Forum: Politik
Kramp-Karrenbauer wird Verteidigungsministerin: Vollbremsung plus Kehrtwende
Tobias Schwarz/AFP

Ursula von der Leyen ist zur EU-Kommissionschefin gewählt, im Amt als Verteidigungsministerin folgt ihr überraschend: Annegret Kramp-Karrenbauer. Ein riskantes Manöver für die CDU-Chefin. Aber wohl ihre letzte Chance.

Seite 8 von 41
ayee 17.07.2019, 06:12
70. Spielt das denn alles eine Rolle?

Ich meine, welche Verwalternase da letztendlich auf dem Posten sitzt, ist doch recht beliebig. Fakt ist, dass es bei den Parteien bestenfalls Verwalter sind, also keine Leute, die etwas bewirken, außer eben bestenfalls, dass es so weiter läuft, wie bisher, was nicht gerade viel wäre.

Beitrag melden
cornel 17.07.2019, 06:16
71. Akk

hier wird einmal mehr gezeigt, dass keinerlei fachliche Qualifikation für einen (diesen!) Ministerposten erforderlich ist. Damit sind die derzeitigen Probleme der Bundeswehr nicht zu lösen. Das Vertrauen in die Politik wird weiter abnehmen. Die CDU hält Spur zum Niedergang des Koalitionspartners. Schade!

Beitrag melden
raubritter2.0 17.07.2019, 06:17
72. eigentlich ohne worte

So sind sie eben die Damen/Herren Politiker. Machtgeil und von Eigeninteressen getrieben. Vermutlich hat AKL erkannt wie gut man abgreifen kann in diesem Amt. Ausbund an Verkommenheit in der Lobbikratie ist für mich diese Politikerkaste der CDU/CSU. Allesamt industriegelenkte Marionetten.

Beitrag melden
Fkdu 17.07.2019, 06:17
73. Wird das Verteidigungsministerium umbenannt?

In RudisResteRampe???? Ist ja ganz toll, dass sich jetzt auch AKK versuchen darf, um politische Spielchen zu spielen. Aber denkt keiner mehr daran, dass es um Mitarbeiter geht, die im Job ihr Leben riskieren? Es geht nicht um Mann oder Frau, aber einfach mal jemand mit Ahnung, das währe echt innovativ....

Beitrag melden
pejäh 17.07.2019, 06:26
74. Postengeschacher

Die Damen und Herren aus der Politik sollen sich in Zukunft bitte nicht mehr über die steigende Politikverdrossenheit in der Bürgerschaft aufregen. In dieser ganzen Inzinierung geht es nur noch um Kalkül und wie positioniert sich wer am besten. Das was notwendig wäre wie Qualifikation und Fachwissen spielt in Berlin beim Pöstchen verteilen schon lange keine Rolle mehr. Da kann man sich nur angewiedert vom Politzirkus abwenden.

Beitrag melden
dirkcoe 17.07.2019, 06:26
75. Nunja

das AKK innerhalb weniger Tage etwas komplett anderes erzählt ist ja nicht neu - anders ausgedrückt, sie hat weder Meinung noch Standpunkt. Nachdem sie im Ehrenamt Parteivorsitz krachend gescheitert ist und sich jeder fragt - wozu ist die eigentlich noch in Berlin - will die jetzt halt die BW bespaßen. Spahn wird klug genug gewesen sein abzuwinken. Ich vermute, sie will einfach die Dinge die sie weder versteht, noch kann - von unendlich.auf die BE reduzieren. Schade für die BW, aber gut für die CDU.

Beitrag melden
straksine65 17.07.2019, 06:28
76. Die Mutter des letzten Zaren

möchte ich an dieser Stelle zitieren: "Mein lieber Nicki, du hast hast es wahrhaftig geschafft, von allen unfähigen Menschen in unserem Land die absolut unfähigsten in deine Regierung zu holen."

Beitrag melden
tadano 17.07.2019, 06:29
77. Neue Kleider machen neue Leute?

Warum sollte sie in einem neuen Amt glücklicher agieren als im vorherigen? Zudem wirkt das neue Amt nicht gerade als wäre es ihr auf den Leib geschneidert.

Beitrag melden
Titanus 17.07.2019, 06:29
78. Postengeschacher

Es ging bei der Besetzung des Ministerpostens im BMVg ausschließlich um personelle Gründe, nicht um sachliche. AKK ist die absolute Fehlbesetzung.

Beitrag melden
mutenroshi 17.07.2019, 06:29
79. Kompetenz

So, jetzt ist es raus: Ich trete in die CDU ein und verlange, die nächste Kanzlerin zu werden.
Ich weiss, mich kennt niemand, ich wurde nicht dazu gewählt, ich habe null Erfahrung auf dem Gebiet, habe bisher politisch kaum etwas auf die Reihe bekommen und habe keine Ahnung, was ich da mache. Ehrlich gesagt: Es ist mir auch egal, was dabei herauskommt, wenn ich es bin. Es geht mir halt nur um die Stelle an sich. Vielleicht möchte mancher mich gerade deshalb loswerden.
Na und? Ich kann aber wichtig gucken. Und auch von einem Zettel ablesen. Das reicht. Steht auch in der Stellenausschreibung.

Beitrag melden
Seite 8 von 41
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!