Forum: Politik
Kramp-Karrenbauer bei Anna Will: Die Neue zerlegt die alten Herren
NDR/Wolfgang Borrs

"CDU mit neuer Chefin - reicht das für einen Neustart?" Praktisch, wenn in der Sendung gleich die neue Chefin Kramp-Karrenbauer da ist. Und nach dem üblichen Anfangsgeplänkel ging es hart zur Sache.

Seite 30 von 32
Pless1 10.12.2018, 13:18
290.

Zitat von carlitom
Ja, Sie haben verpasst, zu verstehen, wofür der Begriff steht: es geht weder um tatsächliches Alter noch um wirkliches Geschlecht, sondern er steht sinnbildlich für den alten Onkel, der auf Familienfesten immer schmutzige, frauenverachtende......
Sie haben verpasst, zu verstehen, dass man mit der Verwendung dieses Begriffs eben genau das doch tut: unangemessenes Verhalten auf Alter und Geschlecht zurück zu führen. Genau das ist Diskriminierung. Sie argumentieren doch exakt so, wie die vermeintlichen "alten Onkel", denen es in ihren frauenverachtenden Witzen "nicht darum geht, Frauen zu verachten".
Es ist überhaupt nicht die Frage, ob es den "bösen Onkels" um die Frauen geht oder Ihnen tatsächlich um alte weiße Männer. Menschen werden Etiketten angeheftet - so oder so.

Beitrag melden
gerdsteidle 10.12.2018, 13:20
291. Liebe CDU-Mitglieder und Sympathisanten...

ich bin kein CDU-Freund und habe noch nie CDU gewählt. Ich erkenne aber an, dass die Delegierten auf dem Parteitag die beste Wahl getroffen haben. Kramp-Karrenbauer wird eine hervorragende Parteivorsitzende sein!

Beitrag melden
isi-dor 10.12.2018, 13:21
292.

Zitat von Christoph
Hat er wirklich "Mädchen" gesagt, oder haben Sie das erfunden? Falls erfunden, halte ich "hätte ich Ihnen nicht zugetraut" nämlich für einen ganz normalen Kommentar, um einem politischen Konkurrenten zu zeigen, dass man nicht viel von ihm hält. Da wird nun einmal mit harten Bandagen und nicht....
Nicht Schulz hat gesagt, er traue Kubicki alles zu, sondern Kubicki sagte wörtlich "Ich traue mir alles zu". Mal ganz abgesehen davon, dass das nichts anderes ist, als arroganter Größenwahn, denn es ging um die Kanzlerschaft, hat Schulz lediglich geantwortet "Ich Ihnen auch".
Was Kubicki und Steingart abgelassen haben, war klar und eindeutig frauenfeindlich und despektierlich gegenüber Frau Kramp-Karrenbauer, die man damit kleinreden wollte. Das konnte ja nun wirklich jeder verfolgen. Was soll es daran nun noch schönzureden geben?

Beitrag melden
Franziskus 10.12.2018, 13:24
293. Rhein-Main-Region

Zitat von Todweber
Er hat nicht die Wahrheit ausgesprochen. Im Übrigen kennt er nicht das Grundgesetz. Es gibt eben Bundesländer die durch Strukturwandel und sonstige Imponderabilien besonders benachteiligt sind. Um annähender gleiche Lebensverhältnisse zu schaffen, gibt......
Sollte einmal der Flughafen Frankfurt als Wirtschaftsmotor ausfallen, dann gehen hier die Lichter aus. Ich glaube wenige haben eine Vorstellung, welche Auswirkungen das auf das gesamte Wirtschaftsleben Rhein-Main hat, vom Bäcker bis zum Autohändler. Der Vorteil dabei ist, dass Fuchs und Hase wieder heimisch werden und himmlische Ruhe oder Grabenstille herrscht. Nur einmal nachdenken, wer direkt oder indirekt von der Wirtschaftskraft des Flughafens profitiert.

Beitrag melden
haarer.15 10.12.2018, 13:32
294. Eine gespaltene Partei zusammenführen

Zitat von gerdsteidle
ich bin kein CDU-Freund und habe noch nie CDU gewählt. Ich erkenne aber an, dass die Delegierten auf dem Parteitag die beste Wahl getroffen haben. Kramp-Karrenbauer wird eine hervorragende Parteivorsitzende sein!
Aber das muss sie doch erst unter Beweis stellen ...

Beitrag melden
beobachter68 10.12.2018, 13:37
295. Schlecht, Frau AKK!

Gabor Steingart ist einer der besten Journalisten Deutschlands, der gewohnt ist mit Zahlen und Fakten zu operieren. Wenn als Antwort eine leere, politische Antwort kommt, die auf Emotionen gerichtet ist dann zeigt das nur eines: AKK ist absolut ungeeignet um Deutschland zu führen.

Beitrag melden
isi-dor 10.12.2018, 13:46
296.

Zitat von beobachter68
Gabor Steingart ist einer der besten Journalisten Deutschlands, der gewohnt ist mit Zahlen und Fakten zu operieren. Wenn als Antwort eine leere, politische Antwort kommt, die auf Emotionen gerichtet ist dann zeigt das nur eines: AKK ist absolut ungeeignet um Deutschland zu führen.
Erstens ist das schlichtweg falsch, denn Steingart ist ja nicht erst einmal wegen seiner groben Fahrlässigkeiten aus einer Redaktion geflogen, zuletzt erst im Februar, und zweitens hat Frau Kramp-Karrenbauer sehr wohl das Recht, die auf sie selbst bezogene Kritik richtigzustellen. Und Deutschland muss sie erstmal auch nicht führen, sondern sie führt bis 2021 zunächst mal ihre Partei. Meine Güte.

Beitrag melden
flaffi 10.12.2018, 13:46
297. Kopfschütteln

Ich habe erst den Beitrag gelesen und dann die Kommentare hier und dann erst in der Mediathek die Sendung goustiert.
Da muss es noch eine Sendung zu dem Thema mit den gleichen Leuten geben, die mir vorenthalten wird.

Beitrag melden
n.a.i.s 10.12.2018, 13:51
298. Ich glaub es ja nicht, was hier an Falschheiten

Zitat von isi-dor
Steingart hat keinerlei Ahnung vom Saarland, denn nichts davon war sachlich korrekt. In der Tat hat AKK das Saarland aus einer tiefen Misere weitgehend herausgeführt und auch ohne Soli hat das Saarland erstmals einen ausgeglichenen Haushalt. ...
behauptet wird. Die schlichten Fakten sind:
1. Die saarländischen Kommunen und das Land weisen – Stand Juni dieses Jahres – die höchste Pro-Kopf-Verschuldung eines deutschen Bundeslandes auf. 17.618 Euro. Damit liegt der Verschuldungsgrad um ca. 30 Prozent über dem von NRW und um über 50 Prozent über dem aller ostdeutschen Bundesländer.
2. Das Bruttoinlandsprodukt pro Kopf liegt mit 35.460 Euro zurzeit um rund 50 Prozent unter dem des Stadtstaates Hamburg, deutlich unter dem Bundesdurchschnitt und um rund zehn Prozent hinter dem anderen ehemaligen Stahl- und Kohleland Nordrhein-Westfalen.

Beitrag melden
alterknacker54 10.12.2018, 13:59
299. Doch

ich bin wahrlich kein CDU-Fan, aber in der Sendung hat mich AKK überzeugt: Es gibt zumindet in CDUCSUSPDFDP KEINE(N) einzige(n) PolitikerIn,der/ die ihr das Wasser reichen könnte - das war erfrischend und kompetent, was AKK da abgeliefert hat. Außer ihr fällt mir nur noch Habeck als geeigneter Regierungschef ein. Dass es mal so weit kommt....

Beitrag melden
Seite 30 von 32
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!