Forum: Politik
Kredit- und Medien-Affäre: Wulff setzt auf Vergessen

Der angeschlagene Bundespräsident Christian Wulff gibt sich erstaunlich optimistisch: "In einem Jahr ist das alles vergessen", sagte er laut einem Pressebericht vor Mitarbeitern. Dabei bereiten sich Kanzlerin Merkel und Vize Rösler angeblich bereits auf seinen Ausstieg vor.

Seite 1 von 49
Deepthought42.0815 08.01.2012, 09:06
1. Geltungsdrang und Medienhure ade....-)

Zitat von sysop
Der angeschlagene Bundespräsident Christian Wulff gibt sich erstaunlich optimistisch: "In einem Jahr ist das alles vergessen", sagte er laut einem Pressebericht vor Mitarbeitern. Dabei bereiten sich Kanzlerin Merkel und Vize Rösler angeblich bereits auf seinen Ausstieg vor.

Ich schätze er hat recht mit dem "vergessen". Er berücksichtigt nurn nicht, daß er dabei eingeschlossen ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Flari 08.01.2012, 09:13
2. Wenn er endlich zurück tritt..

Zitat von sysop
Der angeschlagene Bundespräsident Christian Wulff gibt sich erstaunlich optimistisch: "In einem Jahr ist das alles vergessen", sagte er laut einem Pressebericht vor Mitarbeitern. Dabei bereiten sich Kanzlerin Merkel und Vize Rösler angeblich bereits auf seinen Ausstieg vor.
kann das ganze Dilemma noch schneller vergessen sein.

Ehrliche Ausagen sind ja nun wirklich nicht mehr zu erwarten, wenn er über Telefonate und Vieraugengepräche grundsätzlich keine Auskunft gibt.
Gerade Korruptionsgespräche hält man ja selten anders..

Beitrag melden Antworten / Zitieren
geliebtesterbrudernr.1 08.01.2012, 09:13
3. Was meint dieser Mann eigentlich?

Zitat von sysop
Der angeschlagene Bundespräsident Christian Wulff gibt sich erstaunlich optimistisch: "In einem Jahr ist das alles vergessen", sagte er laut einem Pressebericht vor Mitarbeitern. Dabei bereiten sich Kanzlerin Merkel und Vize Rösler angeblich bereits auf seinen Ausstieg vor.
Was genau soll denn in einem Jahr vergessen sein?
Und überhaupt, wer ist denn dieser Herr Wulff?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
chiaron 08.01.2012, 09:14
4. ...

Zitat von sysop
Der angeschlagene Bundespräsident Christian Wulff gibt sich erstaunlich optimistisch: "In einem Jahr ist das alles vergessen", sagte er laut einem Pressebericht vor Mitarbeitern. Dabei bereiten sich Kanzlerin Merkel und Vize Rösler angeblich bereits auf seinen Ausstieg vor.
Die gleiche Taktik wie bei Merkel: Aussitzen und auf die Blödheit der Bürger hoffen.

Wie lange wollen die uns noch auf den Arm nehmen!

Ich fass' es nicht!

Bundespräsident Wulff: Bellevue ist keine Lehranstalt zur Charakterformung - Nachrichten Debatte - WELT ONLINE

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Baikal 08.01.2012, 09:17
5. Ja, die Bundespräsidentschaft Wulff

Zitat von sysop
Der angeschlagene Bundespräsident Christian Wulff gibt sich erstaunlich optimistisch: "In einem Jahr ist das alles vergessen", sagte er laut einem Pressebericht vor Mitarbeitern. Dabei bereiten sich Kanzlerin Merkel und Vize Rösler angeblich bereits auf seinen Ausstieg vor.
"In einem Jahr ist das alles vergessen"

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Nörgelkopf 08.01.2012, 09:19
6. Was wird vergessen?

Zitat von sysop
Der angeschlagene Bundespräsident Christian Wulff gibt sich erstaunlich optimistisch: "In einem Jahr ist das alles vergessen", sagte er laut einem Pressebericht vor Mitarbeitern. Dabei bereiten sich Kanzlerin Merkel und Vize Rösler angeblich bereits auf seinen Ausstieg vor.
In einem Jahr redet wohl keiner mehr von Herrn Wulf. Das ist die beste Lösung. Ist er immer noch Bundespräsident, können wir die Demokratie vergessen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seffi 08.01.2012, 09:19
7. Ich befürchte...

Zitat von sysop
Der angeschlagene Bundespräsident Christian Wulff gibt sich erstaunlich optimistisch: "In einem Jahr ist das alles vergessen", sagte er laut einem Pressebericht vor Mitarbeitern. Dabei bereiten sich Kanzlerin Merkel und Vize Rösler angeblich bereits auf seinen Ausstieg vor.
...Recht hat er! Bzgl. Kanzlerinnen-Dämmerung - nee, das glaube ich nicht, wie denn auch? Der Wulff ist ja unkündbar! Was passiert eigentlich in dem Fall (trifft hier nicht zu !), wenn der höchste Staatsdiener die berühmten goldenen Löffel klaut und trotzdem nicht gehen will? Gibt es irgendeine Möglichkeit der Amtsenthebung?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
arinari 08.01.2012, 09:20
8. Bitte Schluss machen!

Zitat von sysop
Der angeschlagene Bundespräsident Christian Wulff gibt sich erstaunlich optimistisch: "In einem Jahr ist das alles vergessen", sagte er laut einem Pressebericht vor Mitarbeitern. Dabei bereiten sich Kanzlerin Merkel und Vize Rösler angeblich bereits auf seinen Ausstieg vor.
Gibt es keine anderen Nachrichten?
Es kommt mir vor, als bohrten die Medien so lange, bis bestimmte Leute, wer auch immer, ihn fertig gemacht haben oder ihn aus dem Amt jagen.
Ich kann es nicht mehr hören und lesen. Ein skandal, der nur auf Spekuöation beruht wird so hoch gespuscht und künstlich am Leben gegalten, dass der Leser sich dragt, was geht ier vor?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kuddel37 08.01.2012, 09:22
9. .

Zitat von sysop
Der angeschlagene Bundespräsident Christian Wulff gibt sich erstaunlich optimistisch: "In einem Jahr ist das alles vergessen", sagte er laut einem Pressebericht vor Mitarbeitern. Dabei bereiten sich Kanzlerin Merkel und Vize Rösler angeblich bereits auf seinen Ausstieg vor.
Könnte funktionieren, immerhin bereitet ein anderer Lügner und Betrüger gerade sein Comeback mit Hilfe der CSU vor.

In dieser Bannanenrepublik ist mittlerweile alles möglich und das Lumpenpack an den Fresströgen spukt sich nicht zu sehr gegenseitig in die Suppe.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 49