DPA

Das Saarland ist das kleinste Bundesland der Republik - und wird bundespolitisch immer prominenter vertreten. Was ist da los?

Seite 4 von 13
tuniotoa 22.07.2019, 08:33
30. Bremen...

„Das Saarland ist das kleinste Bundesland der Republik“

Peinlich, Spiegel. Inwiefern ist das Saarland das kleinste Bundesland?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
janwilhelmine 22.07.2019, 08:33
31. ?

Was lässt sich denn daraus schließen? Tipp für einen weiteren Artikel: Fußballer aus dem Saarland. Da gibt es einige, angefangen mit Jonas Hector.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
abrigal 22.07.2019, 08:35
32.

Auch Napoleon hatte seinen Saarlaender , er , und seine zweite Republik gingen mit Marshall Ney aus Saarlouis , in Waterloo unter

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rainerspielberg 22.07.2019, 08:38
33. Wo ist das Problem

Erstaunlich langer Artikel- warum ist es wichtig woher ein Minister/in kommt? Mir ist ausschliesslich Ihre/ seine Kompetenz wichtig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
chjuma 22.07.2019, 08:43
34. Nichts gelernt

Ein Saarländer hat auch östlich der Elbe vor 89 das sagen gehabt. Ist richtig schief gegangen. Aber Spass beiseite. Ich finde, der Bundespräsident hat Recht. Deutschland isoliert sich zunehmend in Europa. Was auch Merkel an den Saarländern findet, diese Besetzung sprengt den Laden. Wo ist ein Helmut Schmidt oder Franz Josef Straus? Die wussten nicht alles besser, aber jeder konnte sehen das die wussten was sie wollten, wussten wo das her kommt was sie zu verwalten hatten und haben höllisch aufgepasst dass das nicht kaputt geht. Bei denen heute sehe ich nur eins....Deurschland als solches ist denen egal.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
quercusilex1 22.07.2019, 08:46
35. Ausgezeichnet

Ich bin mir sicher, dass es an mem bekannt guten Essen im Saarland (bei Frankreich) liegt. Daraus haben die Politiker ihre Kraft genommen :)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Herr Stein 22.07.2019, 08:55
36. Egal

Dass das Saarland als Bundesland abgeschafft gehört und eingegliedert in ein anders steht außer Frage. Den teuren Wasserkopf für das kleine Fleckchen bracht niemand, außer bequeme Politiker, die sich die eigene Tasche voll machen wollen.

Wo die drei schlechen Politiker herkommen ist doch gerade egal! Wenn es mal endlich gute Politiker geben würde, könnten sie sogar aus Berlin kommen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
muekno 22.07.2019, 08:55
37. Naja Bremen ist eigentlich ehr ein Stadtstaat

Zitat von tuniotoa
„Das Saarland ist das kleinste Bundesland der Republik“ Peinlich, Spiegel. Inwiefern ist das Saarland das kleinste Bundesland?
denn ein Land

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wilfriedwunderland 22.07.2019, 08:56
38. Passt ja...

Also zusammengefasst:

Standpunkte sind beliebig.
Meinungen sind je nach bedarf austauschbar.
Dummes Zeug wird gern und oft g'schwätzt.
Und gedealt wird in Hinterzimmern.
...

Und da wundert man sich ernsthaft, dass der mündige Bürger für derartige Politiker bzw diesen Politikstil nur noch Abneigung und Verachtung empfindet?!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tiit 22.07.2019, 09:01
39. Andere Prominente aus dem Saarland

wären da noch Honecker und Lafontaine.

Hätte Frankreich das Saarland einfach annektiert, wären Altmeier, Kramp-Karrenbauer und Maas jetzt Minister in Paris.
Wäre mir lieber....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 4 von 13