Forum: Politik
Krieg in der Ostukraine: Eine Nacht im letzten Nachtklub von Donezk
S&S Club

Während die Granaten in den Vororten von Donezk einschlagen, geht die Party im einzigen Nachtklub des von Separatisten kontrollierten Zentrums weiter. Unser Autor hat mitgefeiert.

rwinter77 17.09.2017, 11:02
1. Boomtown?

Ein bemerkenswert entspannter Artikel über das Leben in der Volksrepublik. Eine neue Elite aus Militärs und Kriegsgewinnlwern feiert trotz Krieg und Zerstörung. Und es kommen Leute zu Wort, die aus dem Donbass stammen und der neuen Ukraine kritisch gegenüber stehen. Die Bezeichnung "Boomtown" passt gar nicht zu Geschichte vom "rust belt" , die häufig über den Donbass erzählt wurde. Die dort ansässige Schwerindustrie erwirtschaftete einen guten Teil des Steueraufkommens, mit dem auch Lwow und andere westukrainische Städte saniert wurden. Der Verweis auf Achmetow und das Oligarchenklüngel passt zu einer anderen Deutung des Maidans als eine Auseinandersetzung zwischen Oligarchenklans, von denen einige den Maidan finanzierten, andere - zumindest am Anfang - die Separatisten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren