Forum: Politik
Kreditaffäre des Bundespräsidenten: Warten auf Wulffs Wort

Die Kanzlerin hat "volles Vertrauen" in den Bundespräsidenten - doch in der Koalition herrscht Unruhe. Der Druck auf Christian Wulff wächst,*er soll persönlich zu seiner Kreditaffäre Stellung nehmen. Das Staatsoberhaupt schweigt - wie lange noch?

Seite 1 von 16
allereber 14.12.2011, 17:07
1. Der arme Hund(Wulff)

Zitat von sysop
Die Kanzlerin hat "volles Vertrauen" in den Bundespräsidenten - doch in der Koalition herrscht Unruhe. Der Druck auf Christian Wulff wächst,*er soll persönlich zu seiner Kreditaffäre Stellung nehmen. Das Staatsoberhaupt schweigt - wie lange noch?
Die Stadtwerke Wolfsburg soll seinen Wahlkampf in Niedersachsen
finanziert haben.
Deshalb sind dort die Energiekosten mehmals gestiegen.
Herr Wulff hat sehr viele Geldgeber.
Ist er ein armer Wulff.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Kirk70 14.12.2011, 17:11
2. So so so. Die Kanzlerin hat Vertrauen

Zitat von sysop
Die Kanzlerin hat "volles Vertrauen" in den Bundespräsidenten - doch in der Koalition herrscht Unruhe. Der Druck auf Christian Wulff wächst,*er soll persönlich zu seiner Kreditaffäre Stellung nehmen. Das Staatsoberhaupt schweigt - wie lange noch?
wie sie bis zum Schluss auch volles Vertrauen in Hochstapler z.Guttenb. hatte.
Wer soll den so offensichtlich opportunistischen Sprüchen noch glauben?
Ich glaube keinem einzigen Politiker aus der Regierungskoalition mehr auch nur einen Buchstaben eines Wortes - es sei denn sie sagen an, welches Datum heute ist.
Weg damit!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ontologix II 14.12.2011, 17:16
3. Nichts dran

An der ganzen Geschichte ist doch nichts dran, aber rein gar nichts. Freu Geerkens hat ganz einfach ihrem Mann nichts davon gesagt, dass sie dem niedersächsichen Ministerpräsidenten 400.000 Euro geliehen hat. Wieso sollte sie auch? Damit hat Herr Wulff die Wahrheit gesagt, und die Geschichte ist damit erledigt. Basta.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
amadeus34 14.12.2011, 17:19
4. peinlich

Zitat von sysop
Die Kanzlerin hat "volles Vertrauen" in den Bundespräsidenten - doch in der Koalition herrscht Unruhe. Der Druck auf Christian Wulff wächst,*er soll persönlich zu seiner Kreditaffäre Stellung nehmen. Das Staatsoberhaupt schweigt - wie lange noch?
aber,aber Herr Präsident, es geht doch nicht darum, ob sie juristisch im Recht sind, moralisch liegen Sie daneben,das wird an Ihnen hängenbleiben.
Der Präsident soll eine moralische Instanz sein, ohne Fehl und Tadel, Sie bekommen nur einen Freispruch 2. Klasse,--sehr peinlich

Beitrag melden Antworten / Zitieren
MiniDragon 14.12.2011, 17:19
5. Geduld

Zitat von sysop
Die Kanzlerin hat "volles Vertrauen" in den Bundespräsidenten - doch in der Koalition herrscht Unruhe. Der Druck auf Christian Wulff wächst,*er soll persönlich zu seiner Kreditaffäre Stellung nehmen. Das Staatsoberhaupt schweigt - wie lange noch?
Geduld , Geduld!

Sicherlich hat man ihm schon aufgeschrieben was er nun zu sagen hat , und er übt die Rede nun noch etwas vor dem Badezimmerspiegel


Aber warum all die Aufregung und Hetze?

Wer fühlt sich denn belogen oder gar geschädigt?

Kein Wunder, dass fast kein normaler, gescheiter Mensch mehr Politiker werden will und dass sich auf diese Bühne nur noch eitle Narzissten drängeln.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
christian0061 14.12.2011, 17:33
6.

je länger er schweigt, desto intensiver wird das gschmäckle!

hat er denn den kredit wirklich zurückgezahlt?
hat die millionärin die angeblich gezahlten zinsen auch ordentlich versteuert?
leiht die jedem geld oder nur dem damaligen ministerpräsidenten?

wieso nimmt er erst nen bankkredit auf, als klar wird, er wird bundespräsi?

musste er vielleicht ablöse für seine gattin bezahlen? :-)

fragen über fragen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Kirk70 14.12.2011, 17:34
7. Wenn man gescheit ist

Zitat von MiniDragon
... Kein Wunder, dass fast kein normaler, gescheiter Mensch mehr Politiker werden will und dass sich auf diese Bühne nur noch eitle Narzissten drängeln.
beantwortet man so was wahrheitsgemäß. Dann wäre das Darlehen kein Thema.
Ist es aber. Vorteilsnahme hat man selbst als hoher Beamter nicht anzunehmen. Wussten Sie natürlich nicht.

P.S. Immer mehr aus Wulff´s Presseabteilung hier?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
TschiTschi 14.12.2011, 17:41
8. Nr. 2

Das ist nun schon der 2. Versager, den die Kanzlerin (oder sollte man besser sagen: die CDU-Vorsitzende) auf diesen Stuhl gehievt hat - gegen die Mehrheit. Es geht hier nicht (mehr) nur um Wulff, sondern auch das Urteilsvermögen der Frau, die in stürmischer See unsere Geschicke leiten sollte.
Mit Gauck wäre das nicht passiert. Herr Wulff ist keine moralische Instanz mehr (falls er es je war!) - das sagen sogar CDU-Funktionäre auf den unteren Stufen (Gemeinderat etc.). Möglicher Weise muss er nur deswegen nicht zurücktreten, weil es ein verheerendes Bild für Deutschland abgeben würde, wenn es innerhalb Jahresfrist den 2. Rücktritt (s)eines Bundespräsidenten verkraften müsste.
Dass sich Rößler vor ihn stellt - obwohl jeder klar denkende Mensch sehen kann, was da wirklich abgelaufen ist - ist ein weiteres Armutszeugnis. Aber das ist bei dieser Partei und diesem Vorsitzenden eigentlich fast nicht mehr verwunderlich!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Kirk70 14.12.2011, 17:42
9. Hat damit nichts zu tun

Zitat von Ontologix II
An der ganzen Geschichte ist doch nichts dran, aber rein gar nichts. Freu Geerkens hat ganz einfach ihrem Mann nichts davon gesagt, dass sie dem niedersächsichen Ministerpräsidenten 400.000 Euro geliehen hat. Wieso sollte sie auch? Damit hat Herr Wulff die Wahrheit gesagt, und die Geschichte ist damit erledigt. Basta.
ER wurde gefragt, ob Geekrens ihm Geld geliehen habe. Nicht Herr Geerkens wurde gefragt. Verräterisch, wie man das verdrehen kann. Deshalb denke ich sind sie verblendet oder aus dem Büro von Wulff.
Und das man bei Darlehen der Frau Geerkens dies bei der Frage nach einem Darlehen Herrn Geerkens zu sagen hat, ist für keinen außer Frage.
Noch mal: Ihre Ablenkung, Frau Geerkens hat ihrem Mann nichts gesagt (auch schon kaum zu glauben), ändert NULL an der Lüge Wulff´s.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 16