Forum: Politik
Krieg gegen IS: Merkel verteidigt Pläne für Waffenlieferung an Kurden
REUTERS

Mit großer Brutalität verfolgt die Terrormiliz IS im Irak und in Syrien Andersgläubige. Die Bundesregierung will deshalb eine Grundsatzenscheidung zu Waffenlieferungen an die Kurden fällen - Kanzlerin und Außenminister sehen dazu keine Alternative.

Seite 6 von 16
kpb 23.08.2014, 13:19
50. Keine Waffen in den Irak!

Es ist eine Schande, dass die Bundesregierung von einem guten Grundsatz abweicht. Von Merkel und Kriegsministerin Leyen war nichts andereres zu erwarten. Merkelwollte ja schon 2003 deutsche Soldaten in den Irak schicken. Pfui aber über rückgratlose sogenannte Sozialdemokraten wie den erfolglosen Reiseminister und den unzuverlässigen Vorsitzenden.Wer hat uns verraten....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pric 23.08.2014, 13:19
51. Was ein Witz

Es macht mich fassungslos, dass ich in einer Frage dieser Frau Käßmann gegen Herrn Steinmeier zustimme. Immerhin ist auf die geschlossene geistige und moralische Umnachtung der Schwarzen Verlass.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Kurt2.1 23.08.2014, 13:20
52. #4 derandersdenkende

Zitat von derandersdenkende
Spaß beiseite, hat Frau Merkel je interessiert, was der Bürger will und für richtig hält? Bei Kriegseinsätzen im Ausland, in der Ukraine/Rußland-Frage und nun bei diesen Waffenlieferungen tut die Kanzlerin genau das Gegenteil was der Souverän will! Welche Interessen vertreten Sie eigentlich Frau Merkel?
Ich habe das letzte Politbarometer vom ZDF bemüht, um Sie zu widerlegen. Das Resultat ist aber, dass nur 27% der Deutschen für Waffenlieferungen an die Kurden sind und 67% sind dagegen. Das Ergebnis überrascht mich.

Ich zähle zu den 27%. Ich denke auch, dass es ziemlich einfach ist, sich den 67% anzuschließen. Man glaubt, sich für nichts schuldig zu machen. Das kann ein fataler Irrtum sein, zumal uns dieser Krieg vor die Füße fallen wird, spätestens dann, wenn D gegen die Rückkehrer dieses Gemetzels vorgehen wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
belzeebub1988 23.08.2014, 13:20
53. das

die Käßmann überhaupt noch die Klappe aufmachen darf ist unfassbatt...die kann ja runter fliegen und mit IS beten dann hat sich das Problem erledigt

Beitrag melden Antworten / Zitieren
g.s.hess 23.08.2014, 13:21
54.

Wartet doch noch ein bisschen dann hat sich das mit dem Waffen erledigt. Dann können wir Särge hinschicken. Lange warten mit Entscheidungen war in Syrien bisher ja auch schon ne super Idee. Unfassbar.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wachner 23.08.2014, 13:22
55. @derandersdenkende

Es ist wirklich unverschämt, dass Frau Merkel Ihre Interessen nicht eins zu eins in allen Punkten umsetzt. Ganz schlimm! Wie kämen wir auch dazu, spontane Nothilfe zu leisten, ohne schon diejenigen, die wir unterstützen wollen, vorab in Generalverdacht zu stellen, später vielleicht Missbrauch mit den Waffen zu betreiben.

Sie haben mich überzeugt: Ich werde meine Bemühungen Zivilcourage zu zeigen, auch völlig einstellen, denn ich weiß ja nicht, wem ich da helfe.

Zynische Kommentare allenthalben. Finde ich ganz schlimm!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
yana.kapser 23.08.2014, 13:23
56.

Hat es nicht genau so in Syrien angefangen? Das regim gegen die aufständischen. gebt den Rebellen Waffen und aus dem Konflikt zwischen 2 Gruppen wird ein langanhaltender Krieg zwischen mehreren teroristen
Es ist dich nicht zu schwer zu kapieren das so etwas immer schief geht! Aber aus Fehlern lernen tut ihr wohl schon lange niemand mehr

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Liberalitärer 23.08.2014, 13:25
57.

Zitat von holzpferd
in Ordnung denen zu helfen die sich selbst helfen wollen aber einige mittel dazu fehlen die wir im Überfluss haben nämlich Waffen.
Echt?

http://en.wikipedia.org/wiki/Peshmerga#Current_equipment


NameCountry of originTypeCaliberNotes
MP5 GermanySubmachine Gun9x19mm
M4A1 United StatesCarbine5.56×45mm
Zastava M92 SerbiaCarbine7.62×39mm
AK-47 Soviet UnionAssault rifle7.62×39mmStandard Assault Rifle (along with AKM) of the Peshmerga
AKM Soviet UnionAssault rifle7.62×39mmStandard Assault Rifle (along with AK-47) of the Peshmerga
M16 [25] United StatesAssault rifle5.56×45mm
Heckler & Koch G3 GermanyBattle rifle7.62×51mm
SVD Dragunov Soviet UnionSniper rifle7.62×54mmR
M-40 United StatesSniper rifle7.62×51mm
Barrett M82A1 United StatesSniper rifle12.7×99mm
Tabuk Sniper Rifle IraqSniper rifle7.62×39mm
M-24 United StatesSniper rifle7.62×51mm
Dragunov SVU RussiaSniper rifle7.62×54mmR
Zastava M91 YugoslaviaSniper rifle7.62×54mmR
Anti-tank weaponry[edit]
NameCountry of originTypeCaliber
RPG-7 Soviet Unionanti-tank rocket-propelled grenade85mm
AT4 SwedenAnti-tank weapon84 mm
BGM-71 TOW United StatesAnti-tank missile152mm
Man-portable air-defence system[edit]
NameCountry of originTypeCaliber
SA-7 Grail Soviet UnionMANPADS72mm
SA-16 Gimlet Soviet UnionMANPADS72 mm
SA-18 Grouse Soviet UnionMANPADS72 mm

Beitrag melden Antworten / Zitieren
onlinematter 23.08.2014, 13:27
58. So, so

Zitat von
sagte Steinmeier. "Natürlich sind Waffenlieferungen in Spannungsgebiete nur in allergrößten Ausnahmefällen möglich. Wir sind hier in einer Sondersituation."
Würden keine Waffen munter über den Globus verteilt werden, käme es erst gar nicht soweit. Ich finde es bemerkenswert, mit welcher Hingabe wir heute für unsere morgigen Probleme sorgen. Mal sehen, wann die ersten Meldungen eingehen Kurden würden sich gegen Ankara wenden. Ist meines Erachtens nur eine Frage der Zeit. Die Armenier werden dann sicherlich auch mitmischen.

Wenn etwas Nichtnatürliches das Potential hat die Spezies Mensch auszulöschen sind das Machtpolitik und Gier.

Oder gibt es etwa angesichts der hohen Vermehrungsrate in solchen Ländern einen Plan, selbige über Krieg und Zerstörung zu senken? Das würde die o.e. Hingabe eventuell erklären.

Jedenfalls braucht mir angesichts der Denke und Verhaltensweise unserer Eliten keiner mehr mit Humanismus und anderen über Bord geworfenen Werten kommen. Völlig unglaubwürdig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tommit 23.08.2014, 13:29
59.

Zitat von achim-bonn
Das alle selbsternannten Friedensengel der Nation gegen Waffenlieferungen an die Kurden sind ist doch selbstverständlich. Nur sollten sich diese Träumer auch mal klarmachen, das sie die ersten sein würden, die am Kreuz enden.... Die Gefahr ist doch auch hie präsent, in einer Sondersendung des Weltspiegels wurde aufgezeigt, wieviele deutsche Staatsbürger und in Deutschland lebende Migranten auf Seite der IS kämpfen, hier bei uns Gelder beschaffen und diesen Virus in sich tragen. Solche radikalen Organisationen sollten rückstandslos ausgelöscht werden, weil sie sich jenseits der menschlichen Gesellschaft und aller Zivilisation befinden.
Oh ja rückstandslos ausgelöscht werden....
aber nicht von ihnen sondern für sie, denn sie leben lieber zwischen den selbsternannten Friedensengeln...

Jeder darf das machen was er gerne hat:

Fremdenlegion

einfach googeln und anmelden

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 6 von 16